INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

page down

S

sich einer Sache mutig stellen; Ärmel oder Hosen hochkrempeln arremangarse
alte, schäbige Sache bartábara
kleine Sache, kleines Ding bicoca
sich um eine Sache drücken culipandear, culipandiar
das Sich-um-eine-Sache-Drücken culipandeo
eine kleine, billige, hässliche Sache (z.B. ein billiges Handy) un maquito (e.g. celular barato)
gekleidet wie mit einem "Sack" ensacado
Sack, Tasche, Tüte funda
grosser Sack, grosser Rucksack; viel ñango
Sack, ugs., Eier, ugs., Glocken, ugs., (Hoden), Hoden timbales
Saft aus in Wasser eingelegten Ananasschalen und gekochtem Reis perapiña
sag an! wie gehts? hallo! "dime a ver", "dímelo", "¿qué lo que?", "¿qué hay?", "¿qué lo que hay?" (en el chat: "klk"), "¿qué hay de la vida?", "¿qué e(s) lo tuyo?", "¿k lo kenton?", "¿Que lo what?"
sägen aserruchar
wie sie sagen, wie es heisst, es ist anzunehmen dique (dizque)
was die anderen über einen sagen el que dirán, el que-dirán
jemanden etwas sagen, das man lange mit sich herumgetragen hat cantar la cuarenta
jemanden etwas sagen, das man lange mit sich herumgetragen hat decir las cuatro verdades
weibliche Sagenfiguren, deren Füsse nach hinten schauen sollen, so dass man sie in umgekehrter Richtung suchen muss...; Nachtvogel, der Eule ähnlich ciguapa
pass auf, was Du sagst (s.a. "cotorra") cuida tu cotorra
wenn man etwas sagt, das nicht widerlegt werden kann "¡mátame esa!"
Saft, ursprünglich aus behuco (bejuco, bojuco), einer Schlingpflanze, weiterführend auch aus anderen Pflanzen (Früchten) mabí
ausser Saison gesätes Gut aventurero
Salatgurke pepino                    (ver foto)
Salattomate              tomates de ensalada             (ver foto)
Salpeter salitre, salpetre
Salsamusiker; Salsafan salsero
leicht versalzen, zu salzig subido en sal
Salzlake, etc. salmuera, saimuera
Samen des Bejuco (siehe dort); "Alterchen"; weibliches Geschlechtsorgan chocho
männlicher Samen, Sperma leche, fam. (semen)
rote, runde, harte Samen mit einem schwarzen Tupfen, die für Schmuck und Rasseln ("maraca") verwendet werden peronilas
Ort, wo Samen aufbewart werden; Ort, wo Pflanzen gekeimt werden, um sie nachher auszusetzen; Quartiere, wo viele arme Leute dicht gedrängt wohnen semillero
Samenerguss ("Schuss") lechazo
Samenerguss; etwas Weniges; Krume, f. miaja
Samenerguss ("Schuss") polvo, polvorete
vorzeitiger Samenerguss, Ejaculatio praecox polvo de gallo
Samenstränge der Hoden cordones espermáticos testiculares; cordones eléctricos del testiculo
Sammeltaxi mit vorgeschriebener Route carro de concho, carro público, biónico
schlechte Sandale pisamierda
eine Art Sandale mit zwei gekreuzten Bändern über dem Fuss pisañeca
Sandalette ohne Absatz, für zuhause; fig.: "kleine Hausfrau"; kleiner Goldfisch; Schoner (Schifffahrt) chancleta
Sandalette, Hausschuhe (damit wurden und werden oft noch Kinder geschlagen, worauf sie rufen "guay mamá") guaymamá
Sandalette ohne Absatz für Männer; tiefer und flacher Bereich der Küste, meist mit glitschigem Moos bewachsen solapa
Sandaletten, gewöhnlich für zuhause oder am Strand calipsos, calisos, carlisos
Sandaletten oder Hausschuhe aus Autoreifen oder Leder soletas
Sandwich mit totem Tier, Weisskohl, Tomate, etc.; Verkaufswagen, wo das "chimichurri" verkauft wird chimi, chimichurri
Schinken-Käse-Sandwich mit Ei, Avocado und Kohl frikitaki, friquitaqui
sanftmütig, liebevoll saramullo, -a
sanftmütig sein, angenehm sein tener la sangre dulce
Übername für gewisse romantische Sänger; abschätziger Name der "Mamberos" (moderner Merengue) für die Musiker des "Merengue típico" cantalindo
"am Sankt-Nimmerleinstag" "la semana de los tres jueves"
Rufform für die, die "Santiago" heissen Chago, Chaguito
Abschätzig für die Bewohner von Santo Domingo; Vogel, der sein Nest verlässt und zurücklässt;
Langbeiniger Vogel mit langem, monotonem Gesang. Es wird geglaubt, dass er alle Stunde singt; Frau mit langen, schlanken Beinen
búcaro
alter Name der Insel Saona, nach einem Häuptling, der auf der Insel wohnte Adamanai
die Sapote, f. el zapote, m.            (ver foto)
Sarg; doppeltes Weiss im Domino caja de muerto
Satinhut, den früher die Mädchen trugen galacha
(es) satt (haben), (es) leid (sein); überfüllt (z.B. Gefäss) rebosado, rebosa'o, adj.
ich bin vollkommen satt (nach dem Essen) no me cabe ni un manda'o
Sattel für Frauen, wo sich beide Beine auf derselben Seite befinden galapago
den Sattel um den Bauch gürten beim Reittier sinchar
sattgrün, sehr grün verdecito
Stoffunterlagen mit Fransen für den Sattel (die ersten kamen aus den USA und waren so bezeichnet) usa, chabrá, chabrac
stoffene Sattelbedeckung mit Fransen und Innentaschen, die das reiten angenehmer machen soll und in der man ein paar Dinge mitnehmen kann pellón
wenn beim Satteln eines Tieres ein Knie an den Bauch gedrückt wird, um enger anzuziehen trancajilar
Sau nach dem Gebären choncha
die Sau rauslassen loquiar
sehr sauber limpiecito
Reis säubern, (s. Rezepte, um zu erfahren, wie DominikanerInnen den Reis zubereiten); essen und trinken; schnell viel Geld ausgeben depalotar
die Saubohne f ,  Vicia faba biolo f la habichuela f.
scharfe Sauce, die mit totem Huhn gereicht wird wasakaka
säuern; Wasser mit Zitronensaft oder Essig versetzen acidular
das Saufen, das Sich-Betrinken, das (Alkohol-)Trinken, el chupe, la chupa
den Ellbogen zum Saufen aufstützen empinar el codo para el chupe
Säufer, Trinker, borrachón
die Sauferei, die Trinkerei la bebedera
die Sauferei, die Trinkerei la bebentina
Sauferei; Platzhalter für irgendein "Ding" bembería
die Sauferei, die Trinkerei, la chupadera
Sauferei, Fest faruca
Sauferei; fähige, versierte, kundige Person; Schliessvorrichtug für Türe oder Fenster; Dollar tranca
mit dem Mund saugen, mit dem Mund berühren jociquiar, josiquiar, hociquiar
Saum (Kleider, etc.) ruedo, rueo
Saxophon, Saxofon saxofón, salsofón
Scabies, Krätze guachipa, escabiosis
schäbiger Lohn, etwas Kleines viruta
kleine Schachtel, kleiner Behälter; Schlag; Geschlechtsakt; cajeta
Schaden; meist ansteckende Krankheit; verdorbener Mensch lacra
Schaden, Misserfolg descalabre, (descalabro)
schaden, verb; stören, verb; nerven, verb; verletzen, kaputt machen futrir, fuñir
zu Schaden kommen, scheitern, sterben fuñirse
mit Intrigen Schaden anrichten poner piedrecitas
jemandem moralischen Schaden zufügen, jemanden verbal schädigen; die Kosten unter mehreren aufteilen serruchar
schädigen, stören jeringar
andere schädigen, ohne dass sie es merken dar el palo asecha'o
jemanden verbal schädigen, jemandem moralischen Schaden zufügen; die Kosten unter mehreren aufteilen serruchar
auch figurativ für Schädling (z.B. Mensch, oder wenn ein Geschäft schlecht läuft, ist davon befallen); Holzwurm carcoma, calcoma
Insekten- und Schädlingsbekämpfungsmittel sprühen fumigar
gehärtetes Schafsfett als Hausmittel, das vor allem früher bei kleinen Wunden, Prellungen und Erkältungen verflüssigt aufgetragen wurde cebo de flande
Schale (z.B. einer Frucht), Rinde cáscara
dicke, harte Schale ca'carón (cascarón)
Schale, mit der man Wasser schöpft, aus einer Kalebasse (higüero) oder Kokosnuss gefertigt; Fasern der Kokosnuss; jicara
Schale, kleines Becken aus der Kalabasse higüera, jigüera
schälen de'ca'carar, (descascarar); de'ca'carillar
Schalenweichtier beim Wechsel der Schale; rachitisch; schwächlich; lahm, gelähmt movío
Zange der Schalenweichtiere; Backenzahn, Stockzahn muela
das Geräusch beim Schalten eines Fahrzeugs; ein ständiges Wiederholen cancaneo
(Licht)schalter, m. swi(t)chi, m., suichi, suiche
die weibliche Scham f, la creta, f. vulg., la cuca, f. vulg., el toto, m. vulg., la crica, vulg., la chocha vulg.; el bochorno, vulg.
sich schämen; Angst haben ponerse de todos colores
weibliche Schamhaare verro negro
Schamleiste, Leistengegend verija
eine durch die Kleidung sichtbare Schamlippe oreja (cuando se un labio de la vagina por la ropa)
grosse Schamplippen; breite Lippen, f. la bemba, f., el bembe, m., la chembe, f.
Schamloser, Störefried, Gauner, Halunke brigán
Schamlose/r, Freche/r vagabundo, -a, vagamundo, -a
Schamlosigkeit, Unverschämtheit sinvergüencería
Schamlosigkeit vagabundería, vagamundería
alle Schande sagen, beleidigen decirle del mal que va a morir
"welche Schande!" "¡que pela!"
etwas schändliches, verwerfliches tun llorar en presencia de Dios
scharf (Chillies), heiss (Sonne), cholerisch, wild; verdorben (Kokoswasser), karibisch caribe, adj.
scharf oder nicht? ¿con pique o sin pique? (¿picante o no?)
hausgemachte scharfe Würze pique (ver también "coger un pique")
scharfe Sauce, die mit totem Huhn gereicht wird wasakaka
Scharlachranke, Tindola (Coccinia grandis) tindora
Scharnier bisagra, biságara, bisájara
zum Abschied: "geh im Schatten" (um sich vor der Sonne zu schützen) vete por la sombrita
vergrabener Schatz botijuela
"Schatz", "Liebling", Kosename, (unabhängig von der Hautfarbe) "mi negro", "mi negra", "moreno", morena"
das sich zur Schau stellen vitrineo, sust.
schauen, etc. aguaitar
eine Art Schaufel, um Löcher zu graben coa
Schaufensterauslage parador, aparador
die Schaukelei la mecedera
das Schaukeln, subst., das Wippen, subst. fuin fuan (columpio, mecedora)
schaukeln mecer(se), verb
wenn Äste im Wind schaukeln ramajear, ramajiar
das Schaukeln vom Wind, oder anderem, der Äste eines Baumes ramajeo
Schaukelstuhl, m. mecedora, f.
Schaum des Guarapo (Saft des Zuckerrohrs), wenn er zu kochen beginnt; Hornhaut; Frechheit, Dreistigkeit cachasa, cachaza
(lachsfarbener) Scheck vom Staat salmonete
Mensch mit der Scheckhaut, (Weissfleckenkrankheit, Vitiligo) jobero, -a, jovero, -a
Scheibe (z.B. Brot) rabanada, rebaná
um nicht "mierda" zu sagen: "Scheibenkleister", um nicht "Scheisse" zu sagen miércole'
um nicht "mierda" zu sagen: "Scheibenkleister", um nicht "Scheisse" zu sagen miérquina, miélquina
Lederscheide für Messer, oder das "Collinsmesser" oder die Machete baqueta
der Scheisshaufen m. fam.; das Stück n. Scheisse f. fam.; der Scheisskegel m. fam.;
der Kilometerstein, m., Begrenzungsstein (z.B. am Strassenrand); Schwächling; jemand in schlechter ökonomischer Situation
el mojón m, fam.
Scheisse, der Haufen (Exkrement); jemand, dem ein Arm oder ein Teil davon fehlt ñeco, -a
"Scheisse!" "a la porra"
scheitern, brechen crebar, quebrar
scheitern, zu Schaden kommen, sterben fuñirse
etwas zum Scheitern bringen; jemanden überwältigen dar el palo de la gata
scheitern; die Hoden oder die Fruchtbarkeit verlieren; sich mit Tuberkulose anstecken malograr
jemanden zum Scheitern bringen; jemanden ständig stören tener a uno vara'o, bara'o
Schelm, Unzüchtige/r vagabundón, -a, vagamundón, -a
nicht ins Schema passend, aus der Reihe fallend decuadra'o
nicht ins Schema passen, aus der Reihe fallen decuadrar
oft: "schenk mir" "préstame"
schenken; (ver)leihen; beobachten, überwachen baquiar, bakiar
Schere tijera, tisera
Scherz; Pistolen-, bzw. Revolvertasche; Patronengürtel; Katastrophe, Unheil, Schaden; wenn der Bauch über die Hüften schwappt canana
ein guter Scherz, ein guter Witz; ein Scherzbold una cura
Scherz m., Spass m., Vergnüglichkeit f. chercha, chelcha, f.
abgenutzter Scherz, alter Witz gracia mohosa, gracia mojosa
Scherz, Witz, Vergnügen jarana
Scherz, Spass, wenn jemand andere lächerlich macht; Durchfall relajo, sust.
ein Scherzbold; ein guter Scherz, ein guter Witz una cura
mit jemandem Scherze treiben chulear
scherzen, sich vergnügen jaraniar
Scherzerei, Vergnüglichkeit chernaje
scheu, erschrocken asora'o, asorá
scheu, misstrauisch bronco
Scheu, Ausflucht; Zuchthenne; Brutzeit des Geflügels; eitle Person culeca, (clueca), sust.
scheu, misstrauisch culeco, -a
scheu, misstrauisch (Adjektiv zu "repelús", "Widerwille", "Ekel") repelú, -a, repelúo, -a, adj.
sagt man von einer scheuen, eher feigen Person añepla'o
scheuern, heftig abreiben etregar, etregai
schick, schick gekleidet, chic, chic gekleidet acicala'o
schick, modisch, vorne mit dabei alantigua
Änderung des Schicksals (zum Schlechten) cambiarse la tortilla
wenn sich das Schicksal wendet; wenn etwas entgegen den Erwartungen eintrifft voltearse la tortilla
Schiedsrichter (besonders beim Baseball) ampaya (anglicismo de "umpire")
schief, krumm, auch Mensch culipandia'o
schief (z.B. ein Haus), unstabil; krank chueco
schief, krumm, verbogen, aus der Achse pandia'o
Mensch mit schiefer Mundstellung trucutú
etwas Schiefes, Krummes (z.B. Flugbahn, Kleid, etc.) chanfliá
schielend bisojo (eigentlich "bizco")
schielend (eigentlich "bizco") bizcorneado
auswärts schielend culituerto
schielend tujniao, tujniá
Schienbein; Akne, Pickel epinilla, espinilla
schiessen, verb; mit Kugeln verletzen abalear, verb
jemand, der nicht gerade schiessen kann; verrückt, zerstreut (Person) alitrania'o, alitraniá, adj.
schiessen; kritisieren; schlagen; bumsen, vögeln dar cajeta
schiessen; schlagen; kritisieren; bumsen, vögeln cajetear
schiessen; etwas stehlen dar un tiro
jemand, der aus Spass in die Luft schiesst gatillo alegre
kleines Schiff; Glacécornet (CH), Eistüte, Eishörnchen barquito
Schiffsschraube; Gummischwimmflosse chapaleta
Schildkröte, f. jicotea, f.
schillernd atornesolado, (tornesolado)
schimmeln mohozenar
der Schimmel(pilz), der Rost el moho
schimmlig, grau (Wäsche), verdorben, ranzig mocato, -a
ein Schläfchen machen echar / tirar una pava / una pavita
Schmerzen in den Schläfen, Kopfschmerzen dolor en el sentido (las sienes)
im gleichen Bett schlafen mit jemandem (ohne Sex) dorimir con alguien
"ich gehe schlafen" (Kindersprache) "voy a mimí" fam.
schlafen (Kindersprache) mimir
schläfrig machen;
Schnupfen bringen
amuermar
schläfrig, müde cuajoso, cuaja'o
die Schläfrigkeit f, die Müdigkeit f la cuaja f.
Schlafrock, der bis zum Knöchel reicht barruesa
Schlafsand, fam., Augenbutter,(gilt in der Dom. Rep. als sehr ungepflegt und störend, wenn man damit unter die Leute geht) lagaña, legaña
mit Schlafsand, mit Augenbutter pitarroso, -a, legañoso, -a, adj.
Schlafstelle mit 4 Pfählen, je zwei kreuzweise, und einem Tuch catre
Schlafsucht, Müdigkeit, Schwäche in den Beinen guagana
Schlafzimmer; die Möbel des Schlafzimmers aposentros, m. pl.
Schlag, Stoss in die Magengegend; eine Mitfahrgelegenheit aventón
Schlag bimborriazo
Schlag; kleine Schachtel, kleiner Behälter; Geschlechtsakt; cajeta
Schlag cantinazo
Schlag cantazo
Schlag m., Hieb m., Prügel m. in Zusammensetzungen "...-tazo" {m}, siehe fuetazo, cocotazo, sillatazo, tablazo, corrientazo
sehr starker Schlag batacazo
Schlag mit einem Baseballschläger batazo
Schlag auf den Ball im Baseball; hölzernes oder metallenes rundes oder ovales Waschbecken, nicht sehr tief, um die persönliche Wäsche zu Hause oder am Fluss zu waschen; batea
Schlag mit dem eine Flasche auf dem Kopf zertrümmert wird botellazo
Schlag mit dem Kopf cabezada, güirazo
Schlag mit dem, oder auf den, Kopf cacazo
Schlag mit dem Macheten- oder Pistolengriff (s.a. "cacha"); Stoss eines Tieres mit dem Horn cachaso; cachazo
Schlag mit einer Kette cadenazo
grosser, symbolischer oder realer Schlag; Schuss; scharfe Kritik cajetazo
Schlag auf den Kopf cocazo
Schlag mit den Knöcheln auf den Kopf cocoroco, cocorrón, coscorrón
schwacher Schlag mit den Knöcheln auf den Kopf cocorotico
heftiger Schlag m. mit den Knöcheln auf den Kopf m. cocotazo
Schlag coñazo
Schlag {m}, elektrischer corrientazo
Schlag mit dem Gürtel cinturonazo
Schlag auf die Hörner eines angebundenen Tieres corná, cornada
Schlag auf den Kopf chefle
Schlag auf den Kopf chipote
Schlag mit einer Peitsche (s.a. "chucho") chuchazo
Schlag m., Hieb m., Prügel m. fuetazo
harter Schlag fundazo
lautmalerisch, für einen Schlag,  ein Aufklatschen auf Wasser, oder wenn jemand plötzlich verschwindet ¡fúpiti!
Schlag mit der Handfläche aufs Ohr golopón
Schlag, besonders auf den Mund guamaso
starker Schlag guantazo
Schlag mit dem Kopf güirazo, cabezada
Schlag mit der Axt jachazo
Schlag jaquimazo
starker Schlag leñazo
Schlag, z.B. mit der Faust, einem Prügel, etc. majaguazo
Schlag manganazo
bestimmter Schlag des dominikanischen Wrestlingkämpfers  Rafael Antonio Sánchez, genannt "Jack Veneno"; Kurbel; Masturbieren, sust. manigueta
starker Schlag mit der offenen Hand; "give me five" mano plaza, manoplaza
Schlag mit einer Revolvertrommel, im weiteren Bedeutungsfeld ein Schlag mit irgendeinem stabilen, kräftigen Gegenstand maquinazo
brüsker Schlag in den Rücken matapollo
Schlag auf den oder mit dem Hintern nargá, nalgá
Schlag ñemaso
Schlag mit einem Stein; Schläge mit Steinen ñojá;
starker Schlag mit einem Stein; starke Schläge mit Steinen ñojaso
Schlag; das Superding, der Superhit, z. B. Musiktitel; Baum(stamm); Mast el palo, m.
Schlag ins Wasser um einander zu bespritzen; Bewegungen der Beine, um zu schwimmen (s.a. "panquear") pancada, pancá
Schlag ins Gesicht, Schlag auf den Kopf pecozá, pescozada
Schlag, m., Hieb, m. (auf Mensch oder andere Tiere) pecozón, m.
kräftiger Schlag piñazo
starker Schlag mit einem flachen Gegenstand oder der flachen Hand, allgemein irgendein starker Schlag planazo
Schlag mit einem Ast, einer Peitsche oder der offenen Hand ramplimazo
starker Schlag mit einem Objekt oder durch einen Fall ramplinazo
Schlag allgemein, auch Schlag mit der offenen Handfläche, eigentlich Peitschenschlag rebencazo
starker Schlag, der jemandem verabreicht wird riamplinazo
Schlag auf den Kopf mit Fingerspitzen roquitoqui
Schlag m. mit einem Stuhl m. sillatazo
Schlag sota
Schlag von der Hüfte an aufwärts, auf die Backe, gewöhnlich mit der offenen Handfläche tabaná, tabanazo
kräftiger Schlag von der Hüfte an aufwärts, auf die Backe, kräftige Ohrfeige tabanón (aumentativo de tabaná)
Schlag tabicazo
Schlag m., Prügel m. mit einem Brett tablazo
starker Schlag tacazo
trockener Schlag mit dem Zeige- oder Mittelfinger und dem Daumen auf den Hals, nachdem man das "Opfer" überlistet hat, aufwärts zu schauen. Dabei wird lustvoll der Name, "tingola", dieses Stubsers gerufen. tingola, timbola
harter, trockener Schlag tituá
Schlag, m., Hieb, m. (auf Mensch oder andere Tiere) trompón, m.
Schlag tropezón, trompezón
starker Schlag yaguazo, yaguaso
Schlag mit einem Knüppel toletazo
Schlag ins Gesicht oder auf den Kopf mit Ziehen oder Verdrehen des Fleisches torniscón, tojnicón
Schlag; grosses weibliches Geschlecht totaso
Schlag; Grippe trancazo; Gefahr
Schlag mit einem Tuch, Hieb mit einem Tuch trapazo
starker Schlag, (vom Aufschlag oder mit Absicht ausgeteilt, z.B. mit dem Ballon der "Diablos Cojuelos" am Karneval) vejigazo, vejigaso, veígaso, veígazo
Schläge; alkoholische Drinks chicotazos
einen oder mehrere Schläge erhalten; quetschen, prellen, mallugar, magullar
eine Form des Spiels von Kindern im Wasser, indem sie einander mit den Füssen Schläge geben (s.a."pancá") panquear
Schläge mit einem Stein oder mehreren Steinen; ein Glas Alkoholisches pedrá
Schläge, Peitschenhiebe als Bestrafung für Kinder, oft nur angedroht mit dem Gürtel; Potenzpille, vergleichbar mit Viagra pela (singulare tantum)
jemand, der viele Schläge aushält; Boxsack sambá
schlagen, prügeln

acornetar

streiten mit schlagen ajebrar(se)
schlagen; verprügeln agolpear (golpear)
von Schlägen auf den Kopf ohnmächtig werden; immense Kopfschmerzen haben;
fig: viel Geld sparen,
achocar, verb
schlagen; schiessen; kritisieren; bumsen, vögeln cajetear
schlagen; schiessen; kritisieren; angreifen, auch nur verbal; bumsen, vögeln dar cajeta
schlagen; Sex machen dar canquiña
schlagen;
absplittern, z.B. eine Ecke von einer Tasse oder einem gläsernen Gegenstand
caquear, caquiar
schlagen, verprügeln; zurechtweisen; bumsen, vögeln dar cuaba
schlagen, peitschen dar fuete, dar foete
schlagen; stehlen dar un palo
mit einem Stein schlagen dar una pedrá
schlagen, auch im Sport; bumsen, vögeln dar piña
schlagen; viel trinken (Alkohol) darle
jemanden schlagen bis das Blut spritzt lavar a uno
mit Schlägen (ver)treiben mandar a patá'
jemanden schlagen meterle a alguién
jemanden sehr fest schlagen meterle como cobija
schlagen, zusammenschlagen plotar
schlagen vom Rückschlag einer Feuerwaffe; wenn Essen oder Trinken schlecht bekommt zapatear, verb
schlagfertig sein, sich blitzartig wehren defenderse como una cacata, ...como un cangrejo
starker Schlagmann (Batter) im Baseball toletero
Schlägerei mit mehr als zwei Beteiligten; innige Gruppe von Leuten; eine Menge von etwas, ein Wirrwarr bollo
grosse Schlägerei foketó
Schlagstock der Polizei, Knüppel; Dollar; Fachmann, Spezialist, Experte (v. tb. "verdugo"); Penis un tolete, fam.
meist grünlicher Schlamm, der an feuchten Orten und Stellen vorkommt lama
schlammige Pfütze champán
schlampige, ungepflegte Person; Putzwerkzeug zum Abwaschen in der Küche, z.B. Schwämmchen estropajo
stinkender Ort, wo die Schlangen austreten, allgemein ein stinkender Ort ventilador de culebra
schlank (Frau), nicht schön, weit im Schritt agambada, adj.
schlank, hager, klein canijo
sehr schlank sein estar en el catre
schlank, sehr schlank enclenque
sehr schlank, hager, trocken enjilla'o, enjillá
sehr schlank, hager enjutío, enjuto
schlank; starrköpfig enteca'o, entecá
schlank, mager etilado
schlank wie ein Rallenkranich flaco como un carrao
sehr schlank flaquindé
sehr schlank flaquitico
schlank jalao, adj.
schlanke, kleine und schwache Person filistrín, filistrina
schlanke, lange Person; schlanke, hässliche Frau, die sich mit vielen einlässt; Achse fleje
sehr schlanke Person trancajilo
schlau, agil, listig, wenn jemand seine Gefühle verstecken kann; heikel (Situation) culebro, adj.
Schlauheit, Durchtriebenheit; Betrug; Sprache der Unterwelt tigueraje
schlaue / r; weise / r sabio, sabia, adj.
Schlaue / r; Weise / r sabio, sabia, sust.
Schlaufe; Überreste; Wollknäuel, Haarknäuel; schlanke, hässliche Frau; fleco
Schlaufe am Ende eines Fadens oder einer Schnur, gewöhnlich mit Laufknoten gasá
Schlaufe mit denen die armen Schweine und Ziegen an den Beinen gebunden werden, um zu verhindern, dass sie springen und die Zäune durchbrechen suerte (lazos con cuales se amarran las piernas de cerdos y chivos)
mit vielen Schlaufen, Haar- oder Wollknäueln flecú, m. flecúo, m., flecúa, w.
Schlaufen an Hosen für einen Gürtel trabillas
schlecht gelaunt, griesgrämig, sauer, etc. agrio, -a
(das Gras, die Haare, etc.) schlecht geschnitten calimocha'o
(das Gras, die Haare, etc.) schlecht schneiden calimochar
jemand, der sich schlecht behandeln lässt und sich nicht wehrt; eingebildete Person comemierda
schlecht, nutzlos cuaco
schlecht und schmutzig gekleidet; glattes, lebloses Haar ("pelo muerto"); (Ausruf des Mitleides): wie unglücklich!; feucht chorrioso
schlecht über andere reden, Gerüchte verbreiten, kritisieren dar machete, dar tijeras
schlecht gekleidet; am Boden (meist finanziell, aber auch moralisch oder körperlich), im Unglück, zerstört deguañanga'o
schlecht gekleidet, ungekämmt, verstrubbelt, depeluña'o, depeluñá,
schlecht reden über jemanden echar vaina
schlecht dastehen; unpässlich aussehen feo pa la foto, estar feo; arrugado pal carnet
jemand, der schlecht riecht; eingebildete Person jediondo, -a, sust.
schlecht drauf sein, ärgerlich sein mal confesa'o
schlecht, schlimm, leider, schwerlich malamente, malmente, adv.
wenn es jemandem in jeder Hinsicht völlig schlecht geht; Malaria malaria, sust.
schlecht erzogen, ungezogen malcria'o, malcriá, malcriado, malcriada
schlecht erzogen, ungezogen maleducado, -a, mal educado, -a
schlecht, krank maloso, -a, adj.
schlecht, krank maluco, -a
schlecht drauf sein, in der Misere stecken, Probleme haben pasar crujía
schlecht aussehend, ausgemergelt pila'o
etwas schlecht Gemachtes; Problem; etwas Schmutziges tollo
jemand, der die Dinge schlecht macht; jemand, der Probleme verursacht; schmutzig tolloso, -a, adj.
schlecht gekleidet; schlecht gebaut; schlecht gemacht; verbogen mal trama'o
schlecht machen poner en mala
schlecht gelaunt traspunta'o
schlechte Gewohnheit mala maña
schlechte Ware chatarra
schlechte Reste Ware, z.B. auf dem Markt oder im Supermarkt surapa
schlechter Artikel, Raubkopie caravelita, carabelita
schlechter Mensch abrumado, -a, sust.
schlechter Film o.ä. clavo
in (z.B. finanzell) schlechter Situation sich befinden, auch ein Geschäft estar en mala
schlechter Mechaniker, schlechter Berufsmann, ("Bastler"); Stecher (Sex) pullador, puyador
schlechter Mensch maloso, -a, sust.
schlechter Mensch, Taugenichts rastrero, -a, ra'trero, -a
schlechter Mensch, böser Mensch tenta'o, tentá, tentado, -a, sust.
schlechter Tausch cambalache
etwas Schlechtes (von "mal"); Mutter mái
Schlechtwetter; Gewittersturm turnamenta, tuinamenta
schlecken, lecken lambisquear, lamer
schleichen, trödeln matar mimes
schleichend, trödelnd matando mimes
schleifen; jemandem Bosheiten beibringen amolar
Messer, etc. schleifen asentar
Schleim, Speichelfluss baba
Schleim, Popel moco, mosco
Schleimer; Schmeichler; Person, die sehr stolz auf jemanden oder etwas ist; Dummkopf alcahuete
Schleimer; jemand, der nicht aufhört, bei den Bekannten Geld zu erbetteln, das er nie zurückgibt, jemand, der auf Kosten anderer lebt lambón, m.; lambona, f.
schleppend, langsam a paso de tortuga
schliessen, verriegeln; missbilligen condenar
schliessen, einsperren; das Dominospiel mit einem Stein schliessen und somit beenden; lasziv tanzen trancar
Schliessnadel, f., Sicherheitsnadel, f.; kurze Machete für Arbeit auf dem Lande chambra
Schliessvorrichtug für Türe oder Fenster; fähige, versierte, kundige Person; Sauferei; Dollar tranca
schlimm, schlecht, leider, schwerlich malamente, malmente, adv.
es wird immer schlimmer ir de Guatemala en Guatepeor
schlimmer peor, pior, pioi
Schlingpflanze (s.a. "mabí"), die auch als Schnur gebraucht wird; Saft, ursprünglich aus behuco behuco, bejuco, bohuco, bojuco
ein Schloss gewaltsam entfernen; eine Türe oder ein Fenster gewaltsam öffnen desarrajar, descerrajar
brüsker Abhang oder plötzliche Schlucht in der Landschaft barranco
Schluck Alkohol cacarazo
ein (kleiner) "Schluck" (s.a. "trago") alkoholisches (hochprozentiges) Getränk, Miniaturfläschchen alkoholisches Getränk lingotazo
ein (kleiner) "Schluck" alkoholisches (hochprozentiges) Getränk, Miniaturfläschchen alkoholisches Getränk trago... (...corto)
ein (grosser) "Schluck" alkoholisches (niederprozentiges) Getränk, wie z.B. Bier trago... (...largo)
beim Öffnen einer Rumflasche wird hier oft der erste Schluck auf den Boden geleert, um die Verstorbenen um Schutz zu bitten el trago de los muertos
Schluckbeschwerden haben trancarse de la garganta
Schlumpf ("die Schlümpfe"); bauchige Flasche mit alkoholischem Getränk pitufo
Schlund, Rochen guarguero, garguero
bis am Schluss; genug von etwas (haben); ganz hasta la tambora
das Schlusslicht sein; sehr arm dran; aus der Mode sein (estar) atrás del último; (estar) behind behind
schmächtig, hager entresija'o, entresijá
schmackhaft, wohlschmeckend sabroso, -a, adj.
Schmeichelei, f.; Liebelei, f. aduloneria, f.
Schmeichelei, Lob bombo
Schmeichelei, auch um jemanden zu betrügen; Handbewegungen um Krankheiten zu "besprechen" malumacas
schmeicheln cepillar
schmeicheln, sich einschmeicheln dar coba
Schmeichler, Heuchler; jemand, der etwas vorgibt, das er nicht ist; jemand, der sich überschätzt; adulón, adulona
Schmeichler; Schleimer; Person, die sehr stolz auf jemanden oder etwas ist; Dummkopf alcahuete
Schmeichler, Heuchler alabanzoso, brochero, tumba polvo, tumbapolvo, limpia polvo, limpiapolvo, tumba saco
Schmeichler chupa media
Schmeichler/in, Büroangestellte/r chupa tinta
Schmeichler, Schmeichlerin; sättigend mit süss empalagoso, -a
Schmeichler, Heuchler limpia saco, limpiasaco
Schmeichler; Dübel tarugo
Schmeichler, Heuchler tumba polvo, tumbapolvo, limpia polvo, limpiapolvo, tumba saco, alabanzoso, brochero
Schmerz in den Waden, meist vom langen Stehen; Zittern der Beine; jemand, dessen Beine zittern cañera
Schmerz vor Verbitterung und Verzweiflung; Verbitterung, Verzweiflung dolín
kleiner Schmerz, kleiner Hunger penita (diminutivo de pena)
schmerzender Körper, körperliches Unwohlsein; Frösteln cuerpo cortado
schmerzhaft inconoso, -a
Schmerzpflaster bilma
mit Schmerzen und erschöpft abigarria'o, abigarriá
sich krümmen vor Schmerzen; kauern, hocken añangotarse
mit Schmerzen, von Schmerzen geplagt, vom Weg abbringen decuadrilao, decuadrilá
dauernde Schmerzen, Kränklichkeit, verschiedene gesundheitliche Unpässlichkeiten dolamas
Schmerzen im Unterleib, oft im Zusammenhang mit der Menstruation dolor de hijada
Schmerzen in den Schläfen, Kopfschmerzen dolor en el sentido (las sienes)
Schmerzen im Unterleib bei Frauen dolor vaginal
Schmerzen wie ein "Knopf" am Mageneingang einer Frau, durch Blähungen verursacht, wird durch "Besprechen" behandelt, die weibliche Entsprechung des "padrejón" la madre
Schmerzen wie ein "Knopf" am Mageneingang eines Mannes, durch Blähungen verursacht, wird durch "Besprechen" behandelt, die männliche Entsprechung des "la madre" padrejón
grosse Schmerzen aushalten müssen; sich im siebten Himmel fühlen ver a Dios comiendo arroz
Schmetterlingsart; etwas Grosses; Fischsorte ("Mugil liza"), die in Salz- und Süsswasser lebt; Person, die aus allem einen Vorteil ziehen kann lebrancho
schmieren (bestechen), bestechen mojar (la mano), ugs. (sobornar), mojarlo
Schmiergeld, Schmiergelder n.; der, der sich den Lebensunterhalt "sucht" (s.a. "buscárselo); bu'cón, bu'cones, m.
Schmiergelder erheischen, erpressen macutear
Schmiergelder, die Künstler zahlen, um in die Medien zu gelangen (vom englischen: "Pay off law") payola (del inglés: "Pay off law")
Erheischen von Schmiergeldern, Erpressung macuteo
sich schminken darse barniz
sich schminken, sich herausputzen darse ferré, arreglarse la "carrocería" (el cuerpo)
jemand, der sich zu fest schminkt oder schlecht kleidet; Karnevalsfigur robalagallina
(Reggaeton- und Hiphopszene) Schmuck und reichhaltig beschmückte Accessoires, wie Handies etc. bling-bling ("blin-blin")
Schmuck am Haus, meist aus Steinplatten biscuit, bicuí (en plural: "biscuitses", "biscuises")
reich an Schmuck, reich beschmückt enjollá, enjoyá
Schmuck, Kitsch; überladen mit Schmuck, aber auch Geschichten etc. firifollo, sust.
herabhängender Schmuck, herabhängende Dekoration guindaleza
Halsband oder sonstiger Schmuck aus kleinen Kügelchen oder Teilen von Dingen aus dem Meer, von Fahrenden oder Zigeunern gefertigt puca
schmusen im Haus der Verlobten unter Aufsicht deren Mutter comer gallina (besuquear)
schmusen, (sich) küssen chulear(se), chuliar(se), saborear(se)
Schmutz an speziellen Körperstellen, wie Achseln, Intimbereich, Füssen, hinter den Ohren, unter den Brüsten, am Hals cota
Schmutz; schmutziges Geschäft embarre
Schmutzfink sución, suciona
sehr schmutzig, ungepflegt cochambroso
schmutzig und schlecht gekleidet; glattes, lebloses Haar; (Ausruf des Mitleides): wie unglücklich!; feucht chorrioso
schmutzig, fleckig mancha'o, manchá (manchado, -a), adj.
schmutzig, ("revolcarse": sich suhlen, sich wälzen) revolcado, revoica'o, reboica'o
(Verkleinerungsform von "sucio") schmutzig sucito, -a, adj.
schmutzig, befleckt; schwarz tijna'o, tiznado
schmutzig; jemand, der die Dinge schlecht macht; jemand, der Probleme verursacht tolloso, -a, adj.
schmutzige, ungepflegte Person salapatroso, -a
etwas Schmutziges, verdorbenes Essen, Exkrement, etwas Wertloses bazofia
schmutziges Geschäft; Schmutz embarre
etwas Schmutziges; Problem; etwas schlecht Gemachtes tollo
Schnauz; kleine Resten vom Essen, die für den Nachmittag aufbewahrt werden bozo, bigote
mit viel Oberlippenbart, mit viel Schnauz bosúo, -a (bozúo, -a)
Schneckenschleim (gibt es hier auch als Produktname für ein Mittel für die Haare) baba de caracol
in kleine Streifen schneiden; jemanden mit Worten oder Schlägen zusammenstauchen; jemanden bedrohen ripiar
mit einer Machete schneiden amachetear
schneiden, z.B. auch mit einer Machete sajiar, sajear
Schneiderin, Näherin, co'tudera
grosser Schneidezahn; Axt jacha, hacha
sehr schnell, mit höchster Geschwindigkeit bandea'o
schnell, geschwind brisia'o
etwas das sehr schnell wächst, wie der Portulak (Portulaca oleracea), (siehe dort) crece como la verdolaga
sehr schnell (z.B. die Tage vergehen sehr schnell: "los días pasan como caña pal ingenio") como caña pal ingenio
sehr schnell, blitzesschnell como la jonda del diablo
schnell wie ein Schuss, blitzesschnell embala'o
wenn etwas sehr schnell geht: "und hopla!" "¡fuapete!", "¡fuapeti!"
sehr schnell, sehr laut, etc. a mil, a millón
jemand, der sehr schnell fährt, Raser pie caliente
schnell verführen; ärgern poner rápido
schnell abhauen, davonrennen salir pitando
sehr schnell, mit höchster Geschwindigkeit a tó lo que da
sehr schnell, im Galopp a todo meter
schnell, eilig tremibalé
sehr schnell de a volío
schnell und viel gehen; die Beine verdrehen beim gehen; eifrig jemanden oder etwas überall suchen zanquear, sanquear, sanquiai
Schnitt cuchillazo
Schnitt, Wunde saja
Schnitt, m. (z.B. mit dem Messer) sajada, f.; rajada, f.
Schnitt, Wunde sajadura
grosser, tiefer Schnitt, grosse Wunde sajazo
Schnitz; Haarbüschel gajo
Schnuller m bobo m,
Schnupfen bringen;
schläfrig machen;
amuermar
ein kleines Schokolädchen cacaito
jemand, der Schokolade herstellt cacaero
Schokoladenfabrik cacaería
von: schon gut! Schon ok!, Warte nur (wie Du / Sie mir, so ich Dir / Ihnen! ), pass bloss auf, Du wirst / Sie werden schon sehen, bis zu: keine Angst, nur ruhig, nur mit der Ruhe, ruhig Blut no te apures! / no se apure!
schön, "geil" ugs., cool cherno
schön sein ser un cromo
schön, witzig, sympathisch (englisch "cute"); Haut, f.; Mensch vom Lande, Landei cute
sich ein Schönheitsmodel wähnen und nicht arbeiten; sich viel zeigen; häufig an einen bestimmten Ort gehen, um sich zu zeigen; modelmässig aussehen darse de vitrina; estar de vitrina
schön gekleidet, herausgeputzt emperiqueta'o
schön gekleidet enchalina'o, -á
sich schön kleiden enchalinarse
schön wärs! Das glaubst Du! Gehts noch?! ¡y es facil ["yéfas"]! ¡y é kaki!
"schon fertig!", "schon gemacht!", oder Ausruf wenn man plötzlich in Not gerät oder der Freude "¡fuácata!", "¡fuácete!"
superschöne Frau, gewöhnlich stattlich, mit klaren weiblichen Attributen gebaut, Superweib mamasota, mujerona, mujerón, buena hembra
schön (Frau); dick (Frau); stark, mutig (Frau) tupía, adj.
Steigerung von "belleza", grosse Schönheit bellura
Schoner (Schifffahrt); Sandalette ohne Absatz, für zuhause; fig.: "kleine Hausfrauen"; kleiner Goldfisch chancleta
Schoner, Golete (Schiff)Schuhwerk aus Lastwagenpneu; goleta
etwas Schönes, Aufsehen erregendes, Faszinierendes; Verhalten eines "chulos" (siehe dort) chulería
etwas Schönes, etwas, das einem gut steht monada
etwas kleines Schönes, eine Spielerei, Posse monería
(Kinder-)Schoppen; Schwierigkeit biberón
Schotter, Kies ca'cajo, cascajo
oberflächliche Schramme; Haut (nach dem Häuten), desolla'o
grosser Schreck sustazo, su'tazo
Schreck; ungute Vorahnung susto, su'to
Schreck zarepanto
etwas, das Schrecken verursacht; Geistererscheinung; abstossender; furchteinflössender Mensch apatuco

schreckhaft, etc. (wild (Tier))

arisco, ari'co, alza'o
Schreibblock bloque (de papel)
sich die Seele aus dem Leib schreien; heiser werden degañotarse (desgañitarse)
Schreierei, fortwährendes Schreien gritadera
schlechter Schreiner, schlechter Zimmermann carpimpuerco
erste Schritte eines Kleindkindes oder eines Rekonvaleszenten pininos
Schrittlänge zancada, zancá, sancá
grosse Schrittlänge zancazo
selbstgebastelte Schrotflinte chilena, chagón (del inglés "shotgun")
Kommode mit Schubladen gavetero, biuro, viuro
schüchtern, misstrauisch matrero
Schuft, Tunichtgut malvado, maiva'o, sust.
(niederer) Schuh calceta
Schuh aus alten Autopneus gefertigt calza pollo, calzapollo
handgefertigter Schuh aus Tuch und LKW-Pneu (er soll so heissen, weil er schmerzhaft zu tragen sei, und man darum "¡guai mamá!" rufe) guaimama
Schuh mit dicker Sohle, Schuh mit grossem Absatz zapatacón
flache Schuhe flats (zapatos)
Schuhe pedales, ugs. (zapatos)
neue Schuhe einlaufen pisar araña
mit den Schuhen in eine Pfütze treten bautizar el zapato
Flickschuhmacher, Flickschuster cutucún
flüssige Schuhputzfarbe líquido (para zapatos)
oberer Teil des Schuhs capellada
Schuhwerk aus Lastwagenpneu; Golete, Schoner (Schiff) goleta
jemandem die Schuld geben echarle el perro muerto
jemand, der sich drückt, die Schulden zu begleichen amaraco
eigentlich: sich erhängen, ersticken, aber auch fig. für: "in den Schulden ertrinken" oder "heiraten" ahorcarse (fig: casándose o con un préstamo)
Schulden nicht oder nur zum Teil zurückzahlen bleisear
jemand, der darauf beharrt, dass die Schulden auf Heller und Pfennig zurückbezahlt werden cobrón
sich in Schulden begeben; sich binden enliarse, meterse en lío
Beleg für Schulden; Bauer, (auch abschätzig) vale
öffentliche Schule (Privatschule: "colegio") escuela
Privatschule (öffentliche Schule: "escuela") colegio
die Schulsachen los útiles
Schulstudium, Studium etudeo, estudios
eine Schulter, an der man sich ausweinen kann el paño de lágrimas
Schulterblatt paletilla
Schultern und Hüften bewegen, im Tanz, und um auf sich aufmerksam zu machen; Umgehung tongoneo
Schulzimmer salón de clase, el aula, f.
Schund, wertloses Zeug cueco
viele Schuppen im Haar ca'pería
mit schuppiger Haut; mit Pusteln; geizig tiñozo, -a, adj.
schürfen, (auf)kratzen aruñar
sich schürfen; sterben; (sich) die Haare schneiden; im Lotto nichts gewinnen pelarse
grosse Schürfung, grosser Kratzer aruñon, arañazo
Schürfung guallón, raspón, gualladura
Hautschürfung; Haarschnitt pelá, pelada
Schürze mandilmandí
Schuss; grosser, symbolischer oder realer Schlag; scharfe Kritik cajetazo
mit einem Schuss streifen cepillar, rozar
mit einem Schuss gestreift werden; aufschürfen; aus dem Verkehr ziehen, jemanden bei einer Prüfung durchfallen lassen; eliminieren, töten cepillarse
Mit einem Schuss verwunden; jemandem Geld abknöpfen; bei einer Prüfung durchfallen lassen; mit einer Geschlechtskrankheit anstecken cortar a alguien
Schuss (aus einer Waffe, "plomo": Blei) plomaso, plomazo
lautmalerisch für Schüsse ("peng-peng") "pó-pó"
wenn eine Schusswaffe auf einen gerichtet ist; wenn den Vögeln die Federn zu wachsen beginnen; wenn der Bart zu spriessen beginnt encañona'o
Schusswaffe (Slang); Peitsche aus Hanffasern, mit der das Vieh angetrieben wird fuete, foete
(Schusswaffe) durchladen sobar (un arma), cebar (un arma), rastrillar (un arma), manipular (un arma)
Schusterkneif; Urteilskraft, Denkvermögen; grosser Knopf für Kleider chaveta
die Schüttelei, die Schwenkerei, die Umrührerei la meneadera (de menear)
Schüttelfrost und Hühnerhaut, hervorgerufen durch knirschende Geräusche wie Kreide an der Wandtafel; Gräuel, Abscheu, z.B. beim Anblick von Blut teriquito, eteriquitos, pl., esteriquitos, pl., tiriquitos, pl.
Schüttelfrost; Abkühlung hielura, yelura
stark schütteln, umrühren remenear, remeniar
das Schütteln, das Umrühren el remeneo, el remenío, sust.
das starke Schütteln, das starke Umrühren el remeneón, el remenión, sust.
Schutz suchen bei... meterse bajo el ala de...
sich schützen guarecarse, resguardarse
Schutzhülle (für Handies, Mobiltelefonen) protector, (para celular)
schutzlos, hilflos; sagt man von jemandem, der immer Hunger hat desarandara'o
jemanden schutzlos lassen; jemanden ohne Geld oder andere Mittel lassen; jemandem die Kleider wegnehmen, "nackt machen" encuerar
schwach, zerbrechlich belitre
schwach, auch im Charakter, mutlos blandengue
schwach, mager, kränklich cañengue
schwach, mager, in schlechtem physischem Zustand desmejorado
schwach, kraftlos detronca'o
schwach, feige picúo, picúa
schwach, kraftlos sibilito, -a
schwach tembleque, adj..
Schwäche flaqueo
Schwache ausnutzen; mit Leuten diskutieren, die weniger wissen matar picúo, picúa
Schwäche, speziell, wenn vom Hunger geschwächt ajilibio, m.
Schwäche, etc. debilidencia (debilidad)
Schwäche in den Beinen, Schlafsucht, Müdigkeit guagana
wenn man Schwächen hat, auch Fehlverhalten, die gegen einen verwendet werden können cola que pisarle
wenn man Schwächen hat, die gegen einen verwendet werden können, (siehe: "cola que pisarle"); in Ungnade sein arrastra soga
(sich) schwächen; sich erschöpfen, besonders bei massloser Sexualität desainar(se)
Schwachkopf, Dummkopf; hässlicher Mensch boqueburro
Schwachkopf, Dummkopf; hässlicher Mensch boquepuerco
schwächlich; rachitisch; lahm, gelähmt; Schalenweichtier beim Wechsel der Schale movío
Schwächling, Feigling; Musikinstrument, das klingt, wie der Name lautmalerisch angibt; Falkenart; Klang von Kornetten, um gute Neuigkeiten zu verkünden cuyaya
Schwächling; jemand in schlechter ökonomischer Situation; Kilometerstein, m., Begrenzungsstein (z.B. am Strassenrand); der Scheisshaufen m, das Stück n. Scheisse f., der Scheisskegel m. el mojón, m.
auf eine Schwachstelle einprügeln; jemanden unbemerkt betrügen dar en la madre
Schwägerin, bzw. Schwager befreundet mit jemandes Freundin oder seinem / ihrem Freund amicuná, amicuña'o
Schwammkürbis (Gattung der Luffa), dessen "Skelett" fürs Peeling gebraucht wird, Frucht und Skelett werden musú genannt musú, "servilleta de pobre"
wenn eine junge Frau unehelich oder sehr jung schwanger wird comerse la merienda antes del recreo
schwanger sein estar cogi'a
schwanger empreñada, preñada, (estar de) encargo, adj.
schwanger; robust; reif zur Ernte lleno
das Schwängern, das Schwangersein la empreñada, sust.
schwängern empreñar
eine Frau schwängern; einem Mann eine Schwangerschaft unterstellen, obwohl die Vaterschaft nicht sicher ist pegarle una barriga
(eine Frau) schwängern pintar (un barriga)
ektope Schwangerschaft embarazo ectópico, embarazo fuera de su centro
einem Mann eine Schwangerschaft unterstellen, obwohl die Vaterschaft nicht sicher ist; eine Frau schwängern pegarle una barriga
Schwangerschaftsbeschwerden mala barriga
das Schwangersein, das Schwängern la empreñada, sust.
ohne Schwanz (z.B. Tier) bolo
der Schwanz m. vulg, der Penis m. el ripio
der Schwanz m. vulg, der Penis m. el guebo m. vulg., el guevo m vulg., huevo, vulg.
Schwanz, Ende von etwas (örtlich); kleinere Kochbananen am Ende des Zweiges rabisa
Schwanzlutscher / in asoplapene
Schwanzlutscher / in chupa pito, chupapito
Schwanzlutscher, Schwanzlutscherin ma'cañema
das Schwanzlutschen n. vulg., das Blasen n. vulg., Fellatio; der Schwanzlutscher m. vulg., die Schwanzlutscherin, f. vulg. mamaguebo m./f., vulg.
schwarz, dunkel, dunkelhäutig prieto, -a, adj.
("sehr") schwarz, sehr dunkel, sehr dunkelhäutig prietón, prietona, adj.
schwarz; befleckt, schmutzig tijna'o, tiznado
kleine Schwarzarbeit oder Nebenarbeit ausführen; zerschneiden; zerhacken (Metzger); Freunde um etwas bitten picotear
der Schwarze, die Schwarze; der Haitianer, die Haitianerin el mandinga, m., la mandinga, f.
der / die Schwarze, der / die Dunkelhäutige el prieto, la prieta, sust.
der,/ die ("sehr") Schwarze, der /die sehr Dunkelhäutige el prietón, la prietona, sust.
so werden die Schwarzen in den englischsprachigen Karibikinseln genannt, in der Dominikanischen Republik hauptsächlich in Samaná und San Pedro de Macorís.
Auch werden sehr dunkelhäutige Bewohner manchmal despektierlich so genannt.
cocolo
Schwarzer;
gepresste, reife Kochbanane an der Sonne getrocknet
morejón
Schwarzer; brennendes Holzstück tisón, tizón
schwatzen, klatschen (s.a. "Klatsch") bochinchear
viel schwatzen, viel reden hablar como una gallareta
Schwätzer, Grossmaul, jemand, der kein Geheimnis für sich behalten kann. bocón
Schwätzer, Lügner hablador (v. tb: jablador)
Schwätzer, Lügner jablador (v. tb: hablador)
Schwätzer, Witzbold truhán, truján
Schwätzer/in, Lästermaul lengüetero, -a
Schwätzerei conversadera
schwatzhaft, adj.; intrigant. adj.; Gerüchte verbreitend; provokativ adj., verleumderisch, adj. chismoso, adj.; häufig gebraucht in der Dom. Rep. mit grösserem Bedeutungsspektrum als in anderen Wörterbüchern,
jemand, der viel unnötiges Zeug schwatzt chacharero
mit den Gedanken in den Wolken schwebend ensincero
Schweden-Zoccoli, Schwedenschuhe, (Swedish clogs), auch aus Plastik suecos
"schweig, Feigling" "zió, gallina"
schweigen trancarse
schweigsam wie ein Grab como un huso
Schwein; dicker Mensch choncho, -a, chonchito, -a
Schwein; schmutziger Mann; Mensch mit schlechten Manieren; marrano
der Ort für die Schweine, Schweinestall, auch fig. pocilga
sich schwellen; aufschwellen; sich mit Essen überfüllen; abofarse, verb refl.
Schwellung von Körperstellen wegen Ansammlung von Wasser; Anasarka, Hautwassersucht opila'o
Schwellung der Haut, oberflächliche Geschwulst; Erhöhung des Bodens; Buckel; Frucht (Crescentia cujete) totuma
schwenken, bewegen, umrühren menear, meniar
das Schwenken, das Bewegen, das Umrühren el meneo
die Schwenkerei, die Schüttelei, die Umrührerei la meneadera (de menear)
schwer verständlich, verwirrend, kompliziert lia'o
schwer (verletzt von Schlag o.a.) noble (herida grave)
beschönigend für schwerkrank, z.B. tuberkulös bei jungen Menschen; homosexuell delicado
schwerlich, schlecht, schlimm, leider, malamente, malmente, adv.
schwermütig, melancholisch amarga'o, amargá
Schwesterchen, Freundin, Kollegin (speziell, um sie um etwas zu bitten) 'manita (de "hermanita")
Schwiegertochter nuera, yerna
schwierig zu verstehen; Arbeitskumpel; kompliziert bregón, sust. y adj.
schwierig difice, difícil
schwierig (z..B. Situation), stark, viel (z.B. regnen), duro
schwierig (z.B. ein Kind), jemand, der / die viel stört, viel stresst jodón, jodona
da wird es schwierig ("da kringelt es dem Schwein den Schwanz") ahí es que la puerca retuerce el rabo
es einem schwierig machen ponerselo en China
etwas, das schwierig ist, aufzutreiben; das Schwierigste, Versteckte viga
schwierige, komplizierte Person enrevesá
etwas Schwieriges; harziger Zweig einer Tanne, um Feuer zu entfachen cuaba
jemand, der etwas sehr Schwieriges schafft; riesige Lautsprecher tumba coco. tumbacoco
Schwierigkeit; (Kinder-)Schoppen biberón
Schwierigkeit, Anstrengung, harte Arbeit brega
in Schwierigkeiten abiberonia'o, abiberoniá
Schwierigkeiten, Klatsch, Probleme bréjete
sich in Schwierigkeiten befinden; grosse Anstrengungen unternehmen müssen pasar el Niágara en bicicleta
Schwierigkeiten haben, sich sehr anstrengen müssen romper corozos
das Schwierigste, Versteckte; etwas, das schwierig ist, aufzutreiben viga
scherzhaft für kleines Schwimmbecken, kleinen Swimmingpool; kleines, untiefes Wasserbecken, das meist für Tiere, aber auch für Menschen genutzt wird pileta
Bewegungen der Beine, um zu schwimmen; Schlag ins Wasser um einander zu bespritzen (s.a. "panquear") pancada, pancá
Gummischwimmflosse; Schiffsschraube chapaleta
Schwimmvogel mit Schwimmhäuten gallareta
Schwindel, Betrug, Beschiss engañada
Schwindel, Benommenheit humos
Schwindel, Benommenheit; Rauch; Rausch vom Alkohol jumo, humo
Schwindel (Taumel) maldad de cabeza
Schwindel, Ohnmacht sirimba
Schwindel, Taumel tureques
Schwindel, Taumel váhido, váguido, váguedo
Schwindel; Ohnmacht; plötzliches Unwohlsein, plötzliche Krankheit yeyo
Schwindelanfall, Unfall, plötzliche Krankheit, Nervenanfall patatús, patatú
Schwindelanfall tarántula
schwindelig, geschwächt vanito, -a, diminutivo de "vano"
schwindelig, geschwächt; eingebildet, etc. vano, -a adj.
Schwindler; wer ständig in Problemen lebt lioso, adj.
schwindlig, sehr schwindlig, übel (zu Übelkeit) mariadito, -a (diminutivo de mareado, -a)
schwindlig, übel (zu Übelkeit) maria'o, mariá
andeutungsweise von der Schwindsucht, Tuberkulose ("tísis", "tísico") reden ti
Schwindsucht, Tuberkulose tisis, tise
schwindsüchtig; tuberkulös daña'o, dañá
schwindsüchtig; mager und krank perlético, -a, adj.
schwindsüchtig picado
schwindsüchtig, tuberkulös, sehr mager tísico, -a, tésico, -a, adj.
Schwingbesen molenillo, molinillo
schwitzen "wie Sau" sudar albondigas
schwitzen "wie die Sau" sudar como un caballo
stark schwitzen sudar estopa
stark schwitzen sudar la gota gorda
stark schwitzen sudar el quilo, sudar el kilo
stark schwitzen sudar más que el diablo
schwitzend; leck sein, undicht sein resumío, -a
schwul, homosexuell panicundea'o, panicundia'o
Schwuler, Homosexueller; Mann, der beim Analsex die aktive Rolle übernimmt (vom Englischen “bugger”) buga, bugarrón
Schwuler, Homosexueller culebro, sust.
Schwuler, Homosexueller fruti tuti
Schwuler, Homosexueller pájaro, fam. (gay)
Schwuler, Homosexueller pájaro ranger
Schwung, Grazie und Witz (Geist) beim Tanz; Stoss mit dem Queue beim Billard, um einen Dreheffekt zu erzielen; Pracht; schöne Aufmachung (Kleider); piquete, sust.
Schwung, Grazie und Witz (Geist) beim Tanz salero, salsa
Security, Wachmann (von watchman) guachimán m., guachimánes pl. (brevemente: "guachi")
Security, Wachmann seguridad (sereno)
selbst, selber, gleich, etc memo, mismo
Seelenpartner m., Seelenpartnerin f. el alma (f.) gemela
Seelenruhe (bei der Tätigkeit) comemencia
Seelenruhe, Reife, Besonnenheit; Willenskraft valentía
sehen, gut in die Ferne sehen divisar
wir sehen uns nos juntamos en la curvita
Sehnsucht, f., Wunsch, m. goloseo
Sehne nervio (tendón)
sehr gut; perfekt; viel; tatsächlich de a verdad, de a verdá
sehr schnell (z.B. davonrennen) (salir, e.g.) como un chele
sehr, sehr teuer eso sale más caro que sacar un ojo; eso vale un riñon y la mitad de otro
sehr viel (vegl.: "pila": eine Haushaltbatterie, bzw. "ein Haufen", und "batería": eine Autobatterie oder eine Batterie für den Stromumwandler ("inversor") oder hier: "sehr viel") batería (muchísimo, más que pila)
sehr viel, im Übermass en cantidad
sehr weit weg en casa de carajo
sehr weit, bis ans Ende, auch fig. hasta la siquitrilla
sehr schnell, sehr laut, etc. a mil, a millón
sehr viele, viele sepetecientos
Seifenbarren, Stück oder Block Seife, ca. ein Fuss auf ein Zoll gross bri'ca, brisca
Seil, Strick mit Schlaufe mit Laufknoten driza
Seil, Strick; (das) Anbinden manea
Drahtseil das Pfosten (z.B. Strompfähle) stabilisiert; Darmwind, Furz, fam.; schmerzender, gezerrter Muskel; Halskehre, Nackenstarre viento
Seilziehen, Tauziehen; Gerangel; Kampf tirijala
seit dende, desde
auf die Seite stellen, auch z.B. jemanden verlassen; zur Seite gehen, auch fig. echar a un lado
Seite la'o, lado
eine schwache Seite von jemandem un la'o flaco de alguien
von der Seite de refilón
auf der Seite (ländlich) a la vera
Seitenflächen des Halses la tabla del pescuezo
Seitenschneider, Poliergerät, Trennscheibe pulidora
Seitensprung cuerno, (engaño a la pareja)
Seitensprung; feiern, als wäre man ungebunden echar un cana al aire
seitwärts anschauen; genau anschauen; überwachen relojear
seitwärts chanfle
wässriges Sekret der Nase;
Erkrankung bei Vögeln
moquillo
Sekundenkleber, m. coquí, m.
auf sich selber gestellt. (s.a. "atento a") atenío
auf sich selber gestellt sein campanear
ein Selbstverliebter, ein Narziss un lindón, m.
"selbstverständlich!", "natürlich!", "wie auch nicht!", "¡como no!"
(Stangen)sellerie apio             (ver foto)
Selfie aus der Hand, von schräg oben und meist verzerrt ángulo Facebook
ganz selten, irgendeines Tages vielleicht "un mal día"
sehr selten, zufälligerweise, z.B. einmal im Jahr de metáfora
seltsame Person; "Heiler"; jemand, der Beschwörungen vornimmt curioso
etwas Seltsames, Verwirrendes cocoricamo
Kurzform von "Seneida", "Seneyda" Seni
sensationell, toll; zur Verfügung, in Reichweite a cualta, a cuarta, a cuarta e chuleta
sensationell, toll pumpi
sensationell, toll, fabelhaft, ("rulay" kommt von "run line", einer Wettmöglichkeit im Baseball) rulay, a cuarta e chuleta, jevy ("gv")
dejarse meter los pelos pa dentro unterwürfig sein, servil sein
servil; todmüde, lustlos; Eigenschaft des Muttersöhnchen; leicht eingeschüchter acoña'o, acoñá
servile Person cepillín
Sesamsamen ajonjolí                (ver foto)
Süssigkeit aus Sesamsamen und Zucker alegría (dulce de ajonjoli)
strenger Körpergeruch nach viel Sex bajo a cloche quema'o
sehr viel Sex haben (sexsüchtig) bellaquear, verb
Sex, Geschlechtsakt cuchiplancheo
Mann, der Sex für Geld verkauft chapeador
jemand, der viel Sex treibt chingón, chingona
Sex machen; schlagen dar canquiña
öffentlich Sex praktizieren; Intimteile öffentlich absichtlich zeigen; eine Show abziehen dar pelicula
Sex haben in Hündchenstellung o.ä. doblar
Sex unter Frauen, lesbischer Sex hacer tortilla, tortillear, verb
betatschen, auch anspielend auf Sex haben; herumfingern (nicht nur an Personen) jurungar
Sex umschrieben, Erwachsenencode für allerlei Zärtlichkeiten. pacheco, (imitando el habla de bebé; Babysprache imitierend: "pachecochitas", "pa' 'cer cositas")
wenn die Frau beim Sex reitlings auf dem Mann sitzt; mörsern pilonear, verb
Sex (lautmalerisches Quietschen der Matraze?) wiki-wiki, fam.
bezahlter Sex; eine Waffe aus der Hülle ziehen pelar
Sex haben tirarse
sexlustige Frau jíbara
sexlustiger Mensch singón, m., singona, f.
sich sexuell erregen; wütend sein, zürnen, gereizt sein, am Ende der Geduld sein decalentarse
sexuell erregt; wütend, zornig, gereizt, am Ende der Geduld decalenta'o
(Frau) sexuell erregt sein estar lechuga
sexuell erregt, "spitz"; jungfräulicher Mann recho (sexualmente exitado; hombre virgen)
(auch: sexuell) erregen, reizen; provozieren cuquear, verb
(Frau:) sexuell erregt sein; (Essen) naschen (s.a. "picadera"); genug zum Überleben verdienen; Haare schneiden; jucken picar
unanständige Vorschläge machen, z.B. sexuell belästigen, die Regeln überschreiten, propasarse
Shopper, Shopperin, jemand auf Einkaufstour shoppinista, m., f.
Shorts bolos
Shorts chor (pantalón), chory
jemandem / allen, die Show stehlen; alles kaputt machen acabar con to', acabar con todo

(eine) Show (abziehen); Blufferei

aparataje
jemand, der eine Show abzieht choita, choista
eine Show abziehen chortar
eine Show abziehen; Intimteile öffentlich absichtlich zeigen dar pelicula
eine Show abziehen (nach einem alten Fernsehprogramm) hacer un chiquishow
eine Show abziehen, simulieren hacer un papel, sust.
(Abziehen einer) Show, Sich - In - Szene - Setzen, pantalleo, sust.
jemand, der ständig eine Show abzieht, Simulant papelero, -a
eine Show abziehen, wichtig tun privar
sich ärgern ponerse guapo
sich ärgern; wenn ein Objekt aus Glas oder Keramik beschädigt wird quillarse, verb
das Sich-Betrinken, das (Alkohol-)Trinken, das Saufen el chupe
sich im siebten Himmel fühlen; grosse Schmerzen aushalten müssen ver a Dios comiendo arroz
Sichelzellkrankheit, Sichelzellenanämie falcemia, anemia falciforme
sicher ("seguro") aseguro
sicher, gewiss denija'o
sicher? wie ist das möglich? das glaubst du ja selber nicht! ¿cómo va ser?
etwas Sicheres: "eso está clava'o", "das ist gewiss"; 20 centavos (diese wurden in die Theken der "pulperías" (siehe dort) genagelt);
pleite
clava'o
Sicherheitsnadel, f., Schliessnadel, f.; kurze Machete für Arbeit auf dem Lande chambra
Voltsicherung an Elektrogeräten autovol, autovoltaje
sich z.B. in der Höhe mit einem Seil sichern; sich an etwas oder jemanden klammern; sich erhängen, sich aufhängen arreguindarse
Sicherung im öffentlichen Stromnetz (Fachsprache der Techniker) cutao (inglés: "cut out")
gut sichtbar und so in Gefahr sein estar vendido
Sie usted, uté
"Sie da!", "Du da!" "¡allá!"
wörtl.: "treib mich durch das Sieb" cedazéame
Sieb jibe
sich im siebten Himmel fühlen; grosse Schmerzen aushalten müssen ver a Dios comiendo arroz
das Siegel eines Behälters aufbrechen, den Gebrauch von etwas beginnen encetar
"siehe da, geht doch!", etc. ("una escopeta" ist eine Flinte) "¡e'copeta!"
"siehst Du!" "¡viste!", "¡vi'te!"
Simulant, jemand, der ständig eine Show abzieht papelera
simulieren, eine Show abziehen hacer un papel, sust.
1. Person Plural von "ser": wir sind somos, semos
Singerei; Möbel, wo Geschirr und Besteck aufbewahrt werden cantadera
Inneres Feuer einer Person, auch Sinnlichkeit; Waldpflanze, die beim Kontakt Juckreiz verursacht; Titel eines Albums und eines Liedes von Juan Luis Guerra fogaraté
sinnlos, verrückt, unordentlich sin ton ni son
sagt man von jemandem, der sinnloses Zeug schwätzt; Wichtigtuer boca aguá, bocagua
Sirup, Hustensaft, etc. lambedor
Sirup aus Wasser und Zucker für "dulces" meba, meva
Sisal Agave cabuya (agave sisalana)
wiederholter Ruf an den Sittich, ("cotorra"), damit er den Kopf  beugt, wenn man ihm seinen Nacken kraulen will; kleines Kind piojito
jemand in schlechter ökonomischer Situation; Kilometerstein, m., Begrenzungsstein (z.B. am Strassenrand); Schwächling; der Scheisshaufen m., das Stück n. Scheisse f., der Scheisskegel m. el mojón, m.
die Situation ist bitter la piña está agria
jemanden, der sich vorbereitet hat, sitzen lassen dejar con el moño hecho
jemanden sitzen lassen, auslassen dejar halando aire, dejar jalando aire
jmd. sitzen lassen, stehen lassen dejar plancha'o
jmd. sitzen lassen, stehen lassen dejar planta'o
sitzend senta'o, sentá, sentado, sentada
Skandal, Aufruhr, Auseinandersetzung brinbán
Skelett, Gebeine güesamenta, osamenta
skizzieren, Linien ziehen deliniar (delinear)
keine Skrupel haben, keine Rücksicht nehmen; Rückgrat haben, Mut haben tener timbales
Slang m. der "tigres" und "tigras";
im Zusammenhang mit der Unterwelt, Verbrechertum; ein Verbrechen n., schwächer: ein Beschiss m.
tigueraje m.
Smalltalk betreiben; Blödsinn schwatzen hablar mierda, mierdologar
Smalltalk betreiben hablar plumas de burro
Snook (Fischsorte); freche, aufdringliche, kleine Frau quéquere, sust.
Smegma cebillo,  cebo, queso (esmegma)
kleiner, runder, gefüllter frittierter Snack, ähnlich einer Empanada pastelito
gefüllter, frittierter Snack aus Vollkornweizen quipe, kipe
sobald, dass... en cuantico
Sodawasser "soda amarga"
Sofa auf das man sich längs hinlegen kann; "Faulpelzin" jaragana, haragana
Sofa (in der Dom. Rep. nur Sofa, nicht allgemein Möbel  wie andernorts) mueble
so ist es ("así es") asina e; jasina
genau so!, nur so gehts maña afuera, asina mi'mo
soeben; vorher; bald; gleich; nachher (kann auch sehr weit gefasst sein, Stunden) ahorita, orita
sofort, ohne Umweg friendo y comiendo
sofort, gleich (zeitlich) seguí'o, enseguida
sofort, sogleich de viaje
sogar; bis jata, hasta
sogleich zugelassen prueba al canto
sogleich, sofort de viaje
solala, nichts besonderes ni fu ni fa, ahí ahí, ni bien ni mal, regular
Soldat oder Polizist im untersten Rang raso
Mensch mt Sommersprossen pinto
viel Sonne abbekommen solear, soliar, asolear
die Sonne am Zenit, die Sonne direkt über dem Kopf tetero del sol
mit der Sonne direkt über dem Kopf sein (z.B. bei der Arbeit) estar al tetero del sol
rot im Gesicht, gewöhnlich Sonnenrötung, Sonnenbrand (pitahaya: Drachenfrucht, Kakteenfrucht, biol.: Hylocereus triangularis) como una pitahaya (pitajaya, pitahalla)
Sonnenbrand, Sonnenstich tabardillo
wenn es regnet im Sonnenschein und die Sonne scheint besonders stark, der Glaube geht dahin, dass dann eine Hexe heiratet (auch bei einem Regenbogen, der ja auch gleichzeitigem Regen mit Sonnenschein entsteht) sol de agua
Sorge, f.; Beunruhigung, f.; Unruhe, f. aimorriña, f.
Sorge, Unruhe desosiego (desasosiego)
sich nicht sorgen depreocuparse
sich sorgen um, sich kümmern um ("no le doy mente", "no tengo mente", "no hay mente", das ist mir egal) darle mente
Sorgfalt, Bemühung etc. deligencia, (diligencia)
mit grosser Sorgfalt ojo pela'o
so-so, soso-lala (Antwort auf: "wie gehts?") entre dos
"so-so, soso-lala" (Antwort auf: "wie gehts?") "aquí, aguantado" (respuesta a "¿cómo está?")
so-so, soso-lala entre Lucas y Juan Mejía
so-so, soso-lala entrevera'o, entreverá
"so-so" regular, rigulai
Soyasauce f salsa china f (salsa de soya)
Spaghetti carne de la larga
Spaghetti epagueti, espaguetis
Span, Splitter, Holzscheit etilla, estilla, astilla
spanen, Holz spalten etillar, estillar
spannen (zu "Spanner"), durch einen Schlitz beobachten aqueitar
spannen (im Sinne eines "Spanners"); spionieren, gaffen, kiebitzen brechar, pendenciar
den Intimbereich von jemandem spannen; belauschen; von etwas hören, wonach man nicht gefragt hat orejear
das Spannen (im Sinne eines "Spanners"), das sich-in-fremde-Angelegenheiten-Mischen sacabucheo
Spanner, Voyeur brechero, brechador
Spanner, Gaffer, Klatschmaul; Streitsüchtiger pendenciero, -a
Spass m, Scherz m, Vergnüglichkeit f chercha, chelcha, f.
der Spass, das Vergnügen, die Zusammenkunft; Ort, wo man kocht und sich trifft; etwas rundes; etwas kleines el can
einen Riesenspass haben, eine Riesengaudi haben gozar un mundo
Spass, Scherz, wenn jemand andere lächerlich macht; Durchfall relajo, sust.
Spässe machen, sich über andere lustig machen relajar
Spassvogel; Bonvivant, Mann mit vielen "Freundinnen"; jemand, der Tabak kaut correntón
Spassvogel, Witzbold, der bei den anderen aber nicht so ankommt guason
spazieren, schlendern pasear, pasiar, pasiai
kurzer Spaziergang; Lärm, um zu animieren; Handlung, um zu verunsichern bureo
zielloses Umhergehen, z.B. "coger el jopo", lange, ziellos spazieren jopo
(aus dem Kreolischen:) eine Sorte salziger Speck petisalé
Speichel, Schleim baba
starker Speichelfluss salivero
süssliche Speise aus toten Tieren, Süsskartoffeln, Maniok (Yuca) und Mais. ajiaco, m.
knödelartige Speise aus dem Mehl der Wurzel der Guáyiga (siehe dort) bollo de guáyiga, bollito de guáyiga
Speise aus Yamswurzel (ñame), Kochbanane (plátano) u.a.; Kinderspiel aus einem flachgedrückten metalllenen Flaschendeckel mit zwei Löchern, durch die Fäden gezogen und verbunden werden. Nun kann der Deckel aufegzogen werden, so dass man ihn nachher schnell drehen lassen kann. fufú
Speise aus gekochten, mit Maisblättern eingewickeltem, Maismehl mit totem Tier und weiteren Zutaten guanimo
farblose Frucht oder Speise; ungeniessbare Speise; von Ungeziefer befallene Person; bleiche kränkliche, blutarme Person; aufgeschwollene Person jojoto, -a, sust.
typische Speise aus Püree von gegartem Kürbis mit Zwiebeln, Schmalz (meist Margarine) und Salz; Fusspilz masamorra, mazamorra
Speise aus gekochten, mit Plátanoblättern eingewickeltem, Plátanopüree mit totem Tier und weiteren Zutaten pastel en hoja
geschmorte Speise aus Innereien vom toten Tier, etwas scharf; Innereien pipián
Speise aus gekochtem Kürbis (auyama), Gemüse, Butter und Salz surumuná
Speisebrühe, f., die Bouillon, f. la sopita, f.
grosse Menge Speisen volteo de comida
jemand, der immer um alles ein grosses Spektakel veranstaltet; enthemmte Person; arbolario
Spekulum espéculo, espectáculo
spendieren, grosszügig die Rechnung von allen bezahlen manifestarse
Sperlingstäubchen (Columbina passerina), kleiner leicht farbiger Vogel mit einem schönen Gesang rolita (columbina passerina)
Sperma, männlicher Samen leche, fam. (semen)
Sperma motosodio
das Sperma, wenn der Jugendliche schon ejakulieren kann orina dulce
Sperma; Fäkalien; etwas Wertloses, etc. porquería
Sperrholz (aus dem Englischen: "plywood") pleibú (del inglés: "plywood")
selbstbestimmte oder auch dominante, risikofreudige Person; (erfolgreiche) Persönlichkeit, Spezialist (auf einem Gebiet), jemand, der etwas oder alles vollkommen beherrscht verdugo, -a, beldugo, -a, etc., fam.
Spezialist, Fachmann, Experte (v. tb. "verdugo"); Penis; Schlagstock der Polizei, Knüppel; Dollar un tolete, fam.
Spezialist, Fachmann, fam.; eingebildeter Macho;  Frauenunterhose, Damenslip bataclane
speziell; herausgeputzt; edel; besonders, caché, caché bombita
Spickzettel; unbemalter Fleck, aus Achtlosigkeit des Malers; wenn beim putzen eine Stelle ungereinigt bleibt; falsch (aus Achtlosigkeit oder absichtlich) gelegter Stein beim Dominospiel; jemand, der an einem Anlass teilnimmt, ohne Eintritt zu bezahlen; widerstandsfähiges Tier chivo
Spiel, bei dem Münzen in die Luft geworfen werden und von den schnellsten aufgefangen werden a la garata con puños
Spiel mit einer Flasche Brugal, bei dem die Spieler um den Tisch sitzen und die Flasche gedreht wird. Der, auf den sie zeigt, darf einen Schluck nehmen, oder den / die Nachbar/in küssen brugalito
Spiel bei dem die Mitspieler auf dem Rücken getragen werden calitomeme, calito meme
ein Spiel in dem der eine dem anderen etwas aus der Hand schlägt und ruft: "capú!". Fällt der Gegenstand auf den Boden, gehört er dem, der schlug capú, capú
Ungeschick im Spiel chambonada
gute Steine, Karten, etc. in einem Spiel ansammeln empollar
Kinderspiel aus einem flachgedrückten metalllenen Flaschendeckel mit zwei Löchern, durch die Fäden gezogen und verbunden werden. Nun kann der Deckel aufgezogen werden, so dass man ihn nachher schnell drehen lassen kann; Speise aus Yamswurzel (ñame), Kochbanane (plátano) u.a. fufú
sich des Wettgeldes beim Spiel bemächtigen und damit abhauen hacer coca
ein Spiel beobachten obenquiar, obenquiai
Ausruf beim Spiel, in etwa "gib auf!" oder "gewonnen!". "¡pitijinki!"
eine Form des Spiels von Kindern im Wasser, indem sie einander mit den Füssen Schläge geben (s.a."pancá") panquear
dominikanisches Spiel ("juego dominicano") trúcamelo
Spiel, gewöhnlich unter oder mit Kindern, aber auch nur unter Erwachsenen retozo, retoso
jemanden im Spiel oder in der Diskussion besiegen; jemanden mehrfach missbrauchen tener a uno a la escuela
beim Spiel "Räuber und Polizei" bzw. "Räuber und Gendarm" die Gangster rausnehmen tiqui mani
spielen, gewöhnlich unter oder mit Kindern, aber auch nur unter Erwachsenen retozar, retosar
Spieler (um Geld, von "Wall Street" abgeleitet); Mensch ohne Klasse, der auch für Geld alles macht (auch Prostitution) boletrí
Spieler in einem Spiel mit fünf Spielern 1.-mano, 2.-trasmano, 3.-trastrás,4.- traquitraqui, 5.-porra
wenn Spieler ihre Schulden nicht bezahlen tragarse el lucio
der Leiter eines Spiels (die Bank, der Croupier) la casa (en un juego)
Name eines Spiels; leichte Berührung; Probe ("ensayo") topa'o, sust.
Spielkarten, Kartenspiel baraja
Spielerunterstand beim Baseball, vom englischen "dugout" dogao (beísbol: "dugout")
spionieren, spannen (im Sinne eines "Spanners"), gaffen, kiebitzen brechar
schwarze, grosse, haarige Spinne, (hispañolische Riesentarantel);
hässliche Frau; Frau, die Schwierigkeiten macht; s.a. especialidades
 

cacata

Spinnennetz; Grimasse musaraña
Du spinnst tá pingú
"spitz", sexuell erregt; jungfräulicher Mann recho (sexualmente exitado; hombre virgen)
sehr spitz puyúo, puyúa
Spitze; Stichelei, um jemanden zu provozieren pulla, puya
kleinliche, spitzfindige Person; ängstliche, unruhige Person aimorriñoso, -a, subst.
Splitter, Span, Holzscheit etilla, estilla, astilla
Spondias mombin (tropische Frucht) jobo, (fruta)
sponsern, bezahlen, die Schuld begleichen; im Murmelspiel das Ziel festlegen; Geld zusammenlegen cantear, cantearse
spontane Äusserung von jemandem, gewöhnlich witzig pará, sust.
weicher Sporn beim Kampfhahn; Anus; kühler Wind, der durch das Tal von Constanza weht botón
schlecht in einer Sportart; viel un paquete
Spott, m. choteo
Spott über etwas, eine Tat, oder jemanden "gueje-gueje"
spotten triscar, tri'car, tri'cai,
Ausruf der Anerkennung, des Vorwurfs oder des Spottes ¡anjá!
er / sie sprach (und so geschah es). Als Einleitung zu einer Tat oder einem Geschehen dijo (y así pasó)
Sprache der Unterwelt; Schlauheit, Durchtriebenheit; Betrug tigueraje
Person mit Sprachschwierigkeiten (auch nur vorübergehend, z.B. wenn betrunken); belegte Zunge lengua etropajosa
unzusammenhängendes Sprechen, z:B. wie betrunken voz aguardentosa
sprechen, reden voztiquear
kleine Menge Sprengpulver aus Spielzeugrevolvern, die explodiert, wenn man darauf schlägt; Illusion; Betrug mito, sust.
spriessen, keimen, erneut spriessen, erneut aufkeimen repollar
Spritze (Injektion) indersión
Spritze (Injektion); Unannehmlichkeit puñatería
Spritze (Injektion) visitadora
schmutzige Spritzer von unten salpique
Spritzerei, auch mit sich dabei beschmutzen; Durchfall chiguete, chigueteo
Sprudeln, n.; Erbrechen von Blut borbosada, f.
"Hast Du einen Sprung in der Platte?" (jmd. der sich immer wieder wiederholt) "te rallaste" (alguien que se repite y repite)
(Luft-)sprung volío
Sprünge machen; sich für etwas sehr anstrengen müssen dar volío
Sprungseil; Vergnügtheit cuica
Sprungseil springen brincar la cuica
Spülbecken ausserhalb des Hauses lavadero
von der Spur abkommmen, entgleisen desencarrillarse, descarrillarse
Spuren im Morast von den Tieren canjilón
staatliches Darlehen acción cívica
langer Stab, um Früchte von den Bäuen zu pflücken lata
Stachelannone, Baum (Annona muricata) und deren Frucht; Leistenbruch, Hodenbruch, Wasserbruch guanábana
Stadt ciudad, suidá
Stallhuhn pollo de manilo
Ständer am Motorrad oder Fahrrad burro (del motor o de la bicicleta)
Standhaftigkeit, standhafte Person; steif, hart atrinca'o, sust. y adj.
schlechter Standort (z.B. für ein Geschäft) punto pesado (e.g. para un negocio)
jemandem eine Standpauke halten; die Arbeit künden; mit dem Wischmop aufnehmen suapear, suapiar
Standpauke suapeo
süsser Stängel aus Milch und Kokos mit Zucker und Caramel. Wird an vorwiegend an Bushaltestellen verkauft. la canquiña, la latigosa
(Stangen)sellerie apio             (ver foto)
grauer Star, Katarakt (Auge) nube (catarata del ojo)
grauer Star, Katarakt (Auge); Pterygium, Flügelfell im Auge uña, pterigión (ojo)
stark, widerstandsfähig, kräftig como un bronce
stark, kräftig, widerstandsfähig; wenn man sich von einer Krankheit erholt hat como un cañon (raya'o)
stark, kräftig, gesund sein estar como el primer guandul
stark, gross, dick como un macho
stark, gesund, hart como un rifle
stark, gesund, hart sein ser un toro, ser una tora
stark, viel (z.B. regnen), schwierig (z.B. Situation) duro
stark regnen llover con rabia
es beginnt, stark zu regnen se raje a llover
stärken (Stoff, z.B. Leintücher) almidonar (tela, e.g. sábanas)
etwas Starkes; Ast, bzw. Blatt einiger Pflanzen wie Zuckerrohr und gewissen Palmen penca
der stärkste "tiguere" (siehe dort) im Revier tiguere bimbín
starrköpfig, stur, dickschädelig, unbelehrbar cabezú, cabezúa
starrköpfig; dumm caco duro
starrköpfig; schlank enteca'o, entecá
sich den Starrkrampf, Tetanus, zuziehen; nicht ganz auswachsen pasmarse
Starrkrampf, Tetanus pajmo, pasmo
wenn sich ein Kleinkind mit Starrkrampf, Tetanus ansteckt trabarse, verb
Starrkrampf, Tetanus bei Kindern trabo
dem Stau ausweichen sacar el tapón
Stau; wenn im Basketball der Spieler, der den Ball in den Korb werfen will, getäuscht wird tapón
Staubwolke; ein Ort, wo es viel Erde und Staub hat tierrazo
(Wasser) sich stauen, sich ansammeln, aposar
wenn viele Insekten stechen; bei einer Prüfung durchfallen; aburar
stechen, spritzen (injizieren); vögeln, verb, vulg., bumsen vulg. puyar
stark, mutig (Frau); dick (Frau); schön (Frau) tupía, adj.
starker Zug (Ziehen); Stechen (Schmerz) einer Wunde oder eines Furunkels halón, jalón
stechen pinchar, plunchar
stechen, anfassen, greifen, berühren punchar
stechen (auch Schmerz) punzar
starkes Stechen (Schmerz); Stilett punzón
Stecher (Sex); schlechter Mechaniker, schlechter Berufsmann, ("Bastler"); pullador, puyador
Steckdose, Stecker; Nase mit grossen Nasenlöchern enchufle, enchufe
im Hals stecken bleiben atorugar
wenn ein Fahrzeug im Schlamm stecken bleibt enchivarse, verb
Stecker, Steckdose enchufle, enchufe
Stecker "plo", plug, (anglicismo)
jmd. stehen lassen, sitzen lassen dejar plantado
lange stehen; aufbleiben und die Geliebte umschwärmen oder (Militär:) Dienst leisten, z.B. Wache schieben; auf jemanden warten hacer yuca, estar de yuca
stehend para'o, pará, adj.
stehengeblieben (Fahrzeug, z.B. wegen Defekt, ohne Treibstoff) queda'o (vehículo)
nehmen, auch: stehlen; kaufen; leihen también: coger
etwas stehlen; schiessen dar un tiro
stehlen, rauben, unterschlagen mampear, ñampiar, ñampear
stehlen; essen ñanfliar(se)
stehlen pecoriar, pecoriai
stehlen; in die Hand nehmen poner mano
die Stehlerei; das Nehmen; Gruppensex, die Bumserei, vulg. cogedera
steif, hart; Standhaftigkeit, standhafte Person atrinca'o, sust. y adj.
steif, taub (Gliedmassen) engeñï'o
steif (Gliedmassen), gefühllos (Gliedmassen) entumí'o, -a, entumecido, -a
(Steige-, Luft-)drachen, m. chichigua, f., cometa, m., capuchín, m., capuchino, m., papalote, m.
schnelles Drehen des Steigedrachen; Gürtelrose (Virusinfektion) culebrilla
fallen eines Steigedrachens echar en banda
fallen wie ein Stein caer como un zapato
Stein, Kiesel callao
flacher Stein; Taschenflasche, f.; Flachmann, m; una chata, chatica, subst. f.
Stein ñoja
Schlag mit einem Stein; Schläge mit Steinen ñojá;
starker Schlag mit einem Stein; starke Schläge mit Steinen ñojaso
mit einem Stein schlagen dar una pedrá
grosser Stein, poröser, spitzer Felsen búcaras
Steingutfragment; oberste Zementschicht auf dem Dach, sollte das Wasser abhalten fino
steinreich, sehr reich podrido en cuartos
Steiss, Steissbein; Prostituierte rabandola
Steissbein; Suppenknochen huesito de la contentura
Steissbein, Steiss; Prostituierte rabandola
"stell Dir vor" "suponte", "supón"
sich einer Situation stellen salir de atrá pa' lante
an erster Stelle kommen; super drauf sein estar en la cosa
Stellvertreter, wenn man den Namen von jemandem vergessen hat bubloy
stempeln (bei der Arbeit; aus dem Englischen: "punch out"); den Schlagmann beim Baseball mit 3 Schlägen hintereinander aus der Strike-zone besiegen ponchar, verb
sterben dar un susto, fam.
sterben; sich strecken e'tericarse, estericarse
sterben, scheitern, zu Schaden kommen fuñirse
sterben, hängen guindar
"abkratzen", fig. fam. für sterben guindar los tenis, fig. para morir(se)
sterben; töten; ein Geschäft liquidieren; einem Angestellten bei der Kündigung geschuldigte Gelder ("cesantía", Wartegelder, Pensionierungsgelder, etc.) auszahlen liquidar
sterben; schwer stürzen; sich überessen; zu viel trinken; sich das Leben nehmen matarse
sterben; in Panik ausbrechen paniquiar(se), paniquear(se)
streitend sterben morir con los zapatos puestos
plötzlich sterben morirse y no decir ni "ji"
sterben panquearse
sterben; sich schürfen; (sich) die Haare schneiden; im Lotto nichts gewinnen pelarse
sterben; sich mit Tuberkulose anstecken; sich ärgern picarse
sterben pichirriarse
sterben virar la trompa
sterben; die Augen verdrehen, so dass nur das Weisse sichtbar ist voltear los ojos
ausgeprägtes Atmen eines Sterbenden gargajuelo
sich sterilisieren lassen prepararse (dejarse esterilizar)
wenn man die "Sterne" oder schwarze Punkte sieht nach einem heftigen Schlag; Leuchtwürmer, Glühwürmchen animitas (v. tb. nimitas)
Sternfrucht; eine Kugel seitlich anstossen im Murmelspiel oder im Billard carambola
Essen von fremdem Teller stibitzen; umrühren batuquear
Stich jincón
Stich, Hieb punchón, pinchazo
schwere Stiche pinchazos, pinchones, puyazos
grosser, bzw. tiefer Stich puyazo
grosser, bzw. tiefer Stich puyón, plural: puyones
Stichelei, um jemanden zu provozieren; Spitze pulla, puya
sticheln, Andeutungen machen tirar cacaritas
jemanden mit der Spitze einer Stichwaffe verletzen; bumsen, vulg.; Geld erbetteln; Pferd anspornen; clavar
die Stichwaffe bis zum Schaft (hineinstossen) ...hasta donde dicen Cirilo
Stichwaffe; Revolver, Pistole, "Knarre" jierro, hierro
hineinstossen, z.B. eine Stichwaffe enterrar
Stichwunde apuñalá
jemandem eine Stichwunde zufügen apuñalar
Handarbeit mit Tuch (Stickerei) guariqueña
Stilett; starkes Stechen (Schmerz) punzón
ganz still, mucksmäuschenstill, ganz ruhig quietecito
stillstehen, erstarren, blockieren (Computer, Bildschirm), gefrieren frisarse, freezarse, freezearse
still stellen, erstarren, blockieren (Computer, Bildschirm), einfrieren frisar, freezar, freezear
Stimmbruch gallo
mit lauter Stimme a grito pela'o
die Stimme erheben, sich ärgern, beleidigen regarse (ponerse guapo, insultar)
stinken heder, jeder
extrem nach Antillengrackel (schwarzer Rabenvogel) stinken heder a chinchillín
extrem stinken heder a perro muerto
extrem stinken heder a rayo
stinkend hediondo, -a, jediondo, -a
stinkender Ort, wo die Schlangen austreten, allgemein ein stinkender Ort ventilador de culebra
etwas, das stinkt; etwas Abstossendes, Widerliches a'queroso
Stirnfransen pollina
jemand, der alles berühren oder in die Finger nehmen muss oder auch in fremden Sachen stöbert, evtl. auch stiehlt pone mano
von vielen Insekten verstochen abura'o
Stockzahn, Backenzahn; Zange der Schalenweichtiere muela
Stoff mit Linien oder Quadraten, wird oft zum "Erfüllen" ("cumplir") der Versprechen, die in religiösem Zusammenhang, a. der Santería, verlangt werden getragen; in eine Liste eingetragen alista'o
Stoff für Frauen- und Männerkleider; Frauenkleid lienza
"gib Stoff!", "gib Gas!" ¡sopla!
wenig gebrauchter Stoff von früher; Tanz (davon wird "apambicha'o" abgeleitet, tanzen mit Sprüngen wie die Nordamerikaner; früheren Besetzer, siehe auch: "apambicha'o" und "apambichar") pambiche, apambiche (del inglés: "Palm Beach")
günstiger Stoff, gewöhnlich dunkelblau, mit kleinen Zeichnungen salpuria
Stofffärbemittel, (Marke) wiki-wiki
Stoffflicken billete
Stoffring, der auf den Kopf gelegt wird, um auf ihm Waren zu tragen babonucu
Stoffunterlagen mit Fransen für den Sattel (die ersten kamen aus den USA und waren so bezeichnet) usa, chabrá, chabrac
stolpern trompezar, tropezar
Person, die sehr stolz auf jemanden oder etwas ist; Schmeichler, Schleimer; Dummkopf alcahuete
stolz, eingebildet mono, -a adj.
Stolz, Überheblichkeit, Eitelkeit ostén, plesí
stolz und eingebildet werden, niemanden mehr kennen, wenn man in der Karriereleiter aufgestiegen ist subirsele los humos
stolz sein auf estar sato con
stoned, high arrebatia'o, arrevatia'o
stoned, high sein von Marihuana, bekifft bajo el efecto de la grama, bekifft
stopfen (Textilien), vernähen, (schweiz: "wifle") sursir, verb
stopfen, verb; einprügeln auf, verb; füllen, verb; überfüllen, verb abimbar, verb
Störefried, Schamloser, Gauner, Halunke brigán
Störefried, Plagegeist embromón, embromona
stören; auf etwas beharren; viel (unnützes Zeug) reden; Witze machen dar la lata
stören, belästigen, nerven embromar
stören, ärgern encojonar
stören, ärgern, etwas mit Zorn tun; sich mit einer Entzündung anstecken, die den infizierten Bereich gefühllos macht enconar
stören, ärgern encoñer
mit Lärm stören enguaraguar
stören, verb; nerven, verb; schaden, verb; verletzen futrir, fuñir
stören, schädigen jeringar
stören, belästigen; ficken, vulg. joder
stören; etwas in eine Öffnung stecken, um etwas herauszuholen, oder um zu sehen, was sich darin befindet jorungar
jemanden ständig stören; jemanden zum Scheitern bringen tener a uno vara'o, bara'o
störend, lästig, plagend; wenn jemand ständig bittet plagoso, -a, adj.
etwas Störendes, eine störende Kleinigkeit, Dummheit, pendejá, pendejada
etwas Störendes; Behälter aus Fibern der Königspalme petaca
etwas sehr Störendes, eine grosse Belästigung sarpacoñazo, zarpacoñazo
Störenfried enchinchador
ständiger Störenfried jeringón
wenn jemand zu fest stört; ekelerregend dar asco, dar a'co
jemand, der / die viel stört, viel stresst; schwierig (z.B. ein Kind), jodón, jodona
Störung, Frechheit chanflaina
eine Handlung, die Störung in der Gesundheit hervorruft desabsurdo
Störung, Irritation enrritación, irritación
Störung jeringa
Störung, Belästigung; Geschlechtsverkehr jodienda, sust.
Störungen beim urinieren, Blasenentzündung, Zystitis mal de orine
Stoss, Schlag in die Magengegend; eine Mitfahrgelegenheit aventón
Stoss eines Tieres mit dem Horn; Schlag mit dem Macheten- oder Pistolengriff (s.a. "cacha") cachaso; cachazo
Stoss, m. (Tritt) empellón, empujón
starker Stoss, starker Wurf jondeón, jondión
Stössel des Mörsers, Mörserstössel mano de pilón, manita de pilón
stossen ("empujar") arrempujar
Stossstange bómper, bumper
Stotterer gago
Stotterer; Person  mit stumpfer Nase; Person, die durch die Nase spricht, mit nasaler Aussprache ñato, -a, sust.
stottern, unsicher reden; todgeweiht; versagen; zweifeln; Ton, der ein Motor vor dem Versagen von sich gibt cancanear
stottern gagear
die verdiente Strafe erhalten coger su san
eine Strafe (z.B. Lohnabzug am Arbeitsplatz) una "p" (pena)
die gerechte Strafe erhalten saber lo que es calceta
straffen, z.B. Seil, etc.; (Falten, etc.) glätten atesar
kleine Strähne, beim Mann fällt sie auf die Stirn oder bei Frauen auf die Stirn oder auf die Seiten bu'canovio
strampeln, (z.B. Nichtschwimmer) im Wasser, oder auch sinnblidlich in einer schwierigen Situation, gewöhnlich vergeblich nataguear, natiguiar, natiguiai
das Strampeln, auch figurativ, Kampf, Bemühung; Bedrückung el pataleo, el pataleteo
wenig benutzte Strasse oder Weg camino real
von der Strasse, Strassen- realengo (de la calle)
Strassenhund viralata
Strassenhunde vergiften echar cabalonga
Strassenkind; "ese carajito", im Sinne von Jugendlicher, ist aber eigentlich noch ein Kind, zu jung carajito,a
die Strassenrinnen säubern cunetear
auch: die Strassenschwelle, die Verkehrsberuhigungsschwelle el policía (acosta'o, acostado)
ambulanter oder stationärer Strassenverkäufer von Süssigkeiten paletero, -a
sich sträuben, bocken respingar, repingar
jemand, der sich viel sträubt, Tier, das viel bockt respingón, respingona, repingón, repingona
Streber / in; gescheites Haus cerebrito
Haare strecken, glätten alisar, derrisar
sich strecken und recken deperezarse
sich strecken eperezarse
sitzend die Arme genüsslich nach hinten strecken estribarse
das Strecken der Haare derrisa'o
sich strecken, sich dehnen; sterben estericarse, e'tericarse
Streich von Jungs gemacht; ein Haufen Jungs muchachería
Streich viveza
streicheln, verwöhnen añoñar
(sich) streicheln, (sich) lieben dar(se) candela
streicheln, berühren; unziemlich oder verbotenerweise berühren, z.B. begrapschen manusear, manusiar, manosear
das Streicheln; das Berühren; das Begrapschen el manuseo
streicheln, massieren, reiben sobar
mit einem Schuss streifen cepillar, rozar
Streifen auf der Militäruniform, die auf den Rang schliessen lassen rayas
in kleine Streifen schneiden; jemanden mit Worten oder Schlägen zusammenstauchen; jemanden bedrohen ripiar
Streifen (Stoff, etc.); etwas, das einhängt; Überbleibsel; schlanke, hässliche Frau ripio
Streit, Auseinandersetzung bifeo
Floskel, um sich nicht in einen Streit einzumischen ("ellos son blancos y se entienden". "Da mischen wir uns nicht ein") son blancos y se entienden
Streit; Reklamation, f; Kritik, f. (no quiero oir ni el menor bochinchito: ich möchte nicht den kleinsten Muckser hören) el bochinche, m.
Streit, Aufruhr, Durcheinander, burbaque
einen Streit anstiften (auch gegen einen Dritten) echar un pleito, etc.
Streit, Missbehagen, Zwist haben tener una dificultad
jemanden im Streit, Wettstreit, oder Kampf besiegen; verprügeln; bumsen, vögeln dar una pela
Streit, Zoff provozieren engoigoniai (engorgoñar)
Streit mit Worten; Beleidigung pelelengua, pela de lengua
Streit, verbal oder unter Körpereinsatz, kann bis zum Tod von Beteiligten führen pleito
einen Streit beginnen; etwas beginnen prenderse
Streit, Probleme rebú
Streit, Probleme rebulú
Streit, Unordnung, Händel reperpero
Streit, Zank reyerta, reyeita
Streit, Rabatz, Unordnung sambambé
Streit, Unordnung, Händel titingó
streiten mit schlagen ajebrar(se)
streiten, diskutieren, bregetear
mit den Händen sich streiten; sich verstricken, um ein Problem zu lösen; verwechseln, (sich) täuschen; stark an etwas arbeiten emburujar(se)
streitend sterben morir con los zapatos puestos
jemand, der viel streitet peleón, peleona, pelión, peliona
Streithahn, fig., Streithenne, fig. busca pleito, buscapleito
Streithahn, fig. cacarabia, m., f.
Streithahn, fig. machetero
Streithähne, fig., die nicht voneinander lassen können chulo y cuero
streitsüchtig cacarabioso
streitsüchtig, empfindlich; kitzlig quisquilloso, -a, quiquilloso, -a, adj.
streitsüchtig, unordentlich reperperoso, -a, adj.
Streitsüchtiger; Klatschmaul; Gaffer, Spanner pendenciero, -a
Streitsüchtiger rebusero
Streitsüchtige / r, Unordentliche / r reperperoso, -a, sust.
Streitsüchtige / r tabarrón, tabarrona
streng sein, rigoros sein; ungeschickte Hand tener la mano pesá (pesada)
Strenge, Aufrichtigkeit jibriga
im Stress, gestresst atribuliao
stress mich nicht!, lass mich in Ruhe! ¡no fuña(s)!
stressen bis der Geduldsfaden reisst fuñir a uno la paciencia, fuñir a uno la pava, fuñir a uno la pista
etwas, das stresst, nervt, Unglück, Ärgernis fuñenda
Stricher; Transvestit; Homosexueller cuero macho vulg.
Strick, Seil mit Schlaufe mit Laufknoten driza
Strick, Seil; (das) Anbinden manea
stricken, weben, etc.; gehen tejer, tejei
Strike-out, Punch-out im Baseball ponchao
Zeitspanne, in der der Strom abgestellt wird. Das kann in verschiedenenen Quartieren täglich für viele Stunden passieren, Ohnmacht; Blackout apagón
der (elektrische) Strom. Auch im Zusammenhang mit dem praktisch täglichen, mehrstündigen Abstellen oder dem Ausfall des Stroms. "Der Strom ist abgestellt", "Es hat wieder Strom" la luz, f.
"la luz se fue"
"llegó la luz"
jemand der nicht mit dem Strom schwimmt, jemand, der oft widerspricht; Ikonoklast (Bilderstürmer) roquizquierda
Stromausfall; Zeitspanne, in der der Strom abgestellt wird. Das kann in verschiedenenen Quartieren täglich für viele Stunden passieren apagón
strömen, rinnen (Flüssigkeit) chorrear
der Stromgenerator, m. la planta, f. (de corriente, de luz)
an einem Stromschlag sterben electrocutarse, trucutarse
Strubbel; wilde Frisur greña
mit einem  Strubbel; mit einer wilden Frisur greñú, greñúa
der Strubbel; die wilde Frisur el pajón, la greña
trockener Schlag mit dem Zeige- oder Mittelfinger und dem Daumen auf den Hals, Nase oder das Ohr, nachdem man das "Opfer" überlistet hat, aufwärts zu schauen. Dabei wird lustvoll der Name, "tingola", dieses Stubsers gerufen. tingola, timbola
Studium, Schulstudium etudeo, estudios
ein Stück von etwas; Horn cacho
ganz kleines Stück von etwas milaña
ein kleines Stück, etwas zu Kleines; Exkrement ñica, ñisca
kleines Stück, Stückchen pedacito, piacito
ein unformes Stück von etwas; grober Klumpen von etwas, grosser Klumpen; etwas Groteskes; eine ungeordnete Menge; Kugel von etwas; Zugabe von etwas pegote
grosses Stück; schwaches oder krankes Haar penco
grosses Stück Süssigkeit oder Kuchen reble
Stück Fleisch tajo
Stück von einem Glas- oder Tongefäss; Gefäss, in dem Blumen gesät werden; etwas, das nichts mehr taugt; jemand, der nichts mehr taugt tie'to, tiesto
hier meist: ein Stück Kochbanane ("plátano"); grosser Frauenhintern trozo
Stückchen, kleines Stück pedacito, piacito
in kleine Stücke zerbrechen deboronar, desboronar, desmoronar
in kleine Stücke zerbrechen, kaputt machen, zerstören, demijagar
in Stücke zerbrechen trozar
Kindersprache für Stuhl m, Kot m, etwa "Kaka" f. el pupú m.
stuhlen, (urinieren: número uno) número dos
Stuhlgang haben, austreten dar del cuerpo, debasurar, ugs., obrar, ensuciar, dar del cuerpo, dar a la persona, hacer del vientre, tatar
Stuhlgang haben, austreten escribir al papa, telegrafiar al papa
schleimigen Stuhlgang haben von einer Gastroenteritis evacuar como penca de sábila o como clara de huevos
Stuhlgang haben, austreten ir a la mata
Stuhlgang haben, austreten; zu Berge gehen ir a la verea
stumpf (Klinge etc.) abobota
stumpf (Messer, Machete, etc.) boto
stumpf (z.B. Messer); dick; grotesk calabrote
stumpf, flach, (z.B. Nase), "ser chato", mit flacher Nase chato, adj.
stumpf, einschläfernd, verdummt, verblödet embota'o, embotá
bezieht sich auf ein stumpfes Messer oder eine stumpfe Machete mató al diablo y lo dejó vivo
ein Messer oder eine Machete stumpf machen; einen Teil des Geldes investieren oder ausgeben; etwas einkerben mellar
Stundenhotel, Stundenmotel cabaña
Zimmer in einem Stundenhotel, Zimmer in einem Stundenmotel cabaña
Stundenhotel; Fall (Sturz); plötzlicher Erfolg cataplán
Stundenhotel mit Garage, Motel traga carro
stur, starrköpfig, dickschädelig, unbelehrbar cabezú, cabezúa
stur, gegen den Willen des anderen; stur, auch wenn es allgemein nicht so gemacht wird a lo raja tabla
stur, eigensinnig empacata'o, empecinado
sturer Mensch cabeza de burro
sturer Mensch; eine Person mit grossem Kopf cabezón
starker Sturm, der alles entwurzelt ciclón batatero
Sturm, schlechtes Wetter vaguada (del inglés: "bad weather")
grosser Sturz matada
Sturz, bei dem gewöhnlich Blut fliesst mataso, matazo
Sturz, Fall tumbá
Sturzbach, Giessbach, strömendes Wasser chorrera
über etwas stürzen; schnell zusammenlaufen; schnell viel Alkohol ohne Pause zu sich nehmen embicar(se)
stürzen; sich hinabstürzen, hondearse, jondearse
schwer stürzen; sich überessen; zu viel trinken; sterben; sich das Leben nehmen matarse
Aufzucht junger Stuten, ein bis zwei Jahre alt; Bruch; Hodenbruch potranca
etwas z.B. mit einem Keil oder einer Unterlage richten oder stützen; z.B. Bierteller unter ein Tischbein klemmen, damit er nicht mehr wackelt acorar
Styropor hielo seco
Styroporbecher, um Getränke kalt zu halten, eig. Markenname vaso foam (tb. una marca)
imaginäre Substanz, die dumm macht (Phantasiebegriff) brutanina
intensiv suchen buscar como aguja
etwas intensiv suchen, hin und hergehen burujiar
suchen, in den Sachen wühlen, auch in fremden cucutear
etwas suchen, dass es nicht gibt; suchen, bis man das Unmögliche findet. encontrar los tres pies del gato
überall suchen meter la cabeza en todo lado
noch einmal suchen; vergeblich suchen rebuscar, rebu'car
eifrig jemanden oder etwas überall suchen; die Beine verdrehen beim gehen; viel und schnell gehen zanquear, sanquear, sanquiai
überall suchen, meist mit wenig Erfolg trastear
etwas Verstecktes suchen volar bajito
Sucherei, Wühlerei den Sachen, auch in fremden cucuteo
wenn man zu jemandem kommt, den man sucht, sei es wegen einer Schuld, oder die Polizei, die jemanden sucht, etc. venir por los huesos
"süchtig" machen (wie Erdnüsse), Lust auf mehr machen dar seguidilla
der Südwesten (der Dominikanischen Republik) el sur
sich suhlen, sich wälzen; Liebe machen revolcarse, revoicaise
summen, verb (wie eine Biene) abejonear, verb
Sumpf, Morast, cieniga, cienega (correcto: ciénaga)
super Situation (Steigerung von "vacanería") chavacanería
super drauf sein estar bien de bien; estar en la cosa
super drauf sein estar bien como un trinquete
super, mega comoé, (tigueraje)
super, perfekt uva, adjektivisch, adverbiell, fam.
"super!", "cool!" "¡un tiro!", "¡machete!", "¡un palo!", "¡que ápero!", "¡tremendo!", "¡que chulo!", ¡"lo último!", "¡heavy!", "¡ta´cool!", "¡nice!", "¡que bien!" o "¡que bueno!"
das Superding, der Superhit, z. B. Musiktitel; Schlag; Baum(stamm); Mast el palo, m. (Dom. Rep?)
superschöne Frau, gewöhnlich stattlich, mit klaren weiblichen Attributen gebaut, Superweib mamasota, mujerona, mujerón, buena hembra
Suppe aus altem Bort, Knoblauch und frischem Koriander;
Speise mit gekochten Flusskarpfen, Peperoni (Paprika) und Oregano
aguají
kalte Knoblauchsuppe ajoblanco
Suppe aus Okra ("molondrones", siehe dort) und Fisch jambó
Suppe; Gekochtes jeivío, jervío, hervido
irgendein Haar findet sich immer in der Suppe nunca falta un pelo en un sancocho
wie eine grosse Suppe; zu viel Flüssigkeit soperón
dickflüssige Suppe mit Reis und totem Tier supia
Suppenknochen; Steissbein huesito de la contentura
zu süss, zuckersüss, übersüsst, z.B. Kaffee mela'o, adj.
zu stark süssen meler
sehr süsse Massen (oder auch eingelegte Früchte)  von z.B. Kokosnuss, Süsskartoffel, Cashewfrucht, Milch, geronnener Milch dulce de..(de coco, de batata, de cajuil, leche etc.)
Stücke von "Süssem" von Guayaba (s.a. "el dulce") ca'quito' de guayaba (casquitos)
gesättigt mit süss; zu süss, klebrig empalaga'o
sättigen mit süss; sehr zärtlich, "süss", sein empalagar
sättigend mit süss; Schmeichler, Schmeichlerin empalagoso, -a
ein Hauch von Süssem, ein süsslicher Geschmack, eine Süssigkeit, un dulcito
Süssholz orozuz, regaliz, orozul
Süssigkeit aus Kokosnuss, Mehl und Zuckerwasser und Zimt biemesabe, conconete, coconete, masita, añuga-perro
Süssigkeit aus Kokos und Zucker cocada
eine Süssigkeit, ein Hauch von Süssem, ein süsslicher Geschmack, un dulcito
Süssigkeit aus Kokosraspel und "melao" (Zuckerrohr"honig") jalao, sust.
Süssigkeit aus Süsskartoffel (batata), Kokosmilch, der Kuh geklauter Milch, Zucker, Gewürzen und Rosinen jalea
Süssigkeit aus Lechosa (Papaya), Kokos, Ananas, Süsskartoffel und reifen Kochbananen malarabia
bäueriche Süssigkeit in länglicher, zylindrischer Form, aus Orange oder Kokos mit "melao" (eingedickter Zuckerrohrsaft), eingewickelt in ein Blatt einer Kochbananenstaude oder einer Palme;
totes, gehacktes Tier mit Reis in ein Kohlblatt eingewickelt und mit Zahnstochern zusammengehalten
niño envuelto

 

Süssigkeit aus Süsskartoffeln und evl. geriebener Kokosnuss, gewöhnlich rautenförmig piñonate
grosses Stück Süssigkeit oder Kuchen reble
Süssigkeit, die "zittert" ("temblar": "zittern") tembleque, sust.
Süssigkeiten oder Glacé, bzw. Eis, mit konischer Form paraguita
ambulanter oder stationärer Strassenverkäufer von Süssigkeiten paletero, -a
die Süsskartoffel la batata f,        (ver foto)
Süsskartoffelanpflanzung batatal
Süsswasserschildkröte jicotea (oder hicotea)
in der Dom. Rep. häufiger Süsswasserfisch (Agonostomus monticola) dajao
männliche Süsswasserschildkröte (jicotea, oder hicotea) catuán
scherzhaft für kleinen Swimmingpool, kleines Schwimmbecken; kleines, untiefes Wasserbecken, das meist für Tiere, aber auch für Menschen genutzt wird pileta
Sympathie für jemanden gewinnen; jemanden hassen cogerle con alguien
Sympathie gewinnen, Frieden stiften enfriarse
einem sympathisch sein caer bien, caer liviano
Symptom, Anzeichen arremueco
wenn man sich nicht zur Gesellschaft, zum System, zählt; unbekümmert um die Regeln estar burla'o del sistema

sich in Szene setzen, sich aufblähen, oder sich herumdrücken, bis man das Erwünschte erlangt

hacer pantalla, hacer bulto
Sich - In - Szene - Setzen, (Abziehen einer) Show pantalleo, sust.

 

INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

top