INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


page down

M

mabí Saft, ursprünglich aus behuco (bejuco, bojuco), einer Schlingpflanze, weiterführend auch aus anderen Pflanzen (Früchten)
ma'cá, ma'cai, mascar, (masticar) kauen; erkennen, um was für eine Person es sich handelt
infeliz ma'ca chicle, infeliz ma'ca menta Unglückliche/r in finanziellen Problemen, oder aus der Mode, oder in anderen Sphären, Taugenichts
ma'cacreta, ma'ca creta Muschilecker, Muschileckerin
ma´cagrano, maca grano Hodenlutscher, Hodenlutscherin
macaná, verb töten, morden (vermutlich von "macana", einer Waffe der Indios, ähnlich der Machete)
ma'cañema, maca ñema Schwanzlutscher, Schwanzlutscherin
ma'car la soga den Partner betrügen
macara'o, mascara'o maskierter "Diablo Cojuelo" (auch "Cajuelo", eine typisch dominikanische Karnevalsfigur); Maskierter; Maske
macario Baumwollstoff, aus dem früher für die Mehlsäcke verwendet wurde
macaromo, macarromo Rumsüchtiger
"¡la macaste!", "¡la marcaste!", "¡la marcó!" "hereingelegt!", "fehlgeschlagen!" (z.B. Entschluss), "Pech gehabt!"
macata hässliche, eifersüchtige, gewalttätige Frau (Kombination von "maco" und "cacata")
por la maceta toll, grossartig
Maceta (Saúl Jacob Rodríguez Gutiérrez) Übername für Saúl Jacob Rodríguez Gutiérrez , berühmter dominikanischer Komiker
maco Frosch, Kröte; hässliche Frau
maco, fig.: hay un maco Haken, fig.: da hats einen Haken
a lo maco ein etwas spielerischer Rhythmus des Merengues, populär geworden durch die "Hermanos Rosario" Ende der 70-er Jahre
ca'co de maco Dummkopf
tener la sangre de maco die Ruhe selbst sein (die Kröte ist ein Kaltblütler)
macodrilo hässlicher Mensch
ma'cota, mascota Heft; Haustier, etc.
macrón jemand, der etwas darstellen möchte oder darstellt
macutear erpressen, Schmiergelder erheischen
macuteo Erpressung, Erheischen von Schmiergeldern
macuto Behälter zum Tragen und Transport von Dingen, aus Zuckerrohrfaser
un gato entre macuto; algo entre macuto Unklarheit; etwas Verborgenes
tener gato entre macuto wenn jemand etwas verbirgt, z.B. eine Falle stellt, etc.
machacó ländlicher Tanz, bei dem mit den Füssen auf den Boden gestampft wird (abgeleitet vom Wort "machacar")
machete, m. (grajo) Achselschweiss, m.
machete (fraude con fotos en documentos) betrügerisches Tauschen der Fotos in Ausweisen, um sich als jemand anderes auszugeben
un machete, un tiro (un éxito) etwas, das Wunder wirkt
"¡machete!", "¡un tiro!", "¡un palo!""¡que ápero!", "¡tremendo!", "¡que chulo!", ¡"lo último!", "¡heavy!", "¡ta´cool!", "¡nice!", "¡que bien!" o "¡que bueno!" "super!"
un machete que corta un cabello ein haarscharfes Messer
dar machete, dar tijeras schlecht über andere reden, Gerüchte verbreiten, kritisieren
(pasaporte) machete gefälschter Reisepass
machetero Streithahn (im übertragenen Sinn)
un macho (grano de arroz que no sirve) schlechtes Reiskorn beim Verlesen des Reises, gewöhnlich ungeschältes Korn
macho, subst. Mann
macho, subst. (árbol que no da fruto) Baum, der keine Früchte trägt (männlich oder unfruchtbar)
macho, adj. männlich
macho de hombre, matatán, timacle, camaján, mayimbe, bacano, bichán, papaupa de la matica Macho, Machist, Mann, der sich unwiderstehlich findet; einer, der etwas Bestimmtes beherrscht
como un macho gross, stark, dick
Maria macho Frau, die von Kind auf mit sog. Knabenspielzeug spielte und sich mit Jungen und später mit Männern umgibt und so zum Mannweib wird
portarse como un macho sich tapfer, mutig verhalten
machómetro niveauvoller oder grosser Mann, der den Massstab setzt
machorra (tb. amachorra) Frau mit männlichem Gebärden; "Mannweib", unfruchtbare Frau;  Lesbe
Ma'da (carro Mazda) Mazda
la madre Schmerzen wie ein "Knopf" am Mageneingang einer Frau, durch Blähungen verursacht, wird durch "Besprechen" behandelt, die weibliche Entsprechung des "padrejón"
eso manda madre, eso no tiene madre, la madre de los tomates etwas Unerhörtes, etwas Unverschämtes
máe Mutter
mae'tra, maestra Lehrerin
mae'triar, maestriar, amaestrar unterweisen, anführen
mae'tro, maestro Lehrer
magullón, mallugón, magulladera Prellung, Quetschung
mahite beschädigter oder fauler Zahn, Zahnlücke
mahoma Jeanshosen
maí, mají, maiz           (ver fotos) Mais
mái Mutter; etwas Schlechtes (von "mal")
darle el mái einen Anfall erleiden, Krämpfe erleiden
maifí, perfil Profil
maimará grosse Menge
maimente, malamente leider
maimita, marmita Topf, kleine Büchse
maipiola, marpiola Zuhälterin; Vermittlerin von PartnerInneN
maipiolo, marpiolo, chulo, proxeneta, cafiolo Zuhälter; Vermittler von PartnerInneN
maiva'o, malvado, adj. gewissenlos
maiva'o, malvado, sust. Tunichtgut; Schuft
maiz,  mají, maí,          (ver fotos) Mais
echar maiz darauf warten, dass ein junges Mädchen in das Alter kommt, wo man es verführen oder heiraten kann
no tener maíz que sembrar nichts besitzen
majaguazo Schlag, z.B. mit der Faust, einem Prügel, etc
majar, vulg., bañar a Bobby, cuchiplanchar, coger, ver vulg., bañar el perrito, chichar, pasar el rolo, dar estilla, dar brocha, dar felpa, bimbinear, verb vulg., chochar, vulg., dar los palos, dar tabla, echar un polvo, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., mangar, vulg., majar, vulg., metérselo, verb vulg., mojarlo, verb, vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., clavar, vulg., chochar, vulg., dar pila de bolsa, dar binbín, dar con el de batusai (battousai) bumsen, vögeln
majarete, m. süsses Maisdessert
majaretear sich ablenken; der Arbeit ausweichen; von der Hand in den Mund leben; sich um Arbeit oder Einkunft bemühen
majareteo Beziehungen spielen lassen
mají, maí, maiz           (ver fotos) Mais
makintei, maquintei (del inglés: "masking tape") Klebeband, eigentlich Abdeckklebeband der Maler
mal de boca mit Mundblasen, mit Mundherpes
mal confesa'o schlecht drauf sein, ärgerlich sein
"un mal día" ganz selten, irgendeines Tages vielleicht
mal nací'o, -a, mal nacido, -a von schlechter Herkunft; Beleidigung ("Missgeburt")
mal de ojo Krankheit durch "Zauber" ("hechizería") verursacht; böse Wünsche, die man Neugeborenen "anhext"; Meningitis (Hirnhautentzündung) bei Kindern; Durchfall bei Kindern
mal de orine Störungen beim urinieren, Blasenentzündung, Zystitis
mal tallá Person mit körperlichen Defekten
mal trama'o schlecht gekleidet; schlecht gebaut; schlecht gemacht; verbogen
mala barriga Schwangerschaftsbeschwerden
mala costumbre (mamar) Lecken, Blasen (Sex)
hacer mala frescura, hacer mala frecura, (anticuado) Liebe machen
mala maña schlechte Gewohnheit
a la mala erzwungen; auf betrügerische Art; unter Zuhilfenahme von Verrat
estar en mala in (z.B. finanzell) schlechter Situation sich befinden, auch ein Geschäft
estar mala, estar malita menstruieren (Vorsicht: mit "estar" gebrauchen! Mit "ser" würde "mala" "böse" heissen)
poner en mala schlecht machen
malacrianza schlechte Erziehungsmethoden; schlechte Erziehung
malapalabra "unanständiger" Ausdruck, Tabuwort
malarabia Süssigkeit aus Lechosa (Papaya), Kokos, Ananas, Süsskartoffel und reifen Kochbananen
malaria, sust. Malaria; wenn es jemandem in jeder Hinsicht völlig schlecht geht
malasangre Unannehmlichkeit; Ärger; Wutausbruch
malcria'o, malcriá, malcriado, malcriada ungezogen, schlecht erzogen
malcriadeza Unanständigkeit, Ungezogenheit
maldad de cabeza Schwindel (Taumel)
maleanteo, sust. wenn man nur an Bosheiten denkt
maleducado, -a, mal educado, -a schlecht erzogen, ungezogen
maleficio negatives Gefühl
males der Zauberei ("brujería") zugeschriebene Übel
maleta azuana Papiertasche mit Henkeln; eine mit Blech von Erdnussölbüchsen ausgekleidete Kiste aus Brettern von Heringschachteln
maleta (fracasado) Versager, Unfähiger
malhablado jemand, der viele "unanständige" Ausdrücke verwendet
maliante, maleante Gauner, Bösewicht
estar malita, estar mala menstruieren (Vorsicht: mit "estar" gebrauchen! Mit "ser" würde "mala" "böse" heissen)
málmara, mármara üble Nachrede über jemanden; ein Mensch, ein Tier oder eine Sache, die nicht mehr richtig "funktioniert", die¨nicht mehr zu gebrauchen ist; Juckreiz
malmente, malamente, adv. schlecht, schlimm, leider, schwerlich
pelo malo krauses Haar
malo vicio (Oralverkehr), wenn in der Dominikanischen Republik aus demselben Glas getrunken werden soll, sagt der erste: "no tengo malo vicio"
malograr scheitern; die Hoden oder die Fruchtbarkeit verlieren; sich mit Tuberkulose anstecken
malogra'o, adj, sust. unfruchtbar, adj.; unfruchtbarer Mann (u.U. ohne Hoden), sust.
maloso, -a, adj. schlecht, krank
maloso, -a, sust. schlechter Mensch
maluco, -a krank, schlecht
malumacas Schmeichelei, auch um jemanden zu betrügen; Handbewegungen um Krankheiten zu "besprechen"
malla, maya Netz; Pflanze mit Stacheln, die wegen diesen auf dem Lande gebraucht wird, um Ländereien abzugrenzen
mallugar, magullar quetschen, prellen; einen oder mehrere Schläge erhalten
mallugón, magullón, magulladura Prellung, Quetschung
mama grano, mamagrano Hodenlecker, Hodenleckerin
mamá no te vayas (de "mom, don't go"), mondongo, m. Eintopf mit den Innereien eines gemordeten Schweines, Kartoffeln und Karotten
andar como un lechón sin mamá ziellos sich herumtreiben
mamacrica das Lecken n vulg., der Lecker m vulg., die Leckerin f vulg. am weiblichen Geschlecht, Cunnilingus
mamaculo, vulg., beso negro Anilingus, sexuell stimulierendes Lecken am After des Geschlechtspartners
mamada, f., mamadera, f. Oralverkehr, m.
mamagrano, mama grano Hodenlecker, Hodenleckerin
mamaguebo m./f., MMG das Schwanzlutschen n vulg , das Blasen n vulg , der Schwanzlutscher m vulg , die Schwanzlutscherin, f vulg
mamaita, f. Oralverkehr, m.
mamajuana Getränk, das mit Rum und Wurzeln, evtl. auch Meeresfrüchten in einer Glasflasche angesetzt wird. Soll die männliche Potenz steigern
mamana Lebensunterhalt
mamañema m./f., MMÑ das Schwanzlutschen n vulg , das Blasen n vulg , der Schwanzlutscher m vulg , die Schwanzlutscherin, f vulg
mamar, verb vulg. blasen, verb vulg., lecken, verb vulg.; eine Arbeitstelle besetzen ohne zu arbeiten; eine "botella" (wenn jemand ohne Arbeit Geld erhält, hat er eine "botella" (oft von der Partei oder dem Staat)
mamarracho schlecht gekleidete, lächerlich aussehende Person
mamasemilla {m/f} das Lecken n. vulg., der Lecker m. vulg., die Leckerin f. vulg. am weiblichen Geschlecht, Cunnilingus
mamasota, mujerona, mujerón, buena hembra superschöne Frau, gewöhnlich stattlich, mit klaren weiblichen Attributen gebaut, Superweib
mamatoto {m/f} das Lecken n. vulg., der Lecker m. vulg., die Leckerin f. vulg. am weiblichen Geschlecht, Cunnilingus
mambo Musikstile mit kubanischem Ursprung, wird in der Dominikanischen Republik auch für modernen, rassigen Merengue gebraucht
con mambo, con tumbao rassig (Musik)
¡vamo' al mambo!, ¡monta pila!, ¡sofoka!, ¡jode!, ¡manda fuego!, ¡acaba con to!, ¡rompel! los gehts!, auf gehts!
mameluco, m. Latzhose, Latzhose mit Hosenträgern (am Stück), Ganzkörperkleid für Kinder; Oralverkehr, m.
mamerría, ugs. Kopf, Rübe (ugs. für Kopf)
mamey, adj. orange
"una mamey", sust., f., "una científica", sust. f. Hundert-Peso-Note
mami sehr gutaussehende, junge Frau
mamila, biberón Babyflasche, (Kinder-)Schoppen
mamón              (ver foto) süsse, schmackhafte Frucht, oft verwechselt mit dem "anón". "Mamón" wird auch für eine Person gebraucht, die häufig irrt, oder beleidigend für jemanden, der nichts taugt.
mamoneado beherrschte Person
mamonear kontrollieren, überwachen; stark verprügeln
mampara jemand oder etwas, der etwas versteckt oder verheimlicht (z.B. ein Geschäft, das versteckt Drogen verkauft)
mampear, ñampiar, ñampear stehlen, rauben, unterschlagen
mamposta Dummkopf, Idiot
mamuana, ugs. Kopf
mancar ausfallen, versagen, (beim Schiessen das Ziel) verfehlen
mancojnar, mancornar Rinder an den Hörnern zusammenbinden, damit sie gezwungen sind, miteinander zu gehen, auch figurativ, zwei Personen, Tiere oder Dinge miteinander eng verbinden
mancojna'o, mancojna'o, mancornado, -a wenn zwei Personen, Tiere oder Dinge miteinander eng verbunden sind
mancha'o, manchá (manchado, -a), adj. fleckig, schmutzig
manda raya befehlen, Macht ausüben (von militärschen Rangabzeichen: raya: Streifen)
mandá Rennerei, Rennen
¡manda fuego!, ¡monta pila!, ¡sofoka!, ¡jode!, ¡acaba con to!, ¡rompel!, ¡vamo' al mambo! los gehts!, auf gehts!
manda'o, mandado Auftrag, Beauftragung
no me cabe ni un manda'o ich bin vollkommen satt (nach dem Essen)
mandar a patá' mit Schlägen (ver)treiben

mandarina              (ver foto)

Mandarine
mandarse fliehen, abhauen
mandí, mandil Schürze
el mandinga, m., la mandinga, f. der Schwarze, die Schwarze; der Haitianer, die Haitianerin
manea Strick, Seil; (das) Anbinden
manecita, manesita kleine Hand, Händchen
manejo, sust., m. der Gebrauch, die Gewohnheit
manensia, ugs. (magnesia) Magnesia
manerado, adj. manieriert; tuntenhaft, adj.
manesita, manecita kleine Hand, Händchen
manflorito, hermafrodita Hermaphrodit
manfloro Hermaphrodit; Homosexueller; weiblicher Mann; manierierter Mann; Päderast
manga por hombro wenn schon die Grossen machen, was sie wollen, wie dann die Kleinen?!
manganazo Schlag
mangansón (von englisch: "man" und französisch "garçon") Erwachsener, der sich wie ein Kind aufführt
mangar fehlen, nicht erfüllen
mangar, verb, vulg., bañar a Bobby, cuchiplanchar, pasar el rolo, dar estilla, dar brocha, dar felpa, bañar el perrito, coger, verb vulg., chichar, bimbinear, verb vulg., chochar, vulg., dar estilla, dar los palos, dar tabla, echar un polvo, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., majar, vulg., mangar, vulg., metérselo, verb vulg., mojarlo, verb, vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., clavar, vulg., chochar, vulg., dar pila de bolsa, dar binbín, dar con el de batusai (battousai) bumsen, fam.
mangar la visa, fam. "sich das Visum erbumsen", fam.

mango               (ver foto)

Mango
mango chamaguir, mango banilejo, mango haitiano, mango lechoso, mango mameyito, mango mariposa, mango tablito, gota de oro, etc. unvollständige Liste einiger Mangosorten der Dominikanischen Republik...
mango bajito leicht, einfach zu unterwerfen, jemanden leicht benutzen, weil er / sie schwach ist
mangonear befehlen, herrschen
mangrino anspruchslose Person; schamlose Person
mangú, m. Püree aus víveres (siehe ebendort), z.B. plátanos oder guineos, oder ñame, etc. oder auch Kombinationen davon (Kartoffelpüree aber: puré de papas) mit Öl oder Butter; etwas weiches, eine weiche Person
manguera Schlauch; Mangoverkäuferin; langer Penis
manguiai, manguear, mangurar jemanden herbeiwinken
mangulina traditioneller Tanz zum Merengue típico, "perico ripiao". Der Legende nach soll den Erfindern des Tanzes, als sie auf der Suche nach einem Namen für den Tanz waren, einem von ihnen eine Mango auf den Kopf gefallen sein soll. So wählten sie den Namen "Mangulina".
maní                   (ver foto) Erdnuss, Erdnüsse
manía, manida stinkendes, verdorbenes Fleisch, evtl. mit Würmern; Besorgnis um etwas; versessene Besorgnis um etwas
mania'o, maneado angebunden, gefesselt, auch figurativ, wenn man blockiert ist
maniar, manear anbinden, fesseln
manifestarse spendieren, grosszügig die Rechnung von allen bezahlen
manigueta Kurbel; bestimmter Schlag des dominikanischen Wrestlingkämpfers  Rafael Antonio Sánchez, genannt "Jack Veneno"; Masturbieren, sust.
manilo gross
pollo de manilo Stallhuhn
manilón gross, sehr gross
manillar die Lage kontrollieren; anführen
manipular (un arma), rastrillar (un arma), sobar (un arma), cebar (un arma) (Schusswaffe) durchladen
manita de pilón Mörserstössel
'manita (de "hermanita") Schwesterchen, Freundin, Kollegin (speziell, um sie um etwas zu bitten)
manituoso mutig, gewagt, die "mano muerta" (siehe dort) gebrauchend
mano (juego) Runde, Durchgang (in einem Spiel)
mano Vierter Spieler in einem Spiel mit fünf Spielern ( 1.-mano, 2.-trasmano, 3.-trastrás,4.- traquitraqui, 5.-porra )
mano liviana wenn jemandem die Arbeit leicht von der "Hand" geht, ohne Schaden oder Schmerzen zu produzieren
mano de melcocha, mano de trapo sagt man von der Hand von jemandem, der alles fallen lässt
mano muerta wenn jemand die Hand wie zufällig, aber absichtlich, auf eine erotische Stelle von jemandem legt und darauf liegen lässt
mano de pilón Mörserstössel
mano plaza, manoplaza "give me five"; starker Schlag mit der offenen Hand
mano de trapo, mano de melcocha sagt man von der Hand von jemandem, der alles fallen lässt
a mano pelá mit blossen Händen
meter mano anpacken
pone mano jemand, der alles berühren oder in die Finger nehmen muss oder auch in fremden Sachen stöbert, evtl. auch stiehlt
poner mano in die Hand nehmen; stehlen
tener buena mano ein glückliches Händchen haben, Glück haben; auch eine geschickte Hand haben, wie z.B. der Zahnarzt, der ohne Schmerzen die Zähne zieht
tener la mano pesá (pesada) streng sein, rigoros sein; ungeschickte Hand
una mano de guineo, de plátano, de rulo, etc. ein Zweig Bananen, Kochbananen, Rulos, etc.
y si por mano del diablo zufälligerweise; glücklicherweise; unglücklicherweise
manoplaza, mano plaza "give me five"; starker Schlag mit der offenen Hand
manque obwohl
manque sea, aunque sea obwohl ...sei
"manso", "mansueta" mögliche Antwort auf die Frage, wie es gehe: "zahm", "sanftmütig", etc.
tirar de la manta jeder seinen eigenen Weg gehen, um zu dominieren
echar manteca (an Gewicht) zunehmen
mantecoso mit viel Butter, fettig, butterartig
"una mantequilla" (tierno como mantequilla) "zart wie Butter"
manusear, manusiar, manosear berühren, streicheln; unziemlich oder verbotenerweise berühren, z.B. begrapschen
el manuseo das Berühren, das Streicheln; das Begrapschen
manusear, manusiar, manosear berühren, streicheln; unziemlich oder verbotenerweise berühren
manyar, verb essen, verb
manyata, sust. Essen, sust.
manyé, sust., f. Essen, sust.
manyé Medizinmann, (kreolisch)
manyear essen, verb
manzana                (ver foto) Apfel
"manzana" (al lugar de "manso", contestando la pregunta: "cómo estás") Antwort auf die Fage wie es gehe im Sinne von: "cool", "locker"
maña Geschick; Laster; schlechte Gewohnheit
maña afuera genau so!, nur so gehts
mala maña schlechte Gewohnheit
mañosería schlechte Gewohnheiten (bis hin zum Stehlen)
mañoso, -a, adj. schlechte Gewohnheiten habend (bis hin zum stehlen)
mapén, buenpán, guenpán, pan de fruta, en Azua: guapén, en Neiba: avapén Brotfruchtbaum (Artocarpus altilis) und dessen Frucht
mapo, m.; suape, m. Wischmop, m.; Rausch
mapuey, (dioscorea trifida) essbare (durch kochen) Wurzel, (Dioscorea trifida)
mapulitano, ugs. Homosexueller, Schwuler, ugs.
má'quejode Name für jemanden, speziell Kind, der nie Ruhe gibt
maquete Beutel, Tasche
maquey kleiner Einsiedlerkrebs, der sich Schneckenhäuser als Haus sucht, die mit dem Wachstum in der Grösse angepasst werden
maquilla'o tot (zynisch, wörtlich "geschminkt)
maquina gutes Auto; sehr gutaussehende Frau
maquinazo Schlag mit einer Revolvertrommel, im weiteren Bedeutungsfeld ein Schlag mit irgendeinem stabilen, kräftigen Gegenstand
maquintei, makintei (del inglés: "masking tape") Klebeband, eigentlich Abdeckklebeband der Maler
un maquito (e.g. celular barato) eine kleine, billige, hässliche Sache (z.B. ein billiges Handy)
cuando la / el mar bota peje wenn man etwas zurückweist, obwohl man es gerne hätte
maracas Pesos, Geld; Rumbarasseln, Rumbakugeln (Musikinstrument)
Arcangel La Maravilla Reggeatonero, mit Taufname Austín Santos
"la marcó", fam., "¡la macaste!", "¡la marcaste!" (der, die, das)..hat Pech gehabt
marchante, -a Klient, Kunde, Kundin; Verkäufer; aussergewöhnlicher Mensch; reicher, mächtiger Mensch
marcharle a alguien jemanden angreifen, anfallen; jemandem um ein Geschenk oder eine Leihgabe bitten; von jemandem die Liebe erbeten; die Wahrheit verlangen
marché (del criollo haitiano), mercado Markt
agua de los siete mares Liebeszauber, ein Getränk, das mit "brujería" (siehe dort) jemanden an einen binden soll
Maria macho Frau, die von Kind auf mit sog. Knabenspielzeug spielte und sich mit Jungen und später mit Männern umgibt und so zum Mannweib wird.
salir con que María estaba lavando y se acabó el jabón mit faulen Ausreden das Unentschuldbare rechtfertigen wollen
mariadito, -a Diminutiv zu schwindlig; schwindlig, sehr schwindlig
maria'o, mariá schwindlig, übel (zu Übelkeit)
maricona, fam., pájara, fam., machorra, fam. Lesbe
maricona, fam. (bolsillo de correa) Gürteltasche
marifinga "locrio" aus Maismehl und Stückchen von Kopf und Hals der gemordeten Kuh
marijuanero, -a Hanfsüchtige / r
mariquita Homosexueller; Ausschneidebilder als Kinderspielzeug mit Puppenfiguren
mármara, málmara üble Nachrede über jemanden; ein Mensch, ein Tier oder eine Sache, die nicht mehr richtig "funktioniert", die¨nicht mehr zu gebrauchen ist; Juckreiz
(hacer una) vuelta maroma das Rad (schlagen), Pirouette
marotear Früchte auf fremdem Grundstück pflücken
marpiola, maipiola Zuhälterin; Vermittlerin von Partnerinnen
marpiolo, maipiolo, chulo, proxeneta, cafiolo Zuhälter; Vermittler von Partnerinnen
marquesina Autoabstellplatz am oder im Haus
tener a uno de marrana jemanden ausnützen, jemanden ausbeuten
marrano schmutziger Mann; Mensch mit schlechten Manieren; Schwein
marullo grosse, leise Welle ohne Gischt; grosse Wassermasse
"más" como  adverbio cuantificador en el superlativo absoluto (elativo) como: "más bueno", "más bonito", etc... (decididamente acentuado) wird - mit stark betonter Aussprache - auch als Gradpartikel im Elativ verwendet, in etwa "super"; e.g: "más bueno": supergut; "más bonito": "superschön" etc.
más problemas que del gorde el guebo ein Haufen Probleme
más que el diablo (e.g. "el sabe más que el diablo") extrem viel (z.B. "er weiss extrem viel")
estar de más en el mundo, ...en el globo wenn man nicht mitbekommt, was läuft
masamorra, mazamorra typische Speise aus Püree von gegartem Kürbis mit Zwiebeln, Schmalz (meist Margarine) und Salz; Fusspilz
mascar a alguien, pero no tragarlo mit jemandem freundlich sein, obwohl man ihn /sie nicht mag
mascara'o, macara'o maskierter "Diablo Cojuelo" (auch "Cajuelo", eine typisch dominikanische Karnevalsfigur); Maskierter; Maske
mascota, ma'cota Heft; Haustier, etc.
masita, añuga-perro, biemesabe, conconete, coconete Süssigkeit aus Kokosnuss, Mehl und Zuckerwasser und Zimt
masona Amazone; langer Rock, der früher zum Reiten gebraucht wurde
llave master Universalschlüssel, Passepartout (Schlüssel)
masúo, -a dick, übergewichtig
mata, sust., f. Baum, sust., m. (árbol wird sehr selten gebraucht)
mata burro, mataburro Wörterbuch, Enzyklopädie etc. ("tötet die Dummheit")
mata de cariño jemand, der zu allen ausserordentlich liebevoll ist; Waldstelle auf dem Lande, die zum Austreten dient
ir a la mata austreten, Stuhlgang haben
mataburro, mata burro Wörterbuch, Enzyklopädie etc. ("tötet die Dummheit")
matacán Dollar
matada grosser Sturz
matadura infiszierte Wunde eines Tieres, gewöhnlich durch Schürfung verursacht
matalosano (scherzhaft) für Arzt
"¡mátame esa!" wenn man etwas sagt, das nicht widerlegt werden kann
matando la chiva die Zeit totschlagen
matando mimes trödelnd, schleichend
estar uno matando tigres en sombrerazos sich in Not befinden
ir matándose sehr schnell gehen
matapasiones Lusttöter
matapollo brüsker Schlag in den Rücken
matar (un leño, un patuché ) (einen Joint) rauchen
matar el chivo die erste Menstruation bekommen, die Menarche bekommen
matar el gallo en la funda, matar el gallo en la mano bemerken, dass jemand lügt; jemanden entlarven, so dass er / sie schweigen muss
matar mimes trödeln, schleichen
matar picúo, picúa Schwache ausnutzen; mit Leuten diskutieren, die weniger wissen
estar a matar dick sein
matarla eine Frau im Bett "hart drannehmen"
matarse schwer stürzen; sich überessen; zu viel trinken; sterben; sich das Leben nehmen
matarse el hambre sich überessen; kleine Zwischenmahlzeiten zu sich nehmen
mataso, matazo Sturz, bei dem gewöhnlich Blut fliesst
matatán, macho de hombre, timacle, camaján, mayimbe, bacano, bichán, papaupa de la matica Macho, Machist, Mann, der sich unwiderstehlich findet; einer, der etwas Bestimmtes beherrscht
matazo, mataso Sturz, bei dem gewöhnlich Blut fliesst
el mate del ojo das Weisse im Auge
"mátenme con..." zeigt eine grosse Leidenschaft für etwas, "ich gebe mein Leben für..."
"¡mátese usted mismo!" "sie müssen das selber merken, bzw. herausfinden!"
mató al diablo y lo dejó vivo bezieht sich auf ein stumpfes Messer oder eine stumpfe Machete
matraca etwas Altmodisches, etwas Altes; etwas, das es nicht mehr braucht
matrero schüchtern, misstrauisch
la matrí, la matriz der Uterus
matrisuicidio scherzhaft für "Ehe" (heiraten: "cometer matrisuicidio")
matueiso Ast eines kleinen Baumes
maturria, hematuria Blutharnen, Hämaturie
maya, malla Netz; Pflanze mit Stacheln, die wegen diesen auf dem Lande gebraucht wird, um Ländereien abzugrenzen
maye Insekt, dessen Stiche man beim Stechen nicht schmerzen, da es ein Anästhetikum appliziert. Oft an den Stränden zu finden. Die Stiche sieht man aufgrund einer Rötung und eine Weile nach dem Stich beginnen sie zu schmerzen
el mayimbe Übername von Anthony Santos, Bachatero, und Fernando Villalona, beides sehr berühmte Musiker in der Dominikanischen Republik
mayimbe, macho de hombre, matatán, timacle, camaján, bacano, bichán, papaupa de la matica Macho, Machist, Mann, der sich unwiderstehlich findet; einer, der etwas Bestimmtes beherrscht
ir uno para los mayos alt werden
mazamorra, masamorra typische Speise aus Püree von gegartem Kürbis mit Zwiebeln, Schmalz (meist Margarine) und Salz; Fusspilz
mazorca, fam. (clitoris) Klitoris
MDO Geheimdienst der Marine

me puse pa' ti

ich bin in dich verliebt
"me quité" zum Abschied, in etwa so wie "und tschüss", auch um jemanden  im Redefluss zu unterbrechen und sich zu verabschieden
meadera häufiger Drang zu urinieren; Ort, wo man urinieren kann
mear sangre; estar en la olla (de presión); rototón, rototén; tener un bajo a mierda ohne Geld sein
meba, meva Sirup aus Wasser und Zucker für "dulces"
me huele a coco rícamo das kommt mir verdächtig vor
mecaniquiar vorgeben, als Mechaniker tätig zu sein
la mecedera die Schaukelei
mecedora Schaukelstuhl, m.
mecer a uno mit faulen Ausreden und Versprechungen vermeiden, das  Versprochene einzuhalten
mecer(se), verb schaukeln
la mecha f. der Bohrer (Einsatz für die Bohmaschine) m., der Docht, m.
Mecho Mercedes (Eigenname)
medalaganería, f. Lustprinzip, n.
medecina, medicina Medizin
media hoja halbe Türe, halbes Fenster
media lengua wenn jemand Mühe hat, gewisse Wörter auszusprechen
medio fondo Unterrock für Frauen
equivocarse de medio a medio ("te equivocaste medio a medio") sich vollkommen täuschen ("Da irrst Du 100%")
medio polvo, mediopolvo kleine Person
medio pollo, m. (cafecito de mitad leche, mitad café); ver también "cortadito" kleiner Milchkaffee mit mehr Milch als Kaffee  (s.a. "cortadito")
medio salío, m., medio salía, f. wagemutig, unangepasst, unkonventionell
tirado al medio de la calle etwas entschieden befürworten,  entschieden etwas weiterführen
medir a uno einen abschätzig von oben nach unten anschauen
megadiva gutassehende, eher teure Prostituierte
mejengue Talent, Gabe
mejor de ahí se daña besser gehts nicht
estar mejor que Lola gut drauf sein, vergnügt sein
mejora Anbau eines bestehenden Hauses, auch eines oder mehrere aufgebaute Stockwerke
meler zu stark süssen
melao, sust. konzentrierter Zuckerrohrsaft
melao de abejas, dulce de abejas, miel Honig
mela'o, adj. zuckersüss, zu süss, übersüsst, z.B. Kaffee
melcocha Caramelbonbon, a. fig. etwas Gummiges und Elastisches;
mano de melcocha, mano de trapo  sagt man von der Hand von jemandem, der alles fallen lässt
volverse una melcocha (ver término) sich schwach verhalten in einer kritischen Situation
melitai, militar Militär
melón              (ver foto) Melone (Honig-, Zucker-, etc, nicht aber Wassermelone, diese heisst sandía)
melones (grosser) Busen
mélula, melula, médula, medula Knochenmark
meltiolé, mentiolé rotes, flüssiges Antiseptikum und Antimykotikum, (pilzhemmendes Mittel), kaum mehr in Gberauch
mellar einen Teil des Geldes investieren oder ausgeben; ein Messer oder eine Machete stumpf machen; etwas einkerben
memeco sehr hässliche Frau
memo, mismo selbst, selber, gleich, etc.
la meneadera (de menear) die Schüttelei, die Schwenkerei, die Umrührerei
el meneo das Bewegen, das Schwenken, das Umrühren
meniar, menear bewegen, schwenken, umrühren
menta de guardia lokal berühmtes grünes Pfefferminzbonbon, wird von den "viajeros" (siehe dort) oft ins Ausland mitgenommen
menta'o, mentado erwähnt, bekannt
darle mente sich sorgen um, sich kümmern um ("no le doy mente", "no tengo mente", "no hay mente", das ist mir egal)
"no tengo mente", "no hay mente" "das ist mir egal"
mentiolé, meltiolé rotes, flüssiges Antiseptikum und Antimykotikum, (pilzhemmendes Mittel), kaum mehr in Gberauch
menudo Kleingeld
meñinguiando nach und nach, allmählich
mercar kaufen
merengue típico, merengue folclórico, perico ripiao, Merengue típico, ländlicher, klassischer Merengue
merengue de salón städtischer, moderner Merengue
merenguero Merenguemusiker; Merenguefan
comerse la merienda antes del recreo wenn eine junge Frau unehelich oder sehr jung schwanger wird
mesero Kellner, m.
mestique Mischung aus Bleiweiss und Leinöl, mit der Fugen und Löcher im Holz gespachtelt werden können
de metáfora zufälligerweise, sehr selten, z.B. einmal im Jahr
meter la cabeza en todo lado überall suchen
meter la colcha etwas in Angriff nehmen, eine Arbeit beginnen
meter un chivo etwas falsch zitieren, aber vorgeben, es sei richtig
meter lapiz die Buchhaltung machen, Ausgaben und Einnahmen berechnen
meter mano anpacken
meter muela, dar muela anbaggern ugs., umwerben, flirten; überzeugen
meter muelita, dar muelita (zärtlich für) anbaggern ugs., umwerben verb
a todo meter sehr schnell, im Galopp
meterle a alguién jemanden schlagen
meterle como cobija jemanden sehr fest schlagen
meterse zusammenziehen (wohnen, ein Paar), ein Konkubinat eingehen
meterse bajo el ala de... Schutz suchen bei...
meterse en calor läufig sein (Tier); sich ereifern
meterse en camisa de once vara ein sehr riskantes oder gefährliches Geschäft auftun oder eingehen
meterse en lío, enliarse sich binden; sich in Schulden begeben;
metérselo, verb vulg, bañar a Bobby, cuchiplanchar, bañar el perrito, bimbinear, pasar el rolo, dar brocha, dar estilla, dar felpa, chichar, verb vulg., coger, verb vulg., dar leña, chochar, vulg., echar un polvo, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., majar, vulg., mangar, vulg.,mojarlo, verb, vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., dar los palos, dar tabla, clavar, vulg., chochar, vulg., dar pila de bolsa, dar binbín, dar con el de batusai (battousai) bumsen, ficken, verb vulg
metérselo frío einen leicht übers Ohr hauen, einem leicht das Geld abknüpfen
metiche jemand, der sich überall ungefragt einmischt
metí'o, metí'a, sust., adj. zudringlich, klatschsüchtig; Klatschmaul
metí'o, metí'a de pata zudringlich, klatschsüchtig; jemand, der sich in private Sachen einmischt
metición Einmischung; häufiger Besuch
metralladora, ametralladora Maschinengewehr
metura, mixtura Mischung, Mixtur
meturar, mixturar mischen
meva, meba Sirup aus Wasser und Zucker für "dulces"
"mi jija", "mi hija", "mija" "meine Tochter"
miaja etwas Weniges; Krume, f.; Samenerguss
mia'o, meado, orina Urin
miar, mear, orinar urinieren
"miau" (gato) "miau" (Katze)
mica Reflektor für Fahrzeuge
mico jemand, der einem Affen gleicht
"Michelines", empellas die Fettwülste bei Übergewichtigen
mieditis viel Angst
tener más miedo que verguenza sehr viel Angst haben
el que anda en la miel, algo se le pega wer viele Bekannte und Freunde hat, profitiert davon
miélquina, miérquina um nicht "mierda" zu sagen: "Scheibenkleister", um nicht "Scheisse" zu sagen
mie'o, miedo Angst
miércole' um nicht "mierda" zu sagen: "Scheibenkleister", um nicht "Scheisse" zu sagen
hablar mierda, mierdologar Smalltalk betreiben; Blödsinn schwatzen
hecho mierda Krankheit mit allerlei Sympomen (wenn man sich sehr "scheisse" fühlt)
irse en mierda heftigen Durchfall haben
tener un bajo a mierda; estar en la olla (de presión); rototón, rototén; mear sangre ohne Geld sein
mierdologar, hablar mierda Smalltalk betreiben; Blödsinn schwatzen
miérquina, miélquina um nicht "mierda" zu sagen: "Scheibenkleister", um nicht "Scheisse" zu sagen
"mija" "meine Tochter"
mija, milaja, migaja, miaja, mija Brotkrümel, das Bisschen, ein kleines Stückchen
mijijiji Dummkopf
mikimau, mikimao etwas von schlechter Qualität
milaja, mija, migaja, miaja, mija Brotkrümel, das Bisschen, ein kleines Stückchen
milaña ganz kleines Stück von etwas
milañero Geizhals
mila'o, milá; milado, -a eingegangen, abgenommen (z.B. Gewicht); rachitisch; Kind, das langsam wächst
milonga, ugs. 1000-Peso-Note
millero Meilenzähler (z.B. Fahrzeug), hier wohl meist auch für Kilometerzähler verwendet
mime Fruchtfliege (Drosophila melanogaster)
"voy a mimí" fam. "ich gehe schlafen" (Kindersprache)
mimir schlafen (Kindersprache)
se lo esta llevando el mimismo diablo, se lo esta llevando él mismo diablo armer Mensch
mi'mo, mi'ma, lo mi'mo, mismo, misma, lo mismo derselbe, dieselbe, dasselbe
asina mi'mo genau so
mina de oro, pepita de oro, pepa de oro, (vagina) Umschreibung für die Vagina
mininguiar auf sich warten lassen
los minutos (en el celular) Die Gesprächsminuten auf dem Telefon ("no tengo minutos")
mi'pero, ni'pero, nispero       (ver foto) Mispelart
misiñami Taugenichts
(en) lo mismo de siempre (z.B. als Antwort auf "wie gehts?") das Übliche
se lo esta llevando el mismo diablo, se lo esta llevando él mimismo armer Mensch
"miso", "misu" so werden in der Dominikanischen Republik Katzen gerufen
místico, -a heikle, launische, eingebildete Person
mistiquez das Verhalten eines "místico", einer "mística" (siehe dort)
Mistolin entspricht unserem Allzweckreiniger (verallgemeinernder Markenname, wird gewöhnlich nur für den Boden gebraucht)
misúa Platzhalter für den Namen von einem / r Anwesenden, um heimlich über ihn /sie zu reden  ("misúa no tiene que saber que hablamos de el)
mitigal, mitigante, picadera, tentempié Zwischenmahlzeit, Nascherei, Häppchen (Essen)
mitigueso ("Smith & Wetson") Revolver (abgeleitet von "Smith & Wetson")
mito, sust. kleine Menge Sprengpulver aus Spielzeugrevolvern, die explodiert, wenn man darauf schlägt; Illusion, Betrug
la mixta das dominikanische Nationalgericht n , wörtl. "die dominikanische Flagge", Bohnen (meist Ackerbohnen), Reis und ein totes Tier. Auch: "la (h)armonía" und "la bandera (dominicana)". (s. Rezepte, um zu erfahren, wie DominikanerInnen den Reis zubereiten)
MMG kurz für "mamaguevo", siehe dort.
MMÑ kurz für "mamañema", siehe dort.
estar mo'ca (mosca), fam. Acht geben, achtsam sein, aufpassen, verb; (grosse Augen wie eine Fliege machen)
mocato, -a ranzig, verdorben, schimmlig, grau (schimmlig)
moco, m. Popel m
comerse los mocos einen groben Fehler begehen (wörtlich: "den Popel essen")
mocha kurze, breite Machete
mochar abhacken, verstümmeln
mochar con algo (e.g. dinero) von etwas (z.B. Geld) einen Teil für sich abzwacken
a la moché; moché-moché halbe - halbe, fifty -fifty
mocho Mensch, dem eines oder mehrere Glieder fehlen
brazos mochos (en las hornilla del fogón) Eisenstücke, die dazu verwendet werden, die Töpfe auf der Feuerstelle einzurichten
mofle, mofler, mufler, del inglés americano "muffler" Auspuff(topf)
estar como el mofle sein wie der Auspuff(topf) ("hintendran, unten und schmutzig")
mofongo, m. typisches Gericht mit plátanos verdes und chicharrones. Vegane Variante unter Rezepte. Wird gewöhnlich mit einer Brühe (Consommé) serviert
el moho der Schimmel(pilz), der Rost
gracia mohosa, gracia mojosa alter Witz, abgenutzter Scherz
mohozenar schimmeln
mojaito sehr feucht, nass
mojar (la mano), ugs. (sobornar), morjarlo bestechen, schmieren (bestechen)
mojar la casa das Haus mit einem Fest einweihen
mojarlo, mojar (la mano), ugs. (sobornar) bestechen, schmieren (bestechen)
mojarlo, verb, vulg., bañar a Bobby, cuchiplanchar, pasar el rolo, dar estilla, dar brocha, dar felpa, bañar el perrito, chichar, bimbinear, verb vulg., coger, verb vulg., dar leña, chochar, vulg., dar los palos, dar tabla, echar un polvo, vulg., guallar oder guayar, verb vulg., majar, vulg., mangar, vulg., metérselo, verb vulg., raspar, verb, vulg., singar, vulg., clavar, vulg., chochar, vulg., dar con el de batusai (battousai) bumsen, ficken, verb vulg.
poner de mojiganga sich über jemanden lustig machen
mojiganguero Wichtigtuer
el mojón, m. Kilometerstein, m., Begrenzungssteine (z.B. am Strassenrand); Schwächling; jemand in schlechter ökonomischer Situation; der Scheisshaufen m., das Stück n. Scheisse f., der Scheisskegel m.
un mojón con cuatro velas, vulg. eingebildeter Mensch
andar como los mojones en la chorrera, vulg. im Gänsemarsch gehen, gehorsam sein, organisiert sein
gracia mojosa, gracia mohosa alter Witz, abgenutzter Scherz
molenillo, molinillo Schwingbesen
molondrón, -ones, m.       (ver foto) Okra f, Ladyfingers {m, pl}, Gemüse-Eibisch (Abelmoschus esculentus) m.
molongo Pesos (Noten)
molote grosse Menge, ein Haufen Dinge oder Leute
¿cuál es el molote?" "was soll diese Aufruhr?"
mollera vordere Fontanelle der Kleinkinder; zweiter Magen der Vögel
mollero Muskeln, Muskulatur
molleto Krimineller; physisch attraktiver Mann, gewöhnlich dunkler Hautfarbe
momentico Momentchen, (kann auch länger dauern)
monada etwas Schönes, etwas, das einem gut steht
mondongo, m., mamá no te vayas (de "mom, don't go") Eintopf mit den Innereien eines gemordeten Schweines, Kartoffeln und Karotten
monería etwas kleines Schönes, eine Spielerei, Posse
mongó, (barcié) grosses trommelartiges Musikinstrument, das bei ländlichen Tänzen verwendet wird;
monición, munición Munition
monigote Hampelmann, fig.
cerveza vestida de monja, cerveza ceniza ein eiskaltes, mit reif beschlagenes Bier
culito de monja ringförmiger, einfacher Keks
mono, -a adj. stolz, eingebildet, etc.
por la plata baila el mono für Geld tanzt sogar der Affe
monstro, montro wenn jemand sehr gut beherrscht; Monster
montante Feuerwerk, speziell während Weihnachten gezündet
andar monta'o mit einem Fahrzeug unterwegs sein, ein Fahrzeug besitzen
¡monta pila!, ¡sofoka!, ¡jode!, ¡manda fuego!, ¡acaba con to!, ¡rompel!, ¡vamo' al mambo! los gehts!, auf gehts!
montar umwerben; überreden; den neuesten Klatsch erzählen
montarse, verb sich in Trance versetzen, sich von einem Geist eines Heiligen besetzen lassen und sich in Trance versetzen
montarse, verb ein Fahrzeug kaufen
un monte (en el mismo sentido de monte culebra) in etwa: gottverlassener Ort
no me monte' pila, no me monte' culito, no me de cotorra, no me de labia, no me de muela, no me de muela versuche nicht mich zu überreden
estar al coger el monte, estar al coger la loma es nicht mehr aushalten, verzweifelt sein
no puede entrar al monte wenn jemandem so viele Male die Hörner aufgesetzt wurden, dass er / sie "nicht mehr in die Wildnis kann, weil er / sie dann mit den Hörnern überall ansteht"
monte culebra in etwa: gottverlassener Ort, gottverlassene Wildnis
montear einfangen der Schweine mit Hilfe von Hunden
montro, monstro wenn jemand etwas sehr gut beherrscht; Monster
montura, mentira Lüge
una moña, un moño ein Haarknoten, m. (CH: ein "Büürzi"), ein Dutt; ein Haarbüschel
moña de la piña Blattschopf der Ananas
dejar con el moño hecho jemanden, der sich vorbereitet hat, sitzen lassen
tener a uno más arriba del moño genug haben von etwas oder jemandem
moñoñon grosses, behaartes weibliches Geschlecht
moños schön gebundene Haare
moñú, moñúa mit riesiger Haartracht, mit übertriebener Haartracht
mopear, trapear; suapear, suapiar mit dem Mop oder dem "suape" (siehe dort) nass aufnehmen
tal vez tiene el moquillo vielleicht hat die Sache einen Haken
mora'o Blutunterlaufung, blauer Fleck auf der Haut, z.B. von einem Schlag ("morado": "violett")
mordido del tigre Tuberkulose
"more", "mi amor" "Liebling"
morejón Schwarzer;
gepresste, reife Kochbanane an der Sonne getrocknet
"moreno", morena" "Liebling", "Schatz", Kosename, unabhängig von der Hautfarbe
moriqueta Grimasse, auch begleitet von Bewegungen von Händen und / oder Füssen
decirle del mal que va a morir beleidigen, alle Schande sagen
morir con los zapatos puestos streitend sterben
morirse y no decir ni "ji" plötzlich sterben
morisoñando Orangensaft mit Milch und Zucker
moriviví Mimosa pudica (Schamhafte Sinnpflanze); jemand, der ständig krank ist
mormurar, murmurar murmeln, flüstern
moro, e.g. moro de guandule, moro de maíz, moro de habichuela Reis mit z.B. Guandule, Mais, Habichuela etc., (s. Rezepte, um zu erfahren, wie DominikanerInnen den Reis zubereiten); auch sinnbildlich für das tägliche Brot (s.a. "buscar el moro")
un moro, sust. wenn die Männer in der Überzahl sind
buscar el moro arbeiten (s.a. "moro")
morocota alte Goldmünze von einer Unze mit dem Wert von 20 Pesos
morro Kopf; Gefäss aus einer Kalabasse
morroña Rauhheit
morroñoso, -a rauh, runzlig
morterito Niere; "Kopf" (Ende) eines langen Knochens (vom Oberarm oder Oberschenkel), s.a. "mortero"
mortero "Kopf" (Ende) eines langen Knochens (vom Oberarm oder Oberschenkel)
mosco, moco Schleim, Popel
(un) mosquero (de gente) wenig Leute, wenn ein Geschäft oder Anlass nur sehr schwach besucht wird, bzw. sich im Untergang befindet
mosquillo, moquillo Nasenkatarrh, Rhinitis
mosquita muerta unterwürfige, aber falsche Person
no cabe ni un mosquito prall gefüllt
mosto, mo'to gekochter "guarapo", Zuckerrrohrsaft
tapa del mostrador Brett in der Theke der "colmados", etc., das sich heben lässt, um Durchgang zu schaffen
mota (para pintar) Farbrolle, Farbroller  (Malerei); Plüschutensil, um sich im Gesicht oder am Körper zu pudern; Fremdkörper im Auge; Geld von geringem Wert; alte Münze; krauses Haar ("pelo malo")
motetes, motéteres, añafiles, corotos, tereques Plunder, Habseligkeiten, Gerümpel
mo'to, mosto gekochter "guarapo", Zuckerrrohrsaft
motoconcho, m.             (ver foto) öffentlicher Verkehr auf Kleinmotorrrädern in der Rep. Dom.
motón, motona enthorntes Tier; jemand, dem nie die Hörner aufgesetzt wurden
motosodio Sperma
mover el bote sich bewegen, tanzen
movío rachitisch; schwächlich; lahm, gelähmt; Schalenweichtier beim Wechsel der Schale
múa, muda (de ropa) Kleider zum Wechseln
muchachería ein Haufen Jungs; Streich von Jungs gemacht
mueble Sofa (in der Dom. Rep. nur Sofa, nicht allgemein Möbel  wie andernorts)
mue'ca, muesca Grimasse, auch begleitet von Bewegungen von Händen und / oder Füssen
mueimo, muermo, pituita Nasenkatarrh, Rhinitis
muela Zange der Schalenweichtiere; Backenzahn, Stockzahn
dar muela, meter muela anbaggern ugs., umwerben, flirten; überzeugen
no me de muela, no me monte pila, no me monte culito, no me de cotorra, no me de labia versuche nicht mich zu überreden
mueliar überreden, umschwärmen
dar muelita, meter muelita (zärtlich für) anbaggern ugs., umwerben verb
muelú, muelúa, adj. begabt mit Überzeugungskunst
muelú, muelúa, sust. mit Überzeugungskunst Begabte/r
muermo, mueimo, pituita Nasenkatarrh, Rhinitis
mano muerta wenn jemand die Hand wie zufällig, aber absichtlich, auf eine erotische Stelle von jemandem legt und darauf liegen lässt
estirarse a muerte über die Verhältnisse leben; wenn das Geld nicht zum Leben reicht
"muerto, quieres misa?" "was fragst Du?" ("Na, klar!")
muertecito sicher tot, offensichtlich tot
muertico tot (verniedlichend, bemitleidend)
sale un muerto es erscheint ein Toter; es taucht ein Problem auf
muerto de hambre geizig; sehr arm
muerto de la risa, adj. "gekrümmt" vor lachen
no tener en que caerse muerto sehr arm sein, sich in Not befinden
muertorista Motorradfahhrer, der gefährlich fährt
el trago de los muertos beim Öffnen einer Rumflasche wird hier oft der erste Schluck auf den Boden geleert, um die Verstorbenen um Schutz zu bitten
"eso no pasa a los muertos" nur Tote sind davor gefeit
muesca, mue'ca Grimasse, auch begleitet von Bewegungen von Händen und / oder Füssen
mue'struación, menstruación, la cosa, la costumbre, la luna, la regla, siña juanica, periodo, periodico, visita Menstruation
mufler, mofle, mofler, del inglés americano "muffler" Auspuff(topf)
muisiélago, murciélago Fledermaus
mujer de la calle Hure, Prostituierte
mujer de un paso, mujer de un tropezón Frau, die nur einen Mann hat(te)
mujerero, m., mujeriego, m., hombre callejero gewöhnlich verheirateter Mann (mit oder ohne Standesamt, siehe auch "unión libre") mit Freundin(nen) nebenher. Kommune Lebensweise in der Dominikanischen Republik
mujeriego, m., mujerero, m., hombre callejero gewöhnlich verheirateter Mann (mit oder ohne Standesamt, siehe auch "unión libre") mit Freundin(nen) nebenher. Komune Lebensweise in der Dominikanischen Republik
mujerón, mujerona, buena hembra, mamasota superschöne Frau, gewöhnlich stattlich, mit klaren weiblichen Attributen, gebaut
mula Drogenkurier
mulo dummer oder brutaler Mann
algo del otro mundo etwas Aussergewöhnliches
gozar un mundo einen Riesenspass haben, eine Riesengaudi haben
municiones etwas Runzliges oder Krauses, z.B. Pflaumen oder das krause Haar der Schwarzen
muñeca abierta verstauchtes oder gebrochenes Handgelenk
muñeco jemand ohne Autorität
muñequitos (dibujos animados) Trickfilm
muñunga Ausdruck der Zärtlichkeit gegenüber jemandem oder etwas; Rufname, Spitzname
muramo (morimos) "wir sterben" (z.B. "alle einmal")
musaraña Spinnennetz; Grimasse
música de muerto abschätzig: klassische Musik
musú, "servilleta de pobre" Schwammkürbis (Gattung der Luffa), dessen "Skelett" fürs Peeling gebraucht wird, Frucht und Skelett werden musú genannt
musicón mit grossen Musikboxen, gewöhnlich im Kofferraum und in den Türen, getuntes Auto, das Musik in Discolautstärke durch die Gegend erschallen lässt, Car HiFi; sehr laute Musik
estar (muy) perdido einen übertriebenen Preis verlangen; sich lange nicht blicken lassen ("¡te perdiste!", "¡no te pierdes (tanto)!")

 

INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

top