INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

page down

P
 
una "p" (pena) eine Strafe (z.B. Lohnabzug am Arbeitsplatz)
"¡pá!", "¡prá!", "¡prán!", "¡rá!" Ausdruck für ein plötzliches Ereignis: "und da!"
pá, para für; nach, etc.
pa' cá, para acá hierher
pa' lante, hacia delante vorwärts, nach vorn
tira'o pa' lante, tira'o hacia delante mutig, offensiv, entschlossen
tirar pa´ lante vorwärts streben
tirar pa´ lante, vender un santo wenn ein Bekannter einen Verbrecher nach einem schickt
pa'llá, para allá dorthin
pa'trá, hacia atrás, hacia detrás zurück
pabilo Docht der "jumiadora" (siehe dort)
paca ein Haufen Geld; grosse Pakete mit Ware, die von Landsleuten aus dem Ausland geschickt wird, um sie in Läden oder auf Flohmärkten zu verkaufen
pacolla grosse Menge Geld
pacheco, (imitando el habla de bebé; Babysprache imitierend: "pachecochitas", "pa' 'cer cositas") Erwachsenencode für allerlei Zärtlichkeiten.
pa'cheo, parcheo Flickwerk, Flickerei
pachuché handgefertigte Zigarette aus geschnittenem Tabak des "andullo" (siehe dort), eingerollt mit Kaffeeblättern
padrejón Schmerzen wie ein "Knopf" am Mageneingang eines Mannes, durch Blähungen verursacht, wird durch "Besprechen" behandelt, die männliche Entsprechung des "la madre"
padrejón männliches Zuchttier
paila, f., paile, m., caldero, m. Kochtopf
paivá, parvá viele, eine Menge
paja, pajita Fremdkörper (z.B. im Getränk, im Auge etc.), irgendelches kleines Teil
paja de coco Fasern der Kokosnuss
paja mental Masturbation, Wixen aus der Vorstellung
hacerse la paja masturbieren; wixen, vulg.
eso no es paja de coco das ist nicht einfach, das ist anspruchsvoll
pajama, payama, pijama, piyama Pyjama
pajarilla Pankreas, f., Bauchspeicheldrüse, m.
pájara, fam., maricona, fam. Lesbe
pajarito Vögelchen; kleines Kind
pajarito en el aire Tagträumer /in
pájaro (pequeños animalitos) auch: irgendwelche kleine Viecher, Insekten, Magenparasiten etc.
pájaro (mola hidatiforme) Blasenmole, Traubenmole (Mola hydiatosa)
pájaro, fam. (gay) Homosexueller, Schwuler, weibliche Unterwäsche
pájaro ranger Homosexueller, Schwuler
pajmo Starrkrampf, Tetanus
el pajón der Strubbel; die wilde Frisur; hohes Gras; Gras, das sich nicht für das Vieh eignet
pajonú, pajonúa Mensch mit einer ungepflegten, wilden Frisur
pajuil Pfau
pal, para el nach (örtlich); für
palabrería Geschwätz
palangana Gefäss
paleta Glacestängel, m., Eis am Stiel; Lutscher, Lolli, gewöhnlich rund und platt
paletero, -a ambulanter oder stationärer Strassenverkäufer von Süssigkeiten
paletilla Schulterblatt
paletó lange, taillierte Damenjacke, die die Frauen anfangs letztem Jahrhundert trugen
palisá, empalizada Lattenzaun
palito de azúcar Blätterteiggebäck (gezuckerter Blätterteigstängel)
palito de ropa, gancho, ganchito Wäscheklammer f.
cargar uno yagua donde hay palmar (sinngemäss:) Eulen nach Athen tragen
palmerita Prussien, Preussen (Blätterteigsüssigkeit)
palmito Palmherz, essbares "Herz" der Königspalme (Roystonea regia)
palo Superding, Superhit, z. B. Musiktitel; Schlag; Baum(stamm); Mast ("palo de lú": Strommast)
palo de campeche Blutholzbaum (Haematoxylum campechianum)
palo de luz grossgewachsener Mensch
a palo seco mit nüchternem Magen; alkoholische Getränke pur trinken
dar un palo stehlen; schlagen
dar el palo asecha'o andere schädigen, ohne dass sie es merken
dar el palo de la gata etwas zum Scheitern bringen; jemanden überwältigen
darse un palo (de ron) sich betrinken
palomar (figurativo por la casa) ugs. für das Zuhause (wörtlich: "Taubenschlag")
palomitas, cocaleka, rosita de maiz Popcorn
palomo scheuer oder weicher Mann; einer, der sich leicht übers Ohr hauen lässt; homosexueller Mann
palomo de vena sehr scheuer oder weicher Mann; einer, der sich leicht übers Ohr hauen lässt; homosexueller Mann
Palos, m.pl. (música, baile) typische Musik mit Tanz und Ritualen, afrikanischer und dann haitianischer Herkunft, die auch in den Zuckerrohrplantagen ("bateyes") gespielt wird. Sie heisst so, weil sie mit Stöcken, die gegeneinander oder auf Trommeln verschiedener Grössen gespielt wird. Sie wird gewöhnlich bei Santeríaritualen gespielt, wo die Zauberer ("brujos") sich von einem Geist eines Heiligen besetzen lassen und sich in Trance versetzen ("montarse")
dar los palos, dar pila de bolsa, dar binbín, dar con el de batusai (battousai), dar estilla, dar leña, dar brocha, dar felpa, dar tabla, pasar el rolo, bimbinear, cuchiplanchar, chichar, verb vulg., bañar a Bobby, bañar el perrito, coger, ver vulg., chochar, vulg., echar un polvo, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., majar, vulg., mangar, vulg., metérselo, verb vulg., mojarlo, verb, vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., clavar, vulg., chochar, vulg. bumsen, ficken, verb vulg.
pambiche, apambiche (del inglés: "Palm Beach") wenig gebrauchter Stoff von früher; Tanz (davon wird "apambicha'o" abgeleitet, tanzen mit Sprüngen wie die Nordamerikaner; früheren Besetzer, siehe auch: "apambicha'o" und "pambichar")
pamparrúo,-a, adj. y sust. schwierige, lächerliche Person
"¡pan!" "peng!", "bumm!"
pan de agua kleine zusammenhängende Brötchen aus Weizenmehl, Wasser und Salz (die gebräuchlisten Brötchen in der Dominikanischen Republik)
pan cuco zusammenhängende dunkle, süsse Brötchen aus Weizenmehl und "melao" (siehe dort)
pan duro, fam. geizig, adj.
pan de fruta, mapén, buenpán, guenpán, en Azua: guapén, en Neiba: avapén Brotfruchtbaum (Artocarpus altilis) und dessen Frucht
pan de mantequilla Brötchen mit Butter in Teig
tapa de pan jede der beiden Hälften eines halbierten Brötchens
pana (del inglés: "partner") Kumpel, Freund
pana full sehr guter Freund
pancá, pancada Bewegungen der Beine, um zu schwimmen; Schlag ins Wasser um einander zu bespritzen (s.a. "panquear")
panceburro Bauch des Esels; Filzhut
pancho gebrauchter Gegenstand, der als Geschenk verwendet wird
vestir de pancho el chino gebrauchte Kleider tragen
pande, para donde, ande wohin
pandia'o krumm, verbogen, aus der Achse, schief
panecico kleines Gebäck aus Mais oder "yuca" (siehe dort) mit "chicharrones" (siehe dort) und Anis
pánfiro, pánfilo gelblich; bleich, blutarm; träge; einfältig
panicundea'o, panicundia'o homosexuell, schwul
paniquiar(se), paniquear(se) in Panik ausbrechen; sterben
paniqueo panisches Getue
panizo, panadizo Fingerwurm, Paronychie
panó Kissen aus Pferdemähnenhaar oder Wolle, die unter den Sattel gelegt wird, damit das Pferd den Sattel weniger spürt
panquear eine Form des Spiels von Kindern im Wasser, indem sie einander mit den Füssen Schläge geben (s.a."pancá")
panquearse sterben
(una persona) con los pantalones bien puesto eine mutige, aufrichtige Person
hacer pantalla, hacer bulto

sich aufblähen, sich in Szene setzen, oder sich herumdrücken, bis man das Erwünschte erlangt

pantalleo, sust. Sich - In -Szene - Setzen, (Abziehen einer) Show
paño weisslicher Hautfleck, von einem Pilz hervorgerufen, obwohl allgemeiner Glaube ist, dass er von Darmparasiten hervorgerufen werde
el paño de lágrimas eine Schulter, an der man sich ausweinen kann
hacer un paño con pasta ein Provisorium basteln (z.B. "hacer un paño con pasta con los cables hasta que venga el electricista")
estar de paños y manteles in einer guten Beziehung, einer Vertrauensbeziehung, stehen
la papa, f.              (ver foto) die Kartoffel, f.; der Erdapfel, m.
estar en la papa finanziell gut gestellt, wohlhabend
escribir al papa, telegrafiar al papa austreten, Stuhlgang haben
papacote Zuchteber; wichtige Person in der Gesellschaft
un papachongo, un papi, m., un papi de nylon, un papi de Boyenton, un papichulo, un papichampú ein Frauenheld, m.; einer, der sich sehr gut findet
papalote, m., chichigua, f., cometa, m., capuchín, m., capuchino, m. (Steige-, Luft-)drachen, m.
papaupa de la matica, mayimbe, macho de hombre, matatán, timacle, camaján, bacano, bichán, Macho, Machist, Mann, der sich unwiderstehlich findet; einer, der etwas Bestimmtes beherrscht
papeado füllig; gut genährt
hacer un papel, sust. eine Show abziehen, simulieren
papel de traza, papel de estraza Papier zum einwickeln, speziell von Lebensmitteln
como un papel de música ruhig, geordnet
papelero, -a Simulant, jemand, der ständig eine Show abzieht
papeleta Geldnote, Peso
hacer la papeleta sich lächerlich benehmen, versagen
papelito ein kleines Stück Papier
"papi" Kosename für männlichen Partner
un papi, m., un papi de nylon, un papi de Boyenton, un papichulo, un papichampú, un papachongo ein Frauenheld, m.; einer, der sich sehr gut findet
papi no te vayas Drink aus Rum und einem Beutel Erdbeerbrause ("Fresa Ya"), manchmal noch mit einem Hallsbonbon, und evtl. Eis
papia'o gutaussehend, gutgenährt und kräftig aussehend
un papichampú, un papichulo, un papi, m., un papi de nylon, un papi de Boyenton, un papachongo ein Frauenheld, m.; einer, der sich sehr gut findet
un papichulo, un papi, m., un papi de nylon, un papi de Boyenton, un papichampú, un papachongo ein Frauenheld, m.; einer, der sich sehr gut findet
papita Kartoffelchips, Pommes Chips (CH); ("una papita": eine Tüte Chips)
papujo, -a, adj., y sust. in etwa: pfausbäckig, pummelig im Gesicht; frühreifes Kind
paquetazo, paquetaso Gesetzespaket
de a paquete exzellent, aussergewöhnlich
un paquete viel; schlecht in einer Sportart
Paquito Comicfigur, Zeichentrickfigur
estar para (e.g. Santo Domingo), estar en (e.g. Santo Domingo) (visto de afuera) in (hier: Santo Domingo) sein (von ausserhalb gesehen)
pará, sust. spontane Äusserung von jemandem, gewöhnlich witzig

dar la para (paranoia)

Respekt einfordern

en para (paranoico)

erschrocken
para'o, pará, adj. stehend
paracaida jemand, der sich fallen lässt; jemand, der einen Arbeitsplatz aufgrund von Beziehungen innehat; jemand, der an einem Ort ohne Einladung erscheint
parador, aparador Schaufensterauslage
paraguita Glacé, bzw. Eis, oder Süssigkeiten mit konischer Form
paralí, parálisis Lähmung, Paralyse
para'o, adj. wohlhabend, reich
parar sich aufhalten, etc.
pararse bonito, pararse en dos patas aufrecht hinstehen (und etwas fordern oder ablehnen, etc.)
pararse en dos patas, pararse bonito aufrecht hinstehen (und etwas fordern oder ablehnen, etc.)
parasismo Krampf, Anfall
parcheo, pa'cheo Flickwerk, Flickerei
parcho poroso, parche poroso Medizinalpflaster
parecido (aparecí'o ) Toter, der den Lebenden erscheint
parejero, -a jemand, der sich nicht mit jedem abgibt, stolze, eingebildete Person
paría, parida wenn eine Frau, oder ein Muttertier die geboren hat
no ser ariente ni pariente keine Verwandtschaft aufweisen
pariguayo, -a Depp ("party-watcher", während die amerikanischen Besetzer mit Dominikanerinnen feierten, mussten deren Partner von draussen zuschauen, und waren so die Lackierten); jemand, der ausser Mode ist
parigüela(s), parihuela(s) Tragbahre
parío, -a riesige / n (Angst, Schrecken, Hunger)
parlarle el caballo jemanden bremsen, mässigen
uvas parras Trauben, die emporranken
parte noble (e.g. golpe en las partes nobles) Hodengegend (z.B. ein Schlag in die Hoden)
partí'o, adj. erschöpft; ungeordnet; ohne Geld; verwundet
partí'o, sust. Homosexueller, Manierierter
partirlo por el eje jemandem die Pläne durchkreuzen
partirse manierierte Bewegungen machen, sich tuntenhaft verhalten
partirse de risa sich krümmen vor lachen
parvá, paivá eine grosse Menge
pasa wolliges, krauses Haar
pasacantando Person ohne Heim und Arbeit
(ir de) pasadia, (ir de) pasacomida, (ir de) pasatarde etc. etc. (pasa. . . . ) den Tag, das Mittagessen, den Nachmittag, etc. etc. (bei jemandem verbringen)
pasajero Haarlaus, f.; Schluck Alkohol
estar pasa'o zu weit gehen, frech sein (s.a. "pasarse"); "hinüber" sein; langsam sein; träumen (sich in Luftschlössern befinden); altmodisch sein
pasa'o de piquete jemand, der alle übertrifft
(pasaporte) machete gefälschter Reisepass
pasar el abejón jemanden materiell ausnehmen
pasar con un misifoa ignorieren
pasar el Niágara en bicicleta grosse Anstrengungen unternehmen müssen; sich in Schwierigkeiten befinden
pasar el rolo, dar tabla, majar, vulg., bañar a Bobby, cuchiplanchar, coger, ver vulg., bañar el perrito, chichar, dar estilla, dar brocha, dar felpa, dar los palos, bimbinear, verb vulg., chochar, vulg., echar un polvo, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., mangar, vulg., majar, vulg., metérselo verb vulg., mojarlo, verb, vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., clavar, vulg., chochar, vulg., dar pila de bolsa, dar binbín, dar con el de batusai (battousai) bumsen, vögeln
pasar trabajo erleiden, erdulden
pasarse, estar pasa'o, pasarse de contento, pasarse de la raya zu weit gehen, frech sein
la Pascua, f in Lateinamerika manchmal (auch) für den 25. Dezember gebraucht, also je nachdem mit "Weihnacht", f., "die "Weihnachten", f., "Weihnachtsabend", m., zu übersetzen
darse un pase eine Linie Droge hochziehen, einen Zug von einer Drogenzigarette nehmen, z.B. Hanf, etc.
tirarse, ...un paseo, un baile, un discurso, un banquete, etc. sich etwas reinziehen, an etwas aufmerksam teilnehmen
pasiar, pasiai, pasear schlendern, spazieren
pasma'o erstarrt; langsam; langsam von Begriff; langsam im Wachstum; Lähmung eines Gesichtsnervs
pasmarse sich den Tetanus, Starrkrampf, zuziehen; nicht ganz auswachsen
pasmo Tetanus, Starrkrampf, etc.
paso Anzahl Männer einer Frau ("un paso", cinco "pasos")
mujer de un paso, mujer de un tropezón Frau, die nur einen Mann hat(te)
a paso de tortuga langsam, schleppend
pastelito kleiner, runder, gefüllter frittierter Snack, ähnlich einer Empanada
pastilla, pa'tilla, (sandía) Wassermelone
pasú, pasúa, pasudo,- a, adj mit wolligem, krausem Haar
pasú, pasúa, pasudo,- a, sust. Person mit wolligem, krausem Haar
pastel en hoja Speise aus gekochten, mit Plátanoblättern eingewickeltem, Plátanopüree mit totem Tier und weiteren Zutaten
pastoso, adj, (e.g. arróz) klebrig adj, pappig, adj. (z.B. Reis), (s. Rezepte, um zu erfahren, wie DominikanerInnen den Reis zubereiten)
pata, Diminutiv: "patica" Fuss (gewöhnlich von Tieren, wird aber gelegentlich auch bei Menschen angewandt)
patá, patada Fusstritt
pata de cabra, patacabra, f. Brecheisen, n.; schweiz: "Geissfuss"
pata rajá, patarajá Ferse mit gesprengter Hornhaut
en cada pata jemandem das Alter nicht glauben ("ella tiene 25 años"- "sí, en cada pata": "sie ist 25 Jahre alt"- "ja, auf jedem Fuss")
dar pata zu Fuss viel gehen
pata de gallina Krähenfüsse (um die Augen)
mandar a patá' mit Schlägen (ver)treiben
metí'o, metí'a de pata zudringlich, klatschsüchtig; jemand, der sich in private Sachen einmischt
pata rajá unbedeutend; arm
pata por suelo unbedeutend, unwichtig; arm
verle la pata al caballo eine Gefahr vermuten
patacabra, f., pata de cabra Brecheisen, n.; schweiz: "Geissfuss"
el pataleo, el pataleteo das Strampeln, auch figurativ, Kampf, Bemühung; Bedrückung
pataleta grosser Wutanfall: plötzliche, schwere Krankheit
el pataleteo, el pataleo das Strampeln (auch figurativ, kämpfen, sich bemühen)
patana grosser Lastwagen
patarajá, pata rajá Ferse mit gesprengter Hornhaut
patatú, patatús Schwindelanfall, Unfall, plötzliche Krankheit, Nervenanfall
patear, patiar, verb gehen (gewöhnlich zu Fuss); einen Fusstritt geben
patebuey grosser Dummkopf
patemulo Tritt eines Maultiers oder Maulesels; Übername für einen Revolver; Karabiner mit abgesägtem Lauf
patenta, patente Patent, etc.
pateperro jemand, der viel unterwegs und nie zuhause ist; männliche Geschlechtskrankheit
patarrenca verletztes oder krankes Bein
patiar, patear, verb gehen (gewöhnlich zu Fuss); einen Fusstritt geben
patica Diminutiv zu "pata", Fuss, Huf, etc.
patilla, pastilla Pille
pa'tilla, pastilla, (sandía) Wassermelone
patilla Pille; Koteletten (Haare beim Mann)
patillú Mann mit grossen Haarkoteletten
patito feo (Citroen 2CV) Ente (D), Döschwo (CH), Citroen 2CV
pato Nachttopf, Homosexueller; Ente
patuá, patois Patois ({kreolische} Dialekte)
el patuché; el leño der Joint; die Hanfzigarette
patúo, patúa, adj. mit stämmigen Beinen
patúo, patúa, sust. Person mit stämmigen Beinen
paturrano kleine, feste Person
"pau-pau" Ausdruck, mit dem kleinen Kindern Züchtigung angedroht wird, gewöhnlich von einer Handgeste begleitet, bei der eine Hand auf den Rücken der anderen geklatscht wird
echar / tirar una pava / una pavita ein Schläfchen machen
payama, pajama, piyama, pijama Pyjama, Nachthemd
payola (del inglés: "Pay off law") Schmiergelder, die Künstler zahlen, um in die Medien zu gelangen (vom englischen: "Pay off law")
boquita de pe'ca'o jemand, der nichts für sich behalten kann, VielschwätzerIn
pecoreo kleiner Diebstahl
pecoriar, pecoriai stehlen
pecozá, pescozada Schlag ins Gesicht, Schlag auf den Kopf
pecozón, m. Schlag ins Gesicht, Schlag auf den Kopf (auf Mensch oder andere Tiere)
pecueso sehr hässliche Frau
pecusio das Böse, Teufel
pechada Liegestütze, f.
pecharse vis-à-vis aufeinander treffen, sich zufällig treffen
pecho apreta'o Dyspnoe, Bronchialsthma, Kurzatmigkeit
"¡que pechuga!" "wie frech!", "wie mutig!"
pechú, pechúa, adj. etwas über seinen Kräften stehendes versuchen; frech, mutig
pechú, pechúa adj. eine freche Person, eine mutige Person
pedacito, piacito Stückchen, kleines Stück
pedales, ugs. (zapatos) Schuhe
pedidón Person, die viel bittet bzw. erbettelt
pedir a alguien vorladen, einladen
pedir cacao um Verzeihung bitten um Vergebung bitten, bereuen; aufgeben (aufhören)
pedrá Schläge mit einem Stein oder mehreren Steinen; ein Glas Alkoholisches
pega Leim; Person, die auf Kosten anderer lebt
pegábano', ugs. (pegábamos) wir klebten, etc.
pegada, sust. hitzige Diskussion
pega'o, pegá, pegado, -a, adj.. nahe beieinander; erfolgreich; uneingeladen an etwas teilnehmend
estar pega'o gute Beziehungen zu Mächtigen haben
pegado con saliva de cotorra im Ungewissen sein
pegapalo Getränk aus Rum und Wurzeln, das afrodisierend wirken soll
pegarle una barriga eine Frau schwängern; einem Mann eine Schwangerschaft unterstellen, obwohl die Vaterschaft nicht sicher ist
pegarle el perro muerto jemandem die Schuld anhängen
pegarle el puño jemandem Faustschläge erteilen
pegarse essen; trinken
pegarse (en el tránsito público: "péguense como anoche") zusammenrücken (im öffentlichen Verkehr)
pegarsela die Hörner aufsetzen; die Rechnung bezahlen lassen
pegote grober Klumpen von etwas, grosser Klumpen; etwas Groteskes; ein unformes Stück von etwas; eine ungeordnete Menge; Kugel von etwas; Zugabe von etwas
péidiga, pérdiga, pérdida Verlust, etc.
peipejía, perpejía Völlegfühl im Magen; Verdauungstörung
peje, pez Fisch
peje (mujer descuidada) ungepflegte Frau
peje (gordo) Mensch der sozialen Aufstieg durchgemacht hat, "ein grosser Fisch", fig.; bei Frauen erfolgreicher Mann
cuando la mar bota peje wenn man etwas zurückweist, obwohl man es gerne hätte
"hazte peje y tírate al mar" jemandem von etwas abraten, das diesem schaden könnte
pela (singulare tantum) Peitschenhiebe als Bestrafung für Kinder, oft nur angedroht mit dem Gürtel; Schläge; Potenzpille, vergleichbar mit Viagra
pelá, pelada Haarschnitt; Hautschürfung
pelá de coco, pelada de coco sehr kurzer Haarschnitt, Kahlschnitt
pela de lengua, pelelengua verbaler Schlag ("Schlag mit der Zunge")
pela papa, pelapapa Kartoffelschäler im Militär, spottend für eine unbedeutende Person
a mano pelá mit blossen Händen
dar una pela jemanden im Wettstreit, Streit oder Kampf besiegen;  verprügeln; bumsen, vögeln
dar una pela de lengua jemanden beleidigen
"¡que pela!" "welche Schande!"
voy a ver si el gas pela pass bloss auf
pelada, pelá Haarschnitt; Hautschürfung
pelada de coco, pelá de coco sehr kurzer Haarschnitt, Kahlschnitt
peladora, pulidora Frau, die Männer ausnimmt
pelafután Taugenichts
pelagato armer Mensch; Unglücklicher; Ignorant
pela'o, sust. Niete (Los, Lotterie)
pela'o kahl; ohne Geld
culo pela'o, fam. ohne Geld
dar por el pela'o die Wahrheit sagen, auch wenn sie weh tut, den Finger auf die Wunde legen, fig.; jemandem am gleichen Ort wehtun
a grito pela'o mit lauter Stimme
ojo pela'o mit grosser Sorgfalt
salir pela'o eine Niete ziehen im Lotto oder Spiel
pelapapa, pela papa Kartoffelschäler im Militär, spottend für eine unbedeutende Person
pelar eine Waffe aus der Hülle ziehen; bezahlter Sex
pelar el diente lächeln, viel lachen
pelar(se) (sich) die Haare schneiden; im Lotto nichts gewinnen
pelar por das Portemonnaie, die Geldbörse ziehen (,um zu bezahlen)
pelarse (sich) die Haare schneiden; im Lotto nichts gewinnen; sich schürfen; sterben
quedar pelea'o erschöpft sein (nach einer Anstrengung)
pelear un pez mit dem Fisch kämpfen beim angeln
pelechar sich anstrengen, um zu leben; an Ort und Stelle treten; mausern (Vögel), haaren (Tiere)
peledeísta Mitglied der PLD, Partido de Liberación Dominicano
pelegrino, peregrino Pilger
pelelengua, pela de lengua Beleidigung; Streit mit Worten
peleón, peleona, pelión, peliona jemand, der viel streitet
dar pelicula eine Show abziehen; Intimteile öffentlich absichtlich zeigen; öffentlich Sex praktizieren
peliscar, pellizcar kneifen
pelisco, pellizco das Kneifen
pelo bueno glattes Haar
pelo malo krauses Haar
pelo muerto gerades Haar
al pelo pleite, ohne Geld; reiten ohne Sattel und Zaumzeug; etwas auf ungewöhnliche Art machen;
choca pelo Lesbe
hombre con pelo en el pecho mutiger Mann
nunca falta un pelo en un sancocho irgendein Haar findet sich immer in der Suppe
la pelota, fam. Baseballspiel, dominikanischer Nationalsport
pelota Tumor
en pelotas nackt
pelotera Probleme, Tumult, Trubel
pelotero hier: speziell Baseballspieler; scherzhaft für: Zahn
pelú, pelúa, adj. stark behaart, mit vielem Haar
pellón stoffene Sattelbedeckung mit Fransen und Innentaschen, die das reiten angenehmer machen soll und in der man ein paar Dinge mitnehmen kann
penca Ast, bzw. Blatt einiger Pflanzen wie Zuckerrohr und gewissen Palmen; etwas Starkes
penco schwaches oder krankes Haar; grosses Stück
pendango, pendejo, pendenga, pendeja Dummkopf, Feigling
pendango, pendejo der Bub der Münzen (im Kartenspiel)
pendejá, pendejada Dummheit, etwas Störendes, eine störende Kleinigkeit
pendejo, -a, adj. zu viele ("este año los aguacates están pendejos", "dieses Jahr gibts zu viele Avocados")
quedarse como los pendejos das Unschuldslamm spielen
pendenciar (bei einem Ereignis) gaffen, spannen (im Sinne eines "Spanners"), kiebitzen; ziellos umhergehen
pendenciero, -a Spanner, Gaffer, Klatschmaul; Streitsüchtiger
pendón Blutfluss aus einer Wunde; Hauptstängel des Hanfs und des Zuckerrohrs
pendonearse, pendoniaise, verb verlassen, fliehen, fortrennen
penita (diminutivo de pena) kleiner Schmerz, kleiner Hunger
pensión chronisches Leiden; Pension, Rente
peña harte Erde, die wie Stein aussieht
peo, pedo Furz
pepa, pepita Klitoris
pepa de oro, pepita de oro, mina de oro weibliches Geschlecht
Pepe kurz für José, Josef
Pepe ángulo Mann mit breiter Schulter und schmaler Hüfte (Dreieck)
(hablar) peperras Dummheiten (schwatzen)
Peperoni scharfe(r) Salami
pepillito, -a, pepillo, -a Jugendlicher ohne Erfahrung
pepillo, -a, pepillito, -a Jugendlicher ohne Erfahrung
pepino                    (ver foto) Salatgurke
pepita etwas Kleines
pepita, pepa Klitoris
pepita de oro, pepa de oro, mina de oro Umschreibung für die Vagina
pequeña (cerveza) kleine Flasche Bier
pera                        (ver foto) Birne
perapiña Saft aus in Wasser eingelegten Ananasschalen und gekochtem Reis
percha Anzug; (Körper)haltung
perder el caldo y los huevos alles verlieren
perdida Prostituierte, Frau von der Strasse
estar (muy) perdido einen übertriebenen Preis verlangen; sich lange nicht blicken lassen ("¡te perdiste!", "¡no te pierdes (tanto)!")
pérdiga, péidiga, pérdida Verlust, etc.
perga Loch für das Murmelspiel
perico, m. Kokain (Slang)
quedar como perico en la estaca auf etwas hoffen, das nicht eintrifft; frustriert sein
perico ripiao, merengue típico, merengue folclórico, Merengue típico, ländlicher, klassischer Merengue
perillar bitten, erbetteln
periodico, periodo, la cosa, la costumbre, la luna, la regla, menstruación, mue'struación, siña juanica, visita Menstruation
periodiquero, -a, sust. Zeitungsverkäufer
perlético, -a, adj. mager und krank; schwindsüchtig
permisibilidad, consentidera übertriebene Nachgiebigkeit, Permissivität
pernochar nächtigen, übernachten, über Nacht einstellen
peronilas rote, runde, harte Samen mit einem schwarzen Tupfen, die für Schmuck und Rasseln ("maraca") verwendet werden
peroña Klitoris
perpejía, peipejía Völlegfühl im Magen; Verdauungstörung
perperal, puerperal kind-...
como la perra de Donato ärgerlich, wütend
perrear, perriar anzüglich tanzen
perreo, sust. anzügliches Tanzen
perriar, perrear anzüglich tanzen
al perrito (sexo) Hündchenstellung (Sex)
perro con ropa unanständiger Mensch
como perro y gato wie Katz und Maus
carne en boca de perros achtlose Bemerkungen; Frau, die sich allen Männern einlässt
cuando los perros se amarraban con longaniza als noch Wohlstand herrschte
día de los perros (día de los padres) scherzhaft für Vatertag
persinarse, persinar, presinarse, presinar, persignarse sich bekreuzigen
dar a la persona, dar del cuerpo, debasurar, ugs., obrar, ensuciar, dar del cuerpo, hacer del vientre, tatar austreten, Stuhlgang haben
(una persona) con los pantalones bien puesto eine mutige, aufrichtige Person
una persona que no liga jemand, der / die keineN PartnerIN findet
tener la mano pesá (pesada) streng sein, rigoros sein; ungeschickte Hand
pesar a fiebre Fieber messen
pescar en río revuelto den Vorteil erhaschen, ausnützen
una peseta, ugs. eine 25- Pesos- Münze
peso a moriqueta eine Sorte lustiger Wette unter Freunden
peste, pe'te Tollwut; Gestank, etc.; Überfluss, eine grosse Menge
petaca Behälter aus Fibern der Königspalme; etwas Störendes
petaca vieja ein alter, verbrauchter Mensch
petacaso, petacazo Rausch von Alkohol oder anderen Drogen; ein Glas Alkoholisches
petacón, petacona dickbäuchiger Mensch
pelear un pez mit dem Fisch kämpfen beim angeln
percha (quien lleva la ropa) scherzhaft für die Person, die Kleider trägt
pe'tañéa, pestañéa das Blinzeln
pe'tañó, pestañó rasches Blinzeln
petaquearse ein paar Gläser Alkoholisches trinken
pe'te, peste Tollwut; Gestank, etc.; Überfluss
peti seca magere, ausgemergelte Frau
petigre Vogel, der sich von Bienen und Insekten ernährt; Lungentuberkulose
aprender del petigre Der "petigre" (siehe dort) ist ein kleiner Vogel, der sich auch gegenüber viel grösseren Vögeln verteidigt
petisalé (aus dem Kreolischen:) eine Sorte salziger Speck
petiseco (aus dem Kreolischen:) vertrocknet; sehr mager (Dinge oder Menschen)
piacito, pedacito kleines Stück
pica pollo einfaches Esslokal, gewöhnlich von Chinesen betrieben, das auf totes Huhn in Stücken spezialisiert ist; ebendieses Huhn
picá, picada, sust. Insektenstich; Frau mit sehr kurzem Haar; das Haar sehr kurz schneiden
pica-pleito, picapleito abschätziger Ausdruck für zweitklassige Anwälte
pica'o,´picá, picado, picada, adj. wütend, mutig
pica'o, adj. kariös (Zahn)
picadera, mitigal, mitigante, tentempié Zwischenmahlzeit, Nascherei, Häppchen (Essen)
picado schwindsüchtig
picado del pecho tuberkulös
picapleito, pica-pleito abschätziger Ausdruck für zweitklassige Anwälte
picar (Essen) naschen (s.a. "picadera"); genug zum Überleben verdienen; Haare schneiden; jucken; (Frau:) sexuell erregt sein;
picar y hacer roncha sehr hässlich sein
picar un ojo mit einem Auge zuzwinkern, um Einverständnis oder Gefallen zu signalisieren
picarazado mit vielen Pickeln
picarse sich mit Tuberkulose anstecken; sich ärgern; sterben
picazón Jucken, sust., Pruritus
....y pico (e.g. "mil y pico de pesos") ein bisschen mehr als..., etwas mehr als ...(e.g. "tausend Pesos"); ...und etwas mehr; ...und ein bisschen
pico Mund, Lippen
beber a pico botella von der Flasche trinken
pico caliente Trinker
pico de cotorra (alicate) Wasserpumpenzange
pico chato Geheimpolizist
heder el pico Mundgeruch haben
pico y pala Hals und Füsse des gemordeten Huhnes
picolera Frau mit heimlichen Liebhabern, die sich aber seriös gibt
picotear zerschneiden; zerhacken (Metzger); Freunde um etwas bitten; kleine Nebenarbeit oder Schwarzarbeit ausführen
(buscar) el picoteo Beschaffen von Nahrung, Nebeneinkunft, Schwarzarbeit
picoto Achselschweiss
picúa aggressiver Fisch
picúo, picúa schwach, feige
matar picúo, picúa Schwache ausnutzen; mit Leuten diskutieren, die weniger wissen
picha'o, pincha'o mit einem Loch (z.B. Pneu)
piche, pinche derjenige oder diejenige, die in den "guaguas", den öffentlichen Kleinbussen, beim Ein- und Aussteigen helfen und kassieren (siehe auch "cobrador"); Loch, Öffnung
pichicha Juckreiz, Pruritus
pichipén Kieferholz, Kieferbrett
pichirrí Ende der Wirbelsäule bei Vögeln, in der erweiterten Bedeutung auch von Menschen
pichirriarse sterben
pichón, pichoncito kleines junges Lebewesen
pichuete Plastkikausguss von Flaschen mit alkoholischen Getränken zum Dosieren; Ventil; ein Finger im Anus beim Geschlechtsverkehr
pidilón jemand, der viel und oft bittet
pie caliente jemand, der sehr schnell fährt, Raser
pie con pie sehr nahe

llevar al pie de la letra

etwas genau befolgen
no dar pie con bola für etwas ungeeignet sein
piedra, crack (droga) Crack
poner piedrecitas mit Intrigen Schaden anrichten
piel ("leather") Leder ("cuero" wird gewöhnlich für Prostituierte verwendet)
piel ceniza trockene, schuppige Haut
pierna de leche Phlebitis, Venenentzündung
piernasas lange, schöne Frauenbeine
sacar los pies sich von jemandem entfernen, weil er / sie nicht zu einem passt; jemanden aus der Wohnung stellen; ein Strassenstück umfahren ("sacar los pies a la calle xy")
pijazo Penis
pijirugua etwas Kleines, Unbedeutendes (despektierlich)
pijotero, -a geizig, stark am Eigentum hängend
pila ein Haufen, m. (z.B. ein Kleiderhaufen, aber auch: "pila de loquera": "ein Haufen verrücktes Zeug"); Batterie, f. (Haushaltsbatterie)
dar pila de bolsa, dar tabla, dar binbín, chichar, verb vulg., cuchiplanchar, bimbinear, pasar el rolo, dar estilla, dar brocha, dar felpa, dar los palos, bañar a Bobby, bañar el perrito, coger, ver vulg., dar leña, chochar, vulg., echar un polvo, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., majar, vulg., mangar, vulg., metérselo, verb vulg., mojarlo, verb, vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., clavar, vulg., chochar, vulg., dar con el de batusai (battousai) bumsen, ficken, verb vulg.
no me monte pila, no me de cotorra, no me de labia, no me monte culito, no me de muela versuche nicht mich zu überreden
pilar, pilai mörsern
pila'o ausgemergelt, schlecht aussehend
pilar, pilai mörsern
pileta kleines, untiefes Wasserbecken, das meist für Tiere, aber auch für Menschen genutzt wird; scherzhaft für kleines Schwimmbecken, kleinen Swimmingpool
pilón Mörser; kleiner roter, zylindrischer Lutscher
manita de pilón Mörserstössel
mano de pilón Mörserstössel
pilonear, verb wenn die Frau beim Sex reitlings auf dem Mann sitzt; mörsern
pilotillo Bolzen, respektive Zapfen, der etwas zusammenhält
la piltrafa, f. die Innereien f.pl., fig: Ladenhüter, m; Bockmist, m;
pimandé Pflanze aus Barahona, der aphrodisische Wirkung zugeschrieben wird
pimentoso kräftig gewürzt, pfefferig; sehr aktiv
pimpa Bauch
pimpon, pinpon, ping pong, tenis de mesa Pingpong (Tischtennis)
pin al pon Durchfall
pin pun, pinpun, igualito genau gleich, identisch
pincha'o, picha'o mit einem Loch (z.B. Pneu)
pinchazos, pinchones schwere Stiche
pinche, piche derjenige oder diejenige, die in den "guaguas", den öffentlichen Kleinbussen, beim Ein- und Aussteigen helfen und kassieren (siehe auch "cobrador"); Loch, Öffnung
pinchito mittelmässige Frau im Bett
pincho Haarnadel
bota pincho Frau mit krausem Haar (weil ihr die Haarnadeln herausfallen)
pinchones, pinchazos schwere Stiche
pindó volkstümliche Chorgesänge
pine weibliches Geschlecht, Muschi, fam.
pininos erste Schritte eines Kleindkindes oder eines Rekonvaleszenten
pinga Penis eines Erwachsenen
de pinga gross, immens
pingón grosser Penis eines Erwachsenen
pingú gewandter Mann aus dem "Barrio" (ärmliches Quartier), der sich von niemandem etwas sagen lässt
pinguino Nonne (abschätzig); Pinguin
pino nuevo Neuling, einer ohne Erfahrung
pinpollo gutaussehender Frauenheld
pinpon, pimpon, ping pong, tenis de mesa Pingpong (Tischtennis)
pinpun, pin pun, igualito genau gleich, identisch
estar de pinta herausgeputzt; fein gekleidet sein
una pinta, un talaje eine feine Kleidung
pintar (un barriga, un muchacho) (eine Frau) schwängern
pintintín Dominospiel, bei dem mit Geld gespielt wird.
pinto Mensch mt Sommersprossen
piña                (ver foto) Ananas
dar piña bumsen, vögeln; schlagen, auch im Sport
la piña está agria die Situation ist bitter
moña de la piña Blattschopf der Ananas
piñazo kräftiger Schlag
piñonate Süssigkeit aus Süsskartoffeln ("batata") und evl. geriebener Kokosnuss, gewöhnlich rautenförmig
ni pío unwissend, unschuldig
pioi, pior, peor schlimmer
piogán Insekt, dass die Süsskartoffel ("batata") befällt, indem es sie perforiert, worauf sie erst bitter, dann ganz ungeniessbar wird
piojito kleines Kind; wiederholter Ruf an den Sittich, ("cotorra"), damit er den Kopf  beugt, wenn man ihm seinen Nacken kraulen will
pión, peón Knecht, Lohnarbeiter
pionía kleiner, kräftig roter Same
pior, pioi, peor schlimmer
por pipá viel, viele
piperisney hochnäsig, gibt sich als etwas Besseres
pipero Drogenabhängiger
pipián Innereien; geschmorte Speise aus Innereien vom toten Tier, etwas scharf
pipiolo, -a, adj. klein
pipiolo, -a, subst. kleiner Mensch
pipiota, yautía coco, ñemolea            (ver foto) dominikanisches, essbares Wurzelgewaechs
pipiripiao, piripipao etwas oder jemand Unbedeutendes (ein Fest, eine Sache, eine Person)
pipo weibliches Geschlecht
"¡el pipo!", "¡er pipo!" Ausruf des Erstaunens, der Überraschung, der Verblüffung, der Abneigung, etc.
pipol, (del inglés "people") Leute
pique (ver también "coger un pique") hausgemachte scharfe Würze
"¿con pique o sin pique?" ("¿picante o no?") scharf oder nicht?
coger un pique ("¡cogí uuun pique!") sich ärgern, ("habe ich mich geärgert!")
"se fue a pique" wenn etwas kaputtging
piquete, sust. Pracht; schöne Aufmachung (Kleider); Stoss mit dem Queue beim Billard, um einen Dreheffekt zu erzielen; Schwung, Grazie und Witz (Geist) beim Tanz
pasa'o de piquete jemand, der alle übertrifft
piquetero wenn jemand seine schönste Kleidung trägt
piquiña Juckreiz, Pruritus
pirimpujo Geburtsschmerzen
pisá colá Variante des Versteckenspiels
tener pisado a uno, tener el fundillo pisado a uno jemanden im Griff haben, jemanden unter Kontrolle haben (auch wenn der andere erpressbar ist)
pisamierda schlechte Sandale
pisañeca eine Art Sandale mit zwei gekreuzten Bändern über dem Fuss
pisar araña neue Schuhe einlaufen
pisar (la comida) nach dem Essen Alkohol trinken
como una pitahaya (pitajaya, pitahalla) rot im Gesicht, gewöhnlich Sonnenrötung, Sonnenbrand (pitahaya: Drachenfrucht, Kakteenfrucht, biol.: Hylocereus triangularis)
pitahaya (pitajaya, pitahalla) Drachenfrucht, Kakteenfrucht (biol.: Hylocereus triangularis);
"rojo como una pitahaya" "rot wie eine Drachenfrucht"
salir pitando davonrennen, schnell abhauen
pitarroso, -a, legañoso, -a, adj. mit Augenbutter, mit Schlafsand (siehe auch "lagaña, legaña")
pitico (diminutivo de pito) schwacher Pfiff
"¡pitijinki!" Ausruf beim Spiel, in etwa "gib auf!" oder "gewonnen!".
pito a pito vis-à-vis, gegenüber
pitufo bauchige Flasche mit alkoholischem Getränk; Schlumpf ("die Schlümpfe")
pituita verstopfte Nase, verschleimte Nase, meist allergischer Natur
plagosiar, plagosear inbrünstig bitten
plagoso, -a, adj. wenn jemand ständig bittet; störend, plagend, lästig
planazo starker Schlag mit einem flachen Gegenstand oder der flachen Hand, allgemein irgendein starker Schlag
hacer plancha, planchar jemand bei einem Rendez-vous, Fest, versetzen, jemanden trotz Abmachung warten lasssen
la planta, f. (de corriente, de luz) der Stromgenerator, m.
una planta (mujer buena) eine sehr schöne Frau
la planta de gas die Gastankstelle
dejar plancha'o jmd. sitzen lassen, stehen lassen
dejar planta'o jmd. sitzen lassen, stehen lassen
plantarse sich (feindlich) gegenübertreten
plantilla schnell wirksamer Wundverband aus Senfmehl und gehärtetem Schafsfett ("sebo de flande"), der af die Fusssohle aufgetragen wird
plantón de yuca Manioksetzling mit Wurzeln
plata Kot, Exkrement; Silber
plata de vaca Kuhfladen
por la plata baila el mono für Geld tanzt sogar der Affe
plátano, m. maduro    (ver foto) reife Kochbanane, f. (wird aber noch gekocht)
plátano, m. verde    (ver foto) Kochbanane, f.
plato (techo) Zementdach auf Häusern
play Baseballplatz Baseballstadion
uva de playa Trauben, die nah am Meer wachsen
playazo tiefer Fall; Aufschlag vom Fall
mano plaza, manoplaza "give me five"; starker Schlag mit der offenen Hand
plebería pöbelhaftes Verhalten
pleibú (del inglés: "plywood") Sperrholz (aus dem Englischen: "plywood")
pleito Streit, verbal oder unter Körpereinsatz, kann bis zum Tod von Beteiligten führen
busca pleito, buscapleito Streithahn, fig., Streithenne, fig.
plepla, sust. dummes, unwichtiges Zeug (schwatzen)
pleploso Dummschwätzer, Vielschwätzer
plesí, ostén Stolz, Überheblichkeit, Eitelkeit
ploplo, adj. weich
harina plo plo nahrhafte Maisspeise
"plo", plug, (anglicismo) Stecker
plomaso, plomazo Schuss (aus einer Waffe, "plomo": Blei)
plomo Patrone (Schuss-)
tener sangre de plomo unsympathisch sein
coger plomo Mensch, der heranreift
plota viel Exkremente; menschliche oder andere; Taugenichts
plotar schlagen, zusammenschlagen
plug, "plo", (anglicismo) Stecker
pluma Wasserhahn
pluma de cola Furz
hablar plumas de burro Smalltalk betreiben
plunchar, pinchar stechen
"¡pó!" "bumm!", lautmalerisch für einen Knall, auch Schuss ("peng")
"pó-pó" lautmalerisch für Schüsse ("peng-peng")
po steht für "pues": daher, folglich, etc.
a po ta bien "ok!", "klar!" Ausdruck kreiert von Raymondo Poso, einem der berühmtesten zeitgenössischen dominikanischen Komiker, um den "tigueraje" (siehe dort) zu imitieren
pobrada Zusammenkunft armer Leute, z.B. politisch oder Quartierfest in einem armen Quartier
pocilga der Ort für die Schweine, Schweinestall, auch fig.
podar (e.g. matica de tomate) ausgeizen, (e.g. Tomatenstaude)
podrío, podría, podrido, -a verfault, etc.
podrido en cuartos steinreich, sehr reich
el policía (acosta'o, acostado) auch: die Strassenschwelle, die Verkehrsberuhigungsschwelle
policia Hering (Fisch)
sancocho de policia, salcocho de policia Heringeintopf
polisón, polizón (español: verdugado, verdugín) Reifrock
tener poca política unvorsichtig sein
polvo de gallo vorzeitiger Samenerguss, Ejaculatio praecox
polvo, polvorete Samenerguss ("Schuss")
echar un polvo, vulg., chichar, verb vulg., bañar a Bobby, bañar el perrito, coger, ver vulg., chochar, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., majar, vulg., mangar, vulg., metérselo, verb vulg., mojarlo, verb, vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., clavar, vulg., chochar, vulg., dar pila de bolsa, dar binbín, dar con el de batusai (battousai) ficken verb, sehr vulg
polvorete, polvo Samenerguss ("Schuss")
medio polvo, mediopolvo kleine Person
pollero Hühnerverkäufer
hijo del pollero Pechvogel, Unglücksrabe
pollina Stirnfransen
pollo, m. Huhn, f.; gelblich-grünlicher Auswurf; netter, gutsaussehender Mann
pollo verde, aguacate        (ver foto) Avocado
¡que pollo en que jaula! Was für ein Typ in was für einem Wagen (vorzugsweise →"jeepeta")!
la jaula está linda pero el pollo está feo Der Wagen ist geil, aber der Typ scheisse..
medio pollo, m. (cafecito de mitad leche, mitad café); ver también "cortadito" kleiner Milchkaffee mit mehr Milch als Kaffee  (s.a. "cortadito")
pomá, pomada Pomade
pompeya ("de cuando la pompeya") vor langer Zeit
el pompis der Hintern (gewöhnlich der Frauen)
pompola, f., popola, f. "Muschi", liebevoll fuer weibl. Geschlecht
ugs.
pomulú, adj y sust. jemand mit markanten Backenknochen und Pausbacken
ponchar, verb stempeln (bei der Arbeit; aus dem Englischen: "punch out"); den Schlagmann beim Baseball mit 3 Schlägen hintereinander aus der Strike-zone besiegen
ponche Eierlikör, wird zu Weihnachten hier oft getrunken; wenn der Schlagmann beim Baseball mit 3 Schlägen hintereinander aus der Strike-zone besiegt wird
ponchera Waschschüssel, Waschbecken, meist aus Plastik
ponchao Punch-out, Strike-out im Baseball
¿ponde?, ¿por donde? wo lang, wo entlang, etc.
pone mano jemand, der alles berühren oder in die Finger nehmen muss oder auch in fremden Sachen stöbert, evtl. auch stiehlt
poner(se) alante (sich) modisch ausrüsten
poner asunto Beachtung schenken
"¿tú me vas a poner un CD?" "fängst Du wieder damit an?"
poner un cohete hetzen
poner chivo neugierig machen
poner la escoba detrás de la puerta Aberglaube, wonach die falschen Personen das Haus verlassen, wenn man einen umgekehrten Besen hinter die Türe stellt
poner el frente Opposition machen
poner en mala schlecht machen
poner mano in die Hand nehmen; stehlen
poner de mojiganga sich über jemanden lustig machen
poner piedrecitas mit Intrigen Schaden anrichten
poner los puntos sobre la íes die Dinge klarstellen
poner rápido schnell verführen; ärgern
poner a uno en su lugar jemand an seinen Platz verweisen
ponerle cascaritas (en el camino) absichtlich die Fallen stellen, damit sich der andere täuscht oder irrt (wörtlich "Nusschalen in den Weg legen")
ponerse con alguien jemandem sich feindlich gegenüberstellen
ponerse frío sich verwirren, sich erschrecken
ponerse guapo sich ärgern
ponerse malo einen Anfall kriegen, nach Luft schnappen
ponerse rápido sich ärgern
ponerse de todos colores sich schämen; Angst haben
ponerse con uno rücksichtslos sein mit jemandem
ponerselo en China es einem schwierig machen
"pó-pó" "päng-päng", lautmalerisch für Schüsse
poplín, popelín Popeline (ein leichter textiler Stoff)
popof eingebildeter Mensch
popola, f., pompola, f. "Muschi", liebevoll fuer weibl. Geschlecht
ugs.
un poquetico (diminutivo de "poco") ein klein wenig
por día (Angestellte) täglich entlöhnen
por la maceta toll, grossartig
por pipá viel, viele
por siaca, por si acaso falls
"por un tubo (y cuatro llaves)" "am Laufmeter", "am laufenden Band"
porarriba Mahlzeit im Gasthaus aus "concón" (siehe dort) und Fleischsauce, (s. Rezepte, um zu erfahren, wie DominikanerInnen den Reis zubereiten)
porquería Fäkalien; Sperma; etwas Wertloses, etc.
porqueriíta Diminutiv zu "porquería" (siehe dort), verniedlichend
porra Exkrement
"a la porra" "Scheisse!"
de porra frech, unpassend
irse a la porra kaputtgehen
"¡vete a la porra!" fahr zur Hölle
porra Vierter Spieler in einem Spiel mit fünf Spielern ( 1.-mano, 2.-trasmano, 3.-trastrás,4.- traquitraqui, 5.-porra )
portarse como un macho sich mutig, tapfer verhalten
postalita, po'talita Abziehbild; junge Frau, die die Verpflichtung scheut, wenn sie verheiratet ist und vielleicht Kinder hat, vernachlässigt sie die Familie
postilla, f., po'tilla, f. Blutkruste, f.
de po'talita (ver también "postalita") Lüge, Illusion; sehr schön gekleidet sein
pote Glasgefäss, Gefäss, etc.; umgangssprachlich: Rumflasche, Flasche mit alkoholischem Getränk
ir al pote Wasser lösen, urinieren, ("aufs Töpfchen gehen")
sopla pote, sust. jemand der hintenansteht
po'tilla, f., postilla, f. Blutkruste, f., Hautkruste
potiza, puirón, alcarraza tönerner Krug, spanischer Stil, der in das Fenster gestellt wird, um das Wasser frisch zu halten
potorro Plastikbehälter mit einer Gallone Volumen
potra Hodenbruch; Bruch
potranca Hodenbruch; Bruch; Aufzucht junger Stuten, ein bis zwei Jahre alt
potrero ländliche Weidefläche
potroso, hernario Gerät, um Hernien zusammenzuhalten
potroso, -a, adj., sust. ...mit einer Hernie
povo amargo Kaffee
povo dulce Zucker
"¡prá!", "¡prán!", "¡pá!", "¡rá!" Ausdruck für ein plötzliches Ereignis: "und da!"
prángana Hunger; kein Geld; nichts (haben)
prebelica'o angesteckt, infiziert
precundía hypochondrischer Anfall; Nervenanfall; Traurigkeit; Depression
Premio Soberano, Premio Casandra jährliche Musikveranstaltung wo dominikanische Musiker ausgezeichnet werden, eine Art dominikanischer Grammy, übertragen von Telemicro. Im Jahre 2012 wurde der Name von "Premio Casandra" nach "Premio Soberano" geändert.
¡ahí e' que prende! die Lösunggefunden haben, z.B. etwas zum laufen bringen
prenderse etwas beginnen; einen Streit beginnen
prendi Rausch
prendice, apendice Anhang, Wurmfortsatz des Blinddrams, im Volksmund "Blinddarm", etc.
prender en candela sich heftig ärgern, sich heftig erregen
preñada, empreñada, adj. schwanger
preña'o, preñá, adj. reich (an etwas)
prepararse (dejarse esterilizar) sich sterilisieren lassen
presinarse, presinar, persinarse, persinar, persignarse sich bekreuzigen
"préstame" oft: "schenk mir"
pretillas Klammern der Hosenträger (siehe auch "breteles")
pri-pri Tanz (im Südwesten ("el sur")) der Dominikanischen Republik); festlich, fröhlich
prieto, -a, adj. schwarz, dunkel, dunkelhäutig
el prieto, la prieta, sust. der / die Schwarze, der / die Dunkelhäutige
prietón, prietona, adj. sehr dunkel, sehr dunkelhäutig, ("sehr") schwarz
el prietón, la prietona, sust. der /die sehr Dunkelhäutige, der,/ die ("sehr") Schwarze
prietuco Mensch, dessen Hautfarbe dunklen Einfluss hat
primera base Morgenessen, Frühstück
pringa'o, pring'a, pringado, pringada, adj. bespritzt, mit Fett bespritzt
printear (anglicismo: "to print") (mit einem Drucker) drucken, (aus dem Englischen: "to print")
privanza, jartancia Völlegefühl
priva'o, privá bewusstlos, ohnmächtig
privar eine Show abziehen, wichtig tun
privarse in Ohnmacht fallen
privón überhebliche Person
probe, pobre arm
ese problema me da comprar una guagua (ese problema me da comprar una Hummer) ein grosses Problem
más problemas que del gorde el guebo ein Haufen Probleme
probo furchteinflössender Typ
progunta, pregunta Frage
cumplir una promesa erfüllen eines Versprechens innerhalb eines Jahres, das man z.B. am Pilgerort (Dom. Rep.: Higüey) dem, der Heiligen (Dom. Rep. meist die "Virgen de la Altagracia"), oder Gott abgibt.
propaití'a, propartida Zeit gerade vor dem Weggehen
propasa'o die Regeln überschreitend, gewagt, frech
propasarse die Regeln überschreiten, unanständige Vorschläge machen, z.B. sexuell belästigen
propinco, propenso zugetan; veranlagt; abschüssig, etc.
propoición, proposición, disposición Vorschlag; Beschaffenheit, etc.
infección prostatal, prostatitis Prostatitis, Entzündung der Vorsteherdrüse
protector, (para celular) Schutzhülle (für Handies, Mobiltelefonen)
provocación auch: was Lachen verursacht
prú fermentierter Mabí (siehe dort, Getränk aus Wurzeln), aus behuco (siehe dort), Wasser und Zucker
carro público, carro de concho, biónico Sammeltaxi mit vorgeschriebener Route
puca Halsband oder sonstiger Schmuck aus kleinen Kügelchen oder Teilen von Dingen aus dem Meer, von Fahrenden oder Zigeunern gefertigt
PUCMM, "Puca", "Puca Maima" Pontificia Universidad Católica Madre y Maestra
pucha Bündel, Blumenstrauss
"puchunga" Kosename für Mensch, Tier oder Sache
pudin (o pudín) de pan süsses Brotdessert ("Brotpudding"), meist aus trockenem Brot
no puede entrar al monte wenn jemandem die Hörner aufgesetzt wurden, weil er / sie nicht mehr in die Wildnis kann, weil er / sie dann mit den Hörnern überall ansteht
no puede entrar al monte wenn jemandem so viele Male die Hörner aufgesetzt wurden, dass er / sie "nicht mehr in die Wildnis kann, weil er / sie dann mit den Hörnern überall ansteht"
"no puedo con(tigo, ...él,...ella,...ustedes," etc.) sagt man, wenn man leicht verärgert, neidisch oder überrascht ist
puen, pueden sie können
ahí es que la puerca retuerce el rabo da wird es schwierig ("da kringelt es dem Schwein den Schwanz")
puirón, alcarraza, potiza tönerner Krug, spanischer Stil, der in das Fenster gestellt wird, um das Wasser frisch zu halten
pujamiento de sangre juckender Hautausschlag
pujío Klang eines schweren, langsamen Atems
pujos Durchfall, Diarrhö
pulga Flohmarkt ("pulga") oder Kleider- und Schuheladen ("reguera", "abajate boutique", "agáchate boutique"), wo die günstige Ware auf Tischen oder am Boden in Stapeln liegt
pulgón Parasit, wer auf Kosten anderer trinkt und isst
pulidora Poliergerät, Seitenschneider, Trennscheibe
pulidora, peladora Frau, die Männer ausnimmt
a pulmón Dinge zu sich nehmen, das nicht zusammen gehören oder gewöhnlich mit etwas anderem eingenommen werden
pulmones (en Higüey: testiculos) in Higüey: Hoden
pulperal, puerperal Kind... (z.B. fiebre puerperal: Kindbettfieber)
pulpería mittelgrosses Geschäft, das Essen und Trinken verkauft
pulla, puya Spitze; Stichelei, um jemanden zu provozieren
pullador, puyador Stecher (Sex); schlechter Mechaniker, schlechter Berufsmann, ("Bastler")
pumpi toll, sensationell
punchar anfassen, greifen, berühren, stechen
punchón, pinchazo Stich, Hieb
coger punta lernen durch zuschauen und zuhören
choca punta Homosexueller
gárgara de puntilla hässlicher Mensch
un punto (ílegal, e.g. de droga, armas, etc.) ein (illegaler) Umschlagplatz (z.B. für Drogen, Waffen etc.)
punto pesado (e.g. para un negocio) schlechter Standort (z.B. für ein Geschäft)
punzar stechen (auch Schmerz)
punzón starkes Stechen (Schmerz); Stilett
puñal etwas Verstecktes; schlechter Geruch; Achselschweiss (s.a.: "grajo"); Dolch
puñalá, puñalada Dolchstich
puña'o, puñado Handvoll, Gruppe, Bündel
puñatería Unannehmlichkeit; Spritze (Injektion)
puñetero Tunichtgut; Perversling
puño limpio nur mit den Fäusten
garata con puño, rebú con puño wenn mit Fäusten um etwas, z.B. Geld oder Essen, etc., gekämpft wird
pupia, sust. f. Hintern
el pupú m. Kindersprache für Stuhl m, Kot m, etwa "Kaka" f

me puse pa' ti

ich bin in dich verliebt
pusién, pusieron 3. Pers. Plural Pretérito perfecto simple vom Verb "poner"
putón alkoholischer Drink
putona sehr kokette Frau, die häufig ihre Partner wechselt und leicht zu erobern ist
putoncito kleiner "putón", alkoholischer Drink
puya, pulla Spitze; Stichelei, um jemanden zu provozieren
puyador, pullador Stecher (Sex); schlechter Mechaniker, schlechter Berufsmann, ("Bastler")
puyar stechen, spritzen (injizieren); vögeln, bumsen
puyazo grosser, bzw. tiefer Stich
puyón, plural: puyones grosser, bzw. tiefer Stich
puyúo, puyúa, adj. sehr spitz

 

INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

top