INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

page down

G

Gabe, Talent mejengue
Gabriel Grabiel, Gabriel
(bei einem Ergeignis) gaffen, spionieren, spannen (im Sinne eines "Spanners"), kiebitzen pendenciar, brechar
Gaffer, Spanner, Klatschmaul; Streitsüchtiger pendenciero, -a
häufiges Gähnen bostezadera
Galle jiel, hiel
im Galopp, sehr schnell a todo meter
Gang (Spaziergang), m. bibaca, vivaca
mit unsicherem Gang, die Füsse verdreht, gehend rondaleta
auffällige, schwungvolle und evtl auch sexy Gangart el flow, m.
Ganglion guevo de reuma, guebo de reuma, huevo de reuma
feminine Form zu tigre in der Dom. Rep. für Gangster etc. (siehe ebendort) la tigra f., también: tiguera f.
Gangster m, Verbrecher m, dubioser Kerl m, auch anerkennend: Schlaumeier m., streetwiser adj Kerl m. tigre m., también: tiguere m.
im Gänsemarsch gehen, gehorsam sein, organisiert sein andar como los mojones en la chorrera
ganz; genug von etwas (haben), bis am Schluss hasta la tambora
Ganzkörperkleid für Kinder, Latzhose, Latzhose mit Hosenträgern (am Stück); Oralverkehr, m. mameluco, m.
garantiert; zweifelsfrei, de cajón
im Wasser garen, bzw. kochen sancochar, verb (Dom. Rep),
Garnele camarón
Gartenbohne, grüne Bohne, Phaseolus vulgaris, Buschbohne chaucha, sust., vainita
"gib Gas!", "gib Stoff!" ¡sopla!
was viel Gas im Magen produziert avienta
Gast, Besuch; es heisst dass ein Schmetterling im Haus Besuch ankünde güépere, huesped
die Gastankstelle la planta de gas
Gastroenterologe (Spezialist / in für Magen-Darm-Trakt und damit verbundene Organe) gastroenterólogo, gastrólogo, (especialista de vias digestivas)
Gaumenzäpfchen, Halszäpfchen (Helvetismus) campanilla, (úvula)
Gauner, Störefried, Schamloser, Halunke brigán
Gauner, Bösewicht maliante, maleante
Gay; Person mit schwachem Charakter; wässrig wie die Tayota; mit wenig oder gar keiner Initiative atayotao
Gay-Disco in Santo Domingo Cha, discoteca gay en Santo Domingo
kleines Gebäck aus Mais oder "yuca" (siehe dort) mit "chicharrones" (siehe dort) und Anis panecico
gebären; beleuchten, Licht machen alumbrar
gebären; (Kundschaft) bedienen despachar, de'pachar
gebären desembarcar (dar a luz)
(eine Frau:) gebären estar en tránsito
gebären hacerse en dos
Zwillinge gebären hacerse en tres
gebären; in Trance sein estar en trance
Gebärmutter, ugs.; der Kram, die Habseligkeiten los féferes
die Gebärmutter entfernen sacar los féferes, fam.
komplette Gebärmutterentfernung vaciado
schlecht gebaut; schlecht gekleidet; schlecht gemacht; verbogen mal trama'o
wenn eine Frau, oder ein Muttertier die geboren hat parida, paría
Gebeine, Skelett güesamenta, osamenta
geben; essen; trinken aflojar
(jemandem) sehr viel geben (quantitativ oder qualitativ)

(darle) pa que se compre (una casa, un camión, etc.),

(künstliches) Gebiss, dritte Zähne caja (de dientes)
gebläht (Magen) aventa'o, aventá
gebleicht, entfärbt, (bei Personen als Beleidigung verwendet) deteñi'o, desteñido
Frau, die kürzlich geboren hat recentina
kürzlich geborenes Lebewesen recentino, sust.
in der Bratpfanne gebraten (sautée); getrennt; zwischengeschaltet salteado, salteada, saltia'o, saltiá, adj.
Gebräu, Trank der "brujos", "brujas" (Medizinmänner und -frauen) brebaje
langer Gebrauch, zu langer Gebrauch guate
der Gebrauch, die Gewohnheit manejo, sust., m.
nicht mehr gebraucht, gespeichert, aufbewahrt, verfallen arrumba'o
Gebrechen, Krankheit crebanto, quebranto
gebrechlich, kränklich sucedido
gebrochenes oder verstauchtes Handgelenk muñeca abierta
"gebt mir" "demen" ("denme")
gebückt, kauernd aplata'o
an etwas oder jemanden gebunden; verpflichtet engancha'o, enganchá
Zeitspanne von 40 Tagen nach einer Geburt, während der dem Kind besondere Aufmerksamkeit und besondere Nahrung gewährt wird. Die Mutter macht kein "desarreglo" (etwas tun, wodurch sich eine Krankheit oder eine Änderung der Menstruation einstellt), und wäscht sich z.B. auch nicht die Haare riego
Geburtsschmerzen pirimpujo
Geburtstag haben estar de happy
mit den Gedanken in den Wolken schwebend ensincero
wenn jemand etwas gedankenlos macht, ohne Regeln a lo que coja mi bon, a lo que diga mi bon
Gedärm, n., Eingeweide, n. entretinos, intestinos
Gedenkfeier mit Gebeten für einen Heiligen oder einen Verstorbenen vela, velorio, velada
Gedränge, Menschenmenge caterva
gedrängt, dicht zusammen, zerdrückt aperrucha'o
am Ende der Geduld, wütend, zornig, gereizt;  sexuell erregt decalenta'o
am Ende der Geduld sein, wütend sein, zürnen, gereizt sein; sich sexuell erregen decalentarse
am Ende der Geduld sein ("se me llenó el cachimbo"); jemandem gehörig seine Meinung sagen llenarle el cachimbo
mit der Geduld am Ende sein, wenn das Fass zum überlaufen voll ist tenerle lleno el cachimbo
geeignet, befähigt, (e.g. nicht sehr geeignet sein) allá (e.g. no ser muy allá)
sich in Gefahr befinden estar en la de amansa gato, verse en la de amansa gato
hinter dem Vergnügen lauert eine Gefahr un gustazo, un trancazo
Gefahr; Grippe; Schlag trancazo
eine Gefahr vermuten verle la pata al caballo
wundersam einer Gefahr entgehen salvarse en uña de gato
gut sichtbar und so in Gefahr sein estar vendido
jemand, der keine Gefahren kennt; Barbare bárbaro
gefährlich, düster caicurimba
gefährlich sein tener la cara fea
durch Gefallen machen Alkoholisches erwirken cabimiando
aus einer grossen Höhe gefallen; tot; ohne Kopf decocota'o
jemand, der etwas für einen Gefallen aus der Vergangenheit einfordert sacaliñador, -a
etwas für einen Gefallen aus der Vergangenheit einfordern sacaliñar
jemanden ständig um Gefallen, Geld, etc. bedrängen tener a uno alza'o de un la'o
gefallen, auf sich aufmerksam machen tripear, llamar la atención
gefallsüchtige Person, die sich von allen benutzen lässt, Laufbursche guaremate, guare mate
jemanden gefangen nehmen; jemanden heiraten cargar con uno
GefangeneR, Gefängnisinsasse canero, -a
Gefängnis, Kerker cárcel, calce
Gefängnisinsasse, GefangeneR canero, -a
Gefäss für Flüssigkeit, auch gebrauchte Blechdose cántara, cántaro
verschliessbares Gefäss meist aus Plastik für Speisen cantina
Gefäss oder Wand voller Löcher cocuyera, cucuyera,
Gefäss angefüllt mit viel Geld, oder etwas anderem; tönerner Krug jorocón
Gefäss aus einer Kalabasse; Kopf morro
Gefäss palangana
Gefäss, Glasgefäss, etc.; umgangssprachlich: Rumflasche pote
gefesselt, angebunden, auch figurativ, wenn man blockiert ist mania'o, maneado
kleine Sorte Geflügel quiquiriquí
gefrieren, blockieren, erstarren, stillstehen (Computer, Bildschirm) freezarse, freezearse, frisarse
negatives Gefühl maleficio
es im Gefühl haben, speziell das Kochen tener sazón
wenn jemand seine Gefühle verstecken kann, agil, schlau, listig; heikel (Situation) culebro, adj.
gefühllos (Gliedmassen), steif (Gliedmassen) entumí'o, -a, entumecido, -a
prall gefüllt no cabe ni un mosquito
gut gefüllt, überfüllt mit... cundío, adj..
gefüllt, voll mit...; verschnupft, mit verstopfter Nase oder sonstiger Körperöffnung tupido, tupí'o
gegeben, geschenkt da'o
gegen den Willen, gezwungenerweise, obligatorisch a rastro, a la rastra
Gegensprechanlage intercom
gebrauchter Gegenstand, der als Geschenk verwendet wird pancho
gegenüber, vis-à-vis pito a pito
sich (feindlich) gegenübertreten plantarse
jemandem sich feindlich gegenüberstellen ponerse con alguien
gehässig, ärgerlich (sein), cuerda, adj.
gehässig, ärgerlich, verärgert dao al peca'o
Gehässigkeit, auch ständige Gehässigkeit odiosidad
Gehäuse  (gebräuchlich bei Handies, Mobiltelefonen) housing
gehäutet, ohne Haut desolla'o, desollá
Geheimdienst der Armee EDO
Geheimdienst der Flugwaffe ADO
Geheimdienst der Marine MDO
geheime Beziehung oder Liebesbeziehung; Geschäft; verborgene Übereinkunft teje
geheime Übereinkünfte; Verstrickungen; Anstrengungen, um etwas, meist Unlauteres, zu erlangen tejemanejes, tejemenejes
im Geheimen a lo calla'o
ein Geheimnis für sich behalten können ser baúl
zu Zeiten Trujillos: Geheimpolizist, Polizeispitzel, heutzutage allgemein: Schwätzer calié
Geheimpolizist pico chato
wenn man im Wasserlösen oder Stuhlgang gehemmt ist estar tapado, estar tapa'o
gehen nach, aufbrechen nach coger a, coger para
zu Fuss viel gehen dar pata
schnell an einen Ort gehen; beleidigen detaparse
gehen ("man geht", "gehen wir") dise uno
sehr schnell gehen ir matándose
sehr schnell gehen ir tendido
gehen (gewöhnlich zu Fuss); einen Fusstritt geben patear, verb
gehen; weben, stricken, etc. tejer, tejei
gehen; kommen und gehen; arbeiten, sich anstrengen trajinar, trajinai, trajiniai
auf einem Weg gehen, sich einen Weg bahnen trillar
viel und schnell gehen; die Beine verdrehen beim gehen; eifrig jemanden oder etwas überall suchen zanquear, sanquear, sanquiai
mit unsicherem Gang, die Füsse verdreht, gehend rondaleta
"gehend", besonders, wenn jemand sich von einer Krankheit erholt und wieder aktiv wird tejiendo, tejendito, gerundio
gehindert (etwas zu tun), geplagt, verhindert traba'o, trabado
Überbegriff über Krankheiten, die im Gehirn ihren Ursprung haben; Uterusblutung derrame
Phantasiefigur, die die Kinder holt, die nicht gehorchen Carietón
gehörnte, betrogene Partnerin cuernúa, cuernuda
gehörnter, betrogener Partner cuernú, cuernudo
gehörnter, betrogener Partner, m. venao, m.
gehörnter, betrogener Mann, der weiss, dass seine Partnerin untreu ist und es, obwohl er darunter leidet, oft nicht zugibt venao feliz
gehorsam sein, im Gänsemarsch gehen, organisiert sein andar como los mojones en la chorrera
wenn jemand nicht weiss, wohin er geht; ohne, oder mit zu wenig Geld desandara'o
Jemand, der mit Schwierigkeiten geht ñángato, -a
gehts noch?! Das glaubst Du! Schön wärs! ¡y es facil ["yéfas"]! ¡y é kaki!
auf gehts!, los gehts! ¡acaba con tó!, ¡monta pila!, ¡sofoka!, ¡jode!, ¡manda fuego!, ¡rompel!, ¡vamo' al mambo!
"geil" ugs., schön, cool cherno
in etwa:  "geil", cool chulo, -a,
in etwa:  "geil", cool bacano, -a,
schweiz: "Geissfuss"; Brecheisen, n.; patacabra, f., pata de cabra
wenn man den Geist eines Toten sieht; wenn man jemanden teilweise verborgen sieht asomo
Geist m., Gespenst n., Person oder Fakt, der Angst einjagen soll cuco m.
Geist im Voodoo (aus dem Kreolischen) loa
Geistererscheinung; etwas, das Schrecken verursacht; abstossender, furchteinflössender Mensch apatuco
Geiz; Geizhals; Gier angurria
Geizhals cicatero
Geizhals milañero
geizig abreu
geizig; gierig; ehrgeizig agarra'o
geizig, gierig, angurrioso
geizig; mutig, furchtlos; aber auch: ängstlich apreta'o, apretá
geizig; von Baní banilejo
geizig cancarroñoso
geizig criado con leche pedida, angurrioso
geizig, wer nicht teilt hambriento, adj.
geizig; sehr arm muerto de hambre
geizig, adj. pan duro, fam.
geizig, stark am Eigentum hängend pijotero
geizig, gierig rejambrío
sehr geizig sein tener hambre en los huesos
geizig; mit schuppiger Haut; mit Pusteln tiñozo, -a, adj.
schlecht gekleidet; am Boden (meist finanziell, aber auch moralisch oder körperlich), im Unglück, zerstört deguañanga'o
schlecht gekleidet, ungekämmt, verstrubbelt, depeluña'o, depeluñá,
gekleidet wie mit einem "Sack" ensacado
sehr schön gekleidet sein; Lüge, Illusion de po'talita (ver también "postalita")
schlecht gekleidet; schlecht gebaut; schlecht gemacht; verbogen mal trama'o
geklumpt empegota'o, empegotá
Gekochtes; Suppe jeivío, jervío, hervido
gekörnt, körnig (z.B. der Reis, wenn er nicht klebt), (s. Rezepte, um zu erfahren, wie DominikanerInnen den Reis zubereiten) grania'o, granea'o, graneado
Gekröse entretela, mesenterio
gekrümmt, kurvig, guivio
etwas Gekrümmtes, Verbogenes; auch eine Person; kleiner, eisener Anker mit drei Haken;
ein "pelotero" (Baseballspieler) wurde "Garabato Sakie" genannt, weil er in den Kurven grosses Geschick bewies; etwas Unverständliches; Humbug
garabato
gelähmt inútil
gelähmt, lahm; rachitisch; schwächlich; Schalenweichtier beim Wechsel der Schale movío
gelähmt tullido, tullío
ein ebenes Terrain, Gelände; eine angenehme Person ohne Charaktermängel llana, f.
Geländemotorrad, n.; Trialmotorrad, n. saltamonte, m.
Geländer, Gitter, Schutz (z.B. Gitter und Säulen) z.B. der "galería" (Aufenthaltsbereich im vorderen Teil des Hauses) baranda
gelangweilt, müde achocha'o
es gelassen nehmen cogerlo suave
schlecht gelaunt, griesgrämig, sauer, etc. agrio, -a
schlecht gelaunt traspunta'o
gelblich amarilloso, adj.
gelblich, farblos, wachsfarben como pan de cera
gelblich, bleich; blutarm jipato, adj.
Gelbsucht derrame biliar
Gelbsucht, Ikterus ictericia, tiricia
ohne Geld; niedergeschlagen (depressiv) achicopalado, -a, achicopala'o, achicopalá
fig: viel Geld sparen; von Schlägen auf den Kopf ohnmächtig werden; immense Kopfschmerzen haben, achocar, verb
wenn jemand Geld hat, der aber nichts beiträgt; kauernd; hockend agachapado, agachado, agacha'o
auch Zehrgeld, das man jemandem, der die ganze Nacht spielt, mitgibt, um damit zu frühstücken oder zu essen;
das die-Nacht- Durchmachen;
amanezca
ohne Geld sein arranca'o, arrancá, frito, estar en la olla (de presión), decuarta'o, decuartá; rototón, rototén; tener un bajo a mierda; mear sangre
ohne Geld; unmodisch atractivo, atrativo (de "atrás" y "activo")
etwas Geld, gewöhnlich ohne Arbeit, erhalten ayudita
Geld biyuyo, billullo
Geld, das schwarz verdient wird; Brotkrümel; ein kleines Stück, das abbricht; Kleingeld borona
Geld schwarz verdienen boronear
ein wenig Geld; kühles Windchen brisita
Geld cachondo (dinero)
ohne Geld, pleite calzado roto
Geld zusammenlegen; bezahlen, sponsern, die Schuld begleichen; im Murmelspiel das Ziel festlegen cantear, cantearse
ein Haufen Geld un copón
jemandem Geld abknöpfen; mit einer Geschlechtskrankheit anstecken; mit einem Schuss verwunden; bei einer Prüfung durchfallen lassen; cortar a alguien
jemanden um geliehenes Geld bringen cruzar a alguien
umgangsprachlich für Geld ("die Viertelpeso-Münzen") los cuartos, fam.
Geld los chavos, fam.
Geld (ursprünglich für centavos, die kleine Einheit der Währung, abgeleitet von "Shilling") los cheles, los chelitos
wenig Geld;  etwas von wenig Wert; etwas Billiges chilata
ohne Geld sein, in Problemen stecken estar en cuenca
ohne Geld; erschöpft, müde, ungeordnet debarata'o
Geld billullo, biyuyo
tönerner Behälter für Geld und Gold. Veraltet. Der Legende nach erschien der Tote, wenn niemand vom Versteck wusste, einem guten Freund im Traum, der den Schatz um Mitternacht ausgraben durfte und nur für gute Zwecke ausgeben durfte. botija
Geld erbetteln; Pferd anspornen; jemanden mit der Spitze einer Stichwaffe verletzen; bumsen, vulg.; clavar
jemand, der nicht über das nötige Geld verfügt, um ein Ziel zu erreichen; von einer Situation überfordertes Kind oder Erwachsener culicaga'o
ohne Geld culo pela'o, fam.
schnell viel Geld ausgeben; Reis säubern; essen und trinken depalotar
ohne, oder mit zu wenig, Geld; wenn jemand nicht weiss, wohin er geht desandara'o
jemanden ohne Geld oder andere Mittel lassen; jemandem die Kleider wegnehmen, "nackt machen"; jemanden schutzlos lassen; encuerar
ohne Geld sein; verwirrt sein; verändert sein estar atrevesa'o
knapp dran mit Geld estar chiquito
wenn das Geld nicht zum Leben reicht; über die Verhältnisse leben estirarse a muerte
Geld feria, (dinero)
Geld ft, f-t, efeté, (efectivo)
ohne Geld; stark betrunken en lastre
Geld, Pesos llallas, llallos, llayas, llayos
Geld von geringem Wert; alte Münze; krauses Haar ("pelo malo"); Farbrolle, Farbroller (Malerei); Plüschutensil, um sich im Gesicht oder am Körper zu pudern; Fremdkörper im Auge mota (para pintar)
grosse Menge Geld pacolla
ohne Geld; erschöpft; ungeordnet; verwundet partí'o, adj.
ohne Geld; kahl pela'o
kein Geld; Hunger; nichts (haben) prángana
ein Haufen Geld; grosse Pakete mit Ware, die von Landsleuten aus dem Ausland geschickt wird, um sie in Läden oder auf Flohmärkten zu verkaufen paca
ohne Geld; reiten ohne Sattel und Zaumzeug; etwas auf ungewöhnliche Art machen; al pelo
für Geld tanzt sogar der Affe por la plata baila el mono
immer bereit sein, Geld zu verdienen oder aufzutreiben; befehlen, führen regentear, regentiar
über wenig Geld verfügen; an kurzer Leine geführt werden (kontrolliert werden) estar a soga corta
Geld, Pesos tallos, tallulos
jemanden ständig um Geld, Gefallen, etc. bedrängen tener a uno alza'o de un la'o
Geld tualete
Geld, Pesos tulipanes
Geld, Pesos tululeses
essen; das Geld erhalten, etc. (wenn man auf etwas warten musste:) ver a Linda
(das Geld) ausgehen (z.B.: "el dinero me voló de la mano") volarle a uno
ich habe das Geld noch nicht bekommen, etc.; ich habe noch nicht gegessen yo no he visto a Linda
"Geldausgeberei" gastadera
mit gefüllter Geldbörse, mit gefülltem Portemonnaie; mit hervorsstehender Brust; pfausbäckig; buchú, -úa
die Geldbörse, das Portemonnaie ziehen (,um zu bezahlen) pelar por
einem Angestellten bei der Kündigung geschuldigte Gelder ("cesantía", Wartegelder, Pensionierungsgelder, etc.) auszahlen; töten; sterben; ein Geschäft liquidieren; liquidar
einen Teil des Geldes investieren oder ausgeben; ein Messer oder eine Machete stumpf machen; etwas einkerben mellar
Geldkollekte, um etwas gemeinsam zu konsumieren caba
Geldnote, Peso papeleta
Gelée, Mark der Aloe Vera (sábila) cristal (de la sábila)
Gelée einer Süssigkeit (eines "dulces", z.B. Guave, etc.) cristal (de un dulce)
gelegen, platziert encaqueta'o, encaquetá
auf Gelegenheit auf Rache warten estar en salmuero
Gelegenheitsarbeiter, ungelernter Arbeiter, ambulanter Verkäufer mit wenig Verdienst chiripero
Gelenk; fortdauernder Schmerz coyontura, coyuntura
wenn ein Gelenk verschoben, verstaucht ist desalenca'o
wenn Gelenke ausleiern, z.B. Scharniere oder auch am Körper degonzar
mit Gelenkschmerzen decoyunta'o
gutes gelingen; sich militärisch grüssen; aufstellen zum Kampf; Einnahmen und Ausgaben ausgleichen; sich bereichern cuadrarse
Geliebte, Geliebter segunda base
geliehen (z.B. Geld) fia'o, fiá
gelocht, perforiert; bucklig (eigentlich "jorobado, -a") jodorado, -a
etwas gut Gelungenes! Auf gehts!, machen wir das!; ohne Vergleich; apaga y vamonos
gemächlich, ruhig; faul cachasú
schlecht gemacht; schlecht gekleidet; schlecht gebaut;  verbogen mal trama'o
gemahlen, kaputt demolí'o
gemäss; vielleicht; mehr oder weniger asigún
gemästet, dick, fett, eingefettet seba'o, sebá, sebado, -a, ceba'o, cebá, cebado, -a
gemeiner Mensch, sust.; furchtloser, wagemutiger Mensch bellaco, -a sust.
gemein, adj.; furchtlos, wagemutig bellaco, -a adj.
gemeinsame Ideen haben; Freundschaft schliessen; zusammenpassen hacer liga
gemeinsames Kochen; Essen, subst., n. cocina'o, subst.
Gemischtwarenladen, in der Dom. Rep. fast an jeder Ecke zu finden. Kleines Geschäft mit vielen nützlichen Dingen des alltäglichen Gebrauchs colmado, m.
gemischt, verbunden entremilla'o, entremillá
Gemunkel, Gerücht ronrón, runrún
Gemüse-Eibisch, Okra (Abelmoschus esculentus), m. molondrón, -ones, m.          (ver foto)
Reis mit Gemüse- oder / und Fleischstückchen daruntergemischt mitgekocht, (s. Rezepte, um zu erfahren, wie DominikanerInnen den Reis zubereiten) locrio
Gemüseverkäufer; Leiter einer Versteigerung vendutero
einfache, fleischlose Gemüsesuppe (Vegis Achtung: allermeist mit tierischer Brühe) sopa boba
genau gleich; fast genau gleich igualitico
genau so!, nur so gehts maña afuera, asina mi'mo
der (Strom)generator, m. la planta, f.
genesen, etc. regresar
das Genick brechen; töten; ermorden; eines Amtes entheben; romperle el cocote
Genick, Nacken, Hals yunque
Genickstarre, steifer Hals; Halskehre (CH) viento
Genitalwarze, Kondylom, Feigwarze, Feuchtwarze, diese sollen nach der Legende entstehen, wenn man die Sterne zählt ojo de peca'o
genug haben; es nicht mehr aushalten estar en coronillas
genug von etwas (haben); bis am Schluss; ganz hasta la tambora
genug haben von etwas oder jemandem tener a uno más arriba del moño
genug haben von etwas oder jemandem tener a uno hasta la coronilla
genug haben von etwas oder jemandem tener a uno seco
halb geöffnet trujunto,-a adj.
geordnet, ruhig como un papel de música
Frau / Mann mit sehr gepflegtem Umgang; fleissiger, arbeitsamer Mensch (esa mujer / ese hombre es una) delia
geplagt, verhindert, gehindert (etwas zu tun) traba'o, trabado
der / die Geprügelte el apotemado, la apotemada
Gerangel; Tauziehen, Seilziehen; Kampf tirijala
(humorvoll:) fiktives Gerät, um den "figureo" (siehe dort) von jemandem zu messen figurómetro
Geräusch einer schliessenden Türe oder eines schliessendes Fenster "taqui"
Geräusch, Lärm, Lärm ähnlich einem Gewitterdonnern tronío
gereizt, wütend, zornig, am Ende der Geduld; sexuell erregt decalenta'o
gereizt, aggressiv como un erizo
gereizt sein, wütend sein, zürnen, am Ende der Geduld sein; sich sexuell erregen decalentarse
gereizt, missmutig enfuña'o, enfuñá
geröstet; ausgeglüht; wenn das Hirn hinüber ist, jemand nicht mehr ganz zurechnungsfähig ist to'ta'o, tosta'o
starker Geruch; Gestank m. bajo, vajo, vaho
schlechter Geruch; schlechter Geruch nach "chinchilín" (siehe dort) chimicuí
Ausruf bei schlechtem Geruch, Gestank "¡fo!", "fo, fo!"
schlechter Geruch; Achselschweiss (s.a.: "grajo"); etwas Verstecktes; Dolch puñal
schlechter Geruch, Geruch nach Falke; Falkenart ("cuyaya"), Turmfalke sarnícalo, cernícalo
das Gerücht, n. el acumulo
Gerücht, Propaganda báitulo
Gerücht, n.; Verleumdung, f.; Klatsch, m.; Intrige, f.;  Provokation, f.; chisme, m.; häufig gebraucht in der Dom. Rep. mit grösserem Bedeutungsspektrum als in anderen Wörterbüchern,
ein Gerücht verbreiten; verteilen; wässern regar
Gerücht, Gemunkel ronrón, runrún
Gerüchte wahrnehmen; sich irritieren calentarsele las orejas
Gerüchte verbreitend; intrigant. adj.; schwatzhaft, adj.; provokativ adj., verleumderisch, adj. chismoso, adj.; häufig gebraucht in der Dom. Rep. mit grösserem Bedeutungsspektrum als in anderen Wörterbüchern,
Gerüchte verbreiten, schlecht über andere reden, kritisieren dar machete, dar tijeras
Gerüchte diceres
wenn etwas Gerüchte und Geschwätz provozieren wird echar agua en las manos
Gerümpel, Habseligkeiten, Plunder motetes, motéteres, añafiles, corotos, tereques
Gesäss; weibliche Scham crica
Gesäss, Hintern fundillo, fam., fuí, fam., fuiche, fam., fután, fam. bollín, fam., fullín, fam.
Gesässbacke eines Tieres sanca
geschabtes Eis ra'pas, raspas (de hielo), cepy
geschafft!; das ist einfach! ¡chupa'o, 'ta borracho...!
Du hast es geschafft, Du hast die Chance beim Schopf gepackt te hiciste, te hici'te
aus einem Geschäft viel Profit ziehen bañarse (obtener muchos beneficios en un negocio)
vernichtendes Geschäft, vernichtende Abmachung capaperro
kleines, verstecktes Geschäft mit wenig Umsatz, mit schlechter Reputation cuchitril, jurunela
ein sehr riskantes oder gefährliches Geschäft auftun oder eingehen meterse en camisa de once vara
ein ausgezeichnetes Geschäft negociazo
kleines Geschäft, kleiner Laden negocito
mittelgrosses Geschäft, das Essen und Trinken verkauft pulpería
Geschäft; verborgene Übereinkunft; geheime Beziehung oder Liebesbeziehung teje
kleines Geschäft, ländlich oder für die untere Mittelklasse, ähnlich einem "colmado", mit Gemüse und Früchten ventorrillo
wenn ein Geschäft zumachen muss; (z.B. ein Hindernis) überspringen; kündigen; gestohlen werden (z.B. "el libro voló de la biblioteca") volar
geschafft, fertig ya tá, ya está
gute Geschäfte machen, guten Gewinn machen, guten Nutzen ziehen aus einer Gelegenheit vender los andullos
geschäften, handeln negocear, negociar
gescheites Haus; Streber / in cerebrito
Diminutiv von cariño: Geschenk cariñito
Geschenk cariño
wertloses Geschenk, bezieht sich auf die ankommenden Spanier, die mit den Indios wertlose Spiegelchen gegen Gold tauschten e'pejito
jemandem um ein Geschenk oder eine Leihgabe bitten; jemanden anfallen, angreifen; von jemandem die Liebe erbeten; die Wahrheit verlangen marcharle a alguien

 

gebrauchter Gegenstand, der als Geschenk verwendet wird pancho
geschenkt, gegeben da'o
Geschichten- oder Witzeerzähler anarradores
Geschick; Laster; schlechte Gewohnheit maña
geschickt sein; geschickt als Betrüger sein; Hintergedanken haben; boshaft sein tener e'puela, tener espuela
Geschirr (Zaumzeug, etc.) für ein Tier; Pesomünze jaquima
mit grossem weiblichen Geschlecht, mit grosser Vagina a jarro
mit geöffnetem, Geschlecht, mit geöffneten, gespreizten Beinen depatilla'o
grosses weibliches Geschlecht joyo
weibliches Geschlecht, Muschi, fam. pine
grosses weibliches Geschlecht; Schlag totaso
Geschlechtsakt; kleine Schachtel, kleiner Behälter; Schlag; cajeta
Geschlechtsakt, Sex cuchiplancheo
eine Infektions- oder Geschlechtskrankheit mit Tumoren mit eitrigen Blasen am Hals, Achseln und Leiste buba
unter einer Geschlechstkrankheit leiden, speziell einer Gonorrhö estar uno (a) cortado
mit einer Geschlechtskrankheit anstecken; jemandem Geld abknöpfen; mit einem Schuss verwunden; bei einer Prüfung durchfallen lassen; cortar a alguien
sich mit einer Geschlechtskrankheit anstecken; sich beschmutzen, in einen Kothaufen trampen; cortarse
männliche Geschlechtskrankheit; jemand, der viel unterwegs und nie zuhause ist; pateperro
wenn eine Frau beim Geschlechtsverkehr sehr feucht wird; starker Regenguss aguacero, sust.
Geschlechtsverkehr; das Planschen (?) chapeo
Geschlechtsverkehr; kleines Nebeneinkommen chiripa
Geschlechtsverkehr; Belästigung, Störung jodienda, sust.
geschlossen, verschlossen, eingeschlossen tranca'o, trancá, trancado, -a
der Geschmack bestimmt el gusto es el rastrilla
einen schlechten Geschmack auf der Zunge haben, einen bitteren oder metallischen Geschmack auf der Zunge haben saberle la boca a rayos
geschmackvoll; einvernehmlich, einträchtig a nivel
Geschrei, grosser Lärm bulla, buya
geschrumpft, zusammengezogen, etwas, das sich nicht entwickelt; unzerrtrennlich (Freundschaft) añingota'o
geschwächt, abgespannt, erschöpft, müde, apalatra'o, apalastrado
sehr geschwächt delinga'o, delingá
geschwächt, schwindelig vanito, -a, diminutivo de "vano"
geschwächt, schwindelig; eingebildet, etc. vano, -a adj.
Geschwätz, Unsinn, Dummheit(en) caballá
auch "Geschwätz", "Redeschwall"
(eigentlich "Mönchssittich, m.")
cotorra, f., fam.
Geschwätz, Kauderwelsch, typisch dominikanische Redensweise guirigay, lenguaraje
Geschwätz, Propaganda lengüetería
Geschwätz palabrería
geschwind, schnell brisia'o
grosse Geschwindigkeit ("llegó en un zumbo", "er / sie kam blitzesschnell"); weiter Wurf sumbo, zumbo
mit höchster Geschwindigkeit; sehr schnell, a tó lo que da
Geschwister mit derselben Mutter und demselben Vater hermanos de cama
geschwollen; verprügelt abimba'o
geschwollen abofa'o
geschwollene Körperstelle, als Folge eines Schlages, meist schmerzhaft  (z.B. "Horn" auf dem Kopf) chichón, tetén
oberflächliche Geschwulst, Schwellung der Haut; Erhöhung des Bodens; Buckel; Frucht (Crescentia cujete) totuma
chronisches Geschwür; Zuckerrohrplantage colonia
Geschwür;
Ort, wo der Hahnenkampf stattfindet. Der Hahnenkampf wird gewöhnlich bis zum Tod einer oder beider Hähne geführt;
gallera
Geschwür, Entzündung nacencia
Gesellschaft leisten, begleiten hacer coro
wenn man sich nicht zur Gesellschaft, zum System, zählt; unbekümmert um die Regeln burla'o del sistema
Gesetzespaket paquetazo, paquetaso
regungsloses Gesicht, z.B. bei Humor cara dura
ein langes Gesicht (machen) cara larga
direkt ins Gesicht sagen enrostrar, echar en cara
in etwa: pummelig im Gesicht, pfausbäckig, papujo, -a, adj., y sust.
Gesicht; Mund; Lippen trompa
ein böses Gesicht machend; abweisende Geste truña, sust.
Gesichtszüge, f., Physiognomie felusumía, fisonomía
Gespenst n., Geist m, Person oder Fakt, der Angst einjagen soll cuco m.
zum Gespött machen bufear
das Zum-Gespött-Machen; etwas Lächerliches bufeo, sust.
ein Gespräch un conversa'o
eine Wendung beim Thema im Gespräch machen hablar como los locos
Die Gesprächsminuten auf dem Telefon ("no tengo minutos") los minutos (en el celular)
mürrische Gestalt mit wenigen Freunden cara amarrada
starker Gestank, Riesengestank bajaso
Gestank m.; starker Geruch bajo, vajo, vaho
starker Gestank bajo a lluvia negra
Ausruf bei Gestank, schlechtem Geruch "¡fo!", "fo, fo!"
Gestank jedor, hedor
Gestank; Tollwut, etc.; Überfluss peste, pe'te
gestärkt (Stoff, z.B. Leintücher) almidoná (tela, e.g. sábanas)
abweisende Geste; ein böses Gesicht machend truña, sust.
Gestell des ambulanten Losverkäufers burro
Gestell, n., Regal, n. etante, estante
die Gesten, die ein Junge macht, vor einer Trauer um eine/n Verstorbene/n hacer cucharitas
Gesten aus Distanz, amourös oder drohend visajes
gestohlen werden (z.B. "el libro voló de la biblioteca"); kündigen; wenn ein Geschäft zumachen muss; (z.B. ein Hindernis) überspringen volar
er / sie will nicht gestört werden no hay quien le lambe la arepa
gestresst, im Stress atribuliao
Gestrüpp; Ort mit schlechtem Ruf cánchara
gesund und munter bueno y sano
gesund, stark, kräftig sein estar como el primer guandul
gesund, stark, hart como un rifle
gesund, stark, hart sein ser un toro, ser una tora
wässriges Getränk, gewöhnlich auf dem Lande bei der Arbeit getrunken, um die Hitze zu bekämpfen agua de tenis
wässriges Getränk, z.B. Säfte aus dem Beutel, Säfte der Strassenhändler, Säfte der Marke "Pop", wässrige Fruchtsäfte der "cafeterías";
"Bäder" ("baños") mit Blättern und Wurzeln, die Unheil, wie Schuldeintreiber, abwenden sollen oder Geld oder Partner bringen sollen, etc.
agua tinganga
Schlingpflanze und ein Getränk aus der Pflanze selber (s.a. "mabí"); Saft, ursprünglich aus behuco behuco, bejuco, bohuco, bojuco
"gib mir etwas Getränk", "gib mir etwas vom Wasser", (wörtlich: "segne mich") "bendíceme"
gegorenes, Wasser treibendes Getränk, zubereitet aus dem Mark einer gleichnamigen Palme (cacheo) cacheo
alkoholisches Getränk aus Mais; der Abschaum la chicha
süssliches Getränk aus einer kleinen, roten Frucht (englisch: "Guavaberry", Myrciaria floribunda), mit dem die "cocolos" (siehe dort) feiern guavaberry
Getränk, das mit Rum und Wurzeln, evtl. auch Meeresfrüchten in einer Glasflasche angesetzt wird. Soll die männliche Potenz steigern mamajuana
Getränk aus Rum und Wurzeln, das afrodisierend wirken soll pegapalo
ein alkoholisches Getränk probieren oder trinken quitarle el veneno a una bebida
ein (kleiner) "Schluck" alkoholisches (hochprozentiges) Getränk, Miniaturfläschchen alkoholisches Getränk trago... (...corto)
ein (grosser) "Schluck" alkoholisches (niederprozentiges) Getränk, wie z.B. Bier trago... (...largo)
Getränke mit geschabtem Eis und einem Saft und Rhum, oft von Strassenverkäufern mit Dreirad verkauft gulla'o, guaya'o, frío-frío, yun-yun, raspa'o, ra'pa'o
alkoholische Getränke pur trinken; mit nüchternem Magen a palo seco
getrennt, zwischengeschaltet; in der Bratpfanne gebraten (sautée) salteado, salteada, saltia'o, saltiá, adj.
getrieben, ohne Vernunft und Verstand, z.B. wenn man stark verliebt ist vuelto loco y sin idea
panisches Getue paniqueo
Getuschel, Tuscheln, sust. cuchicheo
gewagt, frech, die Regeln überschreitend propasa'o, adj.
gewagt, mutig, frech; jemand, der immer auf sich aufmerksam macht trasendí'o, -a
unter starker Gewaltanwendung, mit voller Kraft en lleno, de lleno
lauter Gewehrschuss trabucazo (aumentativo de trabuco)
Geweih, Hörner, Verzierungen des Horn, z.B. von Stieren; chifles
gewieft sein, alle Kniffe und Tricks kennen, alles wissen, sabérsela todas
guten Gewinn machen, gute Geschäfte machen, guten Nutzen ziehen aus einer Gelegenheit vender los andullos
im Dominospiel gewinnen dominar (en el dominó)
alles gewinnen im Spiel hacer coco
gewiss, sicher denija'o
"gewiss nicht!" "¡que va, gallo, que va!"
Gewissen, Bewusstsein concencia (conciencia)
gewissenlos malvado, maiva'o, adj.
Gewitter (Blitz und Donner) ohne Regen vaguada en altura
Gewittersturm; Schlechtwetter turnamenta, tuinamenta
sich an etwas gewöhnen amañarse
sich gewöhnen, gut auskommen avenirse
sich an etwas gewöhnen, sich mit etwas abfinden coger el piso
Gewohnheit, Brauch impotura, costumbre
die Gewohnheit, der Gebrauch manejo, sust., m.
schlechte Gewohnheit; Laster; Geschick; maña
sagt man von jemandem, der etwas entgegen seiner Gewohnheit macht ¿quién se irá a morir?
schlechte Gewohnheiten (bis hin zum Stehlen) mañosería
schlechte Gewohnheiten habend (bis hin zum stehlen) mañoso, -a, adj.
"Gewöhnlich-werdung", Wertverlust einer Sache oder der Dinge cualquierización
gut aneinander gewöhnt aveni'os
gewöhnt sein impueto, -a, impuesto, -a
Gewürznelke clavo dulce
kräftig gewürzt, pfefferig; sehr aktiv pimentoso
gezwungenerweise, obligatorisch, gegen den Willen a rastro, a la rastra
"gib her!" "¡daca!" ("¡dame acá!")
"gib Gas!", "gib Stoff!" ¡sopla!
Gicht; Epilepsie; grosse Beschwerden; Krämpfe; Tropfen; gota
gierig; geizig; ehrgeizig agarra'o
Gier, Geiz; Geizhals angurria
gierig, geizig angurrioso
gierig essen; sich eng anliegend kleiden atabujnar
gierig herunterschlingen oder trinken bombearse, bombiarse
gierig, geizig rejambrío
Giessbach, Sturzbach, strömendes Wasser chorrera
wie aus Giesskannen regnen caer burros aparejados
1. und 3. Person Imperfekt von "ir", "gehen": "ich ging", "er ging" diba, iba
Gipfel eines Berges oder Hügels firme
Gipfel; Ende, etc. tope
"give me five"; starker Schlag mit der offenen Hand mano plaza, manoplaza
hausgemachtes Glacé (Eis) in röhrenförmigen Tütchen esquimalito, tuti
Glacé, bzw. Eis, oder Süssigkeiten mit konischer Form paraguita
professionelles Glacé (Eis) in röhrenförmigen Tütchen Skim Ice
Glacéstängel, m., Eis am Stiel; Lutscher, Lolli, gewöhnlich rund und platt paleta
glamourös, modisch, aussergewöhnlich gut ratatá
glänzend, leuchtend brilloso (brillante)
ein Objekt aus Glas oder Keramik beschädigen quillar
sich ärgern; wenn ein Objekt aus Glas oder Keramik beschädigt wird quillarse, verb
eine beschädigte Stelle an einem Objekt aus Glas oder Keramik un quille
Glasgefäss, Gefäss, etc.; umgangssprachlich: Rumflasche pote
Gefäss, in dem Blumen gesät werden; Stück von einem Glas- oder Tongefäss; etwas, das nichts mehr taugt; jemand, der nichts mehr taugt tie'to, tiesto 
Glacécornet (CH), Eistüte, Eishörnchen; kleines Schiff barquito
klare Glaskugel ohne Zeichnung; ein wenig Wasser, ein leichter Regen; kleiner Beutel (Trink-)Wasser aus dem "colmado" (siehe dort) agüita
grosse Glaskugel als Kinderspielzeug busuá
Glaskugeln ohne Zeichnung, mit der die Kinder spielen; alter Hut, meist aus Filz; gata
kleine Glasmurmel, n. fifí, plural: fifises
(Falten, etc.) glätten; straffen, z.B. Seil, etc. atesar
glattes, lebloses Haar ("pelo muerto"); schlecht und schmutzig gekleidet; (Ausruf des Mitleides): wie unglücklich!; feucht chorrioso
"das glaube ich nicht", "ich bin ja nicht blöd" "no cojo cotorra"
das ich glaube nicht no cojo esa
etwas glauben ("no te lleves de eso": "glaub das nicht") llevarse de algo
Glaubersalz, Mirabilit sal de Glauber, sal de Globo, mirabilita
"was glaubst denn Du?", "bin ich denn blöd?" "ete cohete"
das glaubst du ja selber nicht! sicher? wie ist das möglich? ¿cómo va ser?
gleich (zeitlich); bald; vorher; soeben; nachher (kann auch sehr weit gefasst sein, Stunden) ahorita, orita
gleich, identisch intico, identlico
gleich, selbst, selber, etc. memo, mismo
gleich, identisch pin pun, pinpun, igualito
gleich (zeitlich), sofort seguí'o, enseguida
sich gleichen darse un tralú
sich gleichen, sich ähneln darse un trasunto
das Gleichgewicht verlieren; ziellos umhergehen dar tumbos
gleichgültig, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen ("a lo fuck it", "a la was solls") a lo foker, a lo fucke, alofoke
gleichmütig; ohne mit der Wimper zu zucken como si tal cosa
gleichmütige Person; langweilige Person;  jemand, der nicht arbeitet bolsón, bolsú
das Glied eines Jungen el binbín, el bimbín
das Glied (eines Jungen) bimbolo, bimbolito
grosses Glied, grosser Penis calembo
Glocken, ugs., Sack, ugs., Eier, ugs., (Hoden), Hoden timbales
Glück, Zufall chepa, chalaca
zum Glück, zufälligerweise, beinahe, fast de chiripa, de chepa
Glück haben, ein glückliches Händchen haben; eine geschickte Hand haben, wie z.B. der Zahnarzt, der ohne Schmerzen die Zähne zieht tener buena mano
glücklich sein; zufrieden sein, estar de agüita
glücklicherweise; unglücklicherweise; zufälligerweise y si por mano del diablo
glücklos, vom Pech verfolgt; verblüfft, erstaunt, beeindruckt azora'o
Glückspilz lechero
Glücksspieleschalter, Lotterieannahmestelle, nicht zu verwechseln mit "banco", der Bank banca
Glühwürmchen, Leuchtkäfer cocuyo, cucuyo
Glühwürmchen, Leuchtwürmer;
w
enn man die "Sterne" oder schwazre Punkte sieht nach einem heftigen Schlag,
animitas (v. tb. nimitas)
kleine Glut candelita
Glutamat (japanischer Markenname von Gewürzen, in der Dominikanischen Republik für Glutamat gebraucht)

ajinomoto (marca japonesa de condimentos, se usa en la República Dominicana para glutamato)

kleiner Goldfisch; Sandalette ohne Absatz, für zuhause; fig.: "kleine Hausfrau"; Schoner (Schifffahrt) chancleta
alte Goldmünze von einer Unze mit dem Wert von 20 Pesos morocota
Gonorrhö, Tripper catarro azuano
Gonorrhö, Tripper garabatillo
eine Art Segnung, "Gott behüte...!" Dió lo libre de (Dios lo libre de)
"Gott an einem Hoden packen", mächtig sein agarrar a dios por un grano
so Gott will ojalá, ajolá, ajualá
um Gottes willen! ¡por Dios!
göttlich debino (divino)
in etwa: gottverlassener Ort un monte (en el mismo sentido de monte culebra)
in etwa: gottverlassener Ort monte culebra
tiefer Graben, grosses Erdloch furnia
(der, die, das)...hat Pech gehabt "la marcó", fam.
hohes Gras; Gras, das sich nicht für das Vieh eignet; der Strubbel; die wilde Frisur; el pajón
Grashüpfer, Heuschrecke esperanza
gratis a humo de pajas
sich gratis oder heimlich Zugang verschaffen, gratis essen und trinken de carita
gratis trinken, obwohl man bezahlen müsste beber de gorra
gratis essen, obwohl man bezahlen müsste comer de gorra
gratis sich Zutritt verschaffen, obwohl man bezahlen müsste entrar de gorra
jemand, der alles will, und möglichst gratis tibora
"gratuliere zum Erfolg, zum Sieg" etc. "te la comite"
grau (Wäsche), ranzig, verdorben, schimmlig mocato, -a
Gräuel, Abscheu, z.B. beim Anblick von Blut; Hühnerhaut und Schüttelfrost, hervorgerufen durch knirschende Geräusche wie Kreide an der Wandtafel teriquito, eteriquitos, pl., tiriquitos, pl.
grauer Star, Katarakt (Auge) nube (catarata del ojo)
grauhaariger Kopf ca'co de ace
Grausen, Angst grima
Grazie, Witz (Geist) und Schwung, beim Tanz; Stoss mit dem Queue beim Billard, um einen Dreheffekt zu erzielen; Pracht; schöne Aufmachung (Kleider) piquete, sust.
Grazie, Witz (Geist) und Schwung, beim Tanz salero, salsa
greifen, anfassen, berühren, stechen punchar
greifen, zwicken tenacear
zum Greis werden decrepitar
griesgrämig, schlecht gelaunt, sauer, etc. agrio, -a
Griff der Messer, Macheten oder Handschusswaffen cacha
jemanden im Griff haben, jemanden unterordnen, über jemanden verfügen können (z.B. auch weil man etwas über ihn / sie weiss) tener uno abajo
jemanden im Griff haben, jemanden unter Kontrolle haben (auch wenn der andere erpressbar ist) tener pisado a uno, tener el fundillo pisado a uno
Grille, Zikade chicharra
Grimasse, auch begleitet von Bewegungen von Händen und / oder Füssen moriqueta
herablassende Grimasse, oft mit Bewegungen kombiniert mue'ca, muesca
Grimasse; Spinnennetz musaraña
eine Grippe einfangen agriparse
eine Grippe auflesen oder sich erkälten wegen der feuchten Nachtkühle ("sereno") coger sereno
Grippe (influenza), Einfluss (influencia) infulgencia
Grippe; Schlag; Gefahr trancazo
Grippemittel (Saft) für Kleinkinder broncoche
vergrippt agripa'o, agripá
Groll, m; Langeweile, f; Hass, m; aburrición, f.
Groll, Hass sentimiento, (rencor, odio)
gross, stark, dick como un macho
gross, immens de pinga
gross manilo
gross, sehr gross manilón
gross tayuyo, adj.
grossartig, toll por la maceta
grossäugig, mit grossen Augen ojúo, ojúa adj.
Grösse (Kleider, Schuhe etc.; vom Englischen: "size") size (anglicismo, los dominicanos lo pronuncian "sai")
mit grossem Hintern nargú, m.; nargúa, f., adj.
wenn schon die Grossen machen, was sie wollen, wie dann die Kleinen?! manga por hombro
wenn Kleider oder Schuhe etc. grösser oder kleiner als die angegebene Nummer sind correr grande, correr chiquito (zapatos, ropa, etc.)
grosser Lastwagen patana
grosser Mensch; grosser Fuss yanyurén
etwas Grosses von wenig Nutzen; ein altes Möbel; ein grosser, dicker, hässlicher, abstossender Mensch armastrote, arma'trote, arma'toste, m.
etwas sehr Grosses boñoñón
etwas Grosses; Schmetterlingsart; Fischsorte ("Mugil liza"), die in Salz- und Süsswasser lebt; Person, die aus allem einen Vorteil ziehen kann lebrancho
grosses Ding tayuyo, sust.
etwas Grosses; feste Person, erwachsen oder Kind verunte, sust.
grossgewachsener Mensch palo de luz
grossherziger, gutmütiger Mensch buenazo, -a
grosslippig, grosslippige Person chembón, adj. + subst.
grosslippig chembú, adj.
Grosszügigkeit, Anmut (?) trique
grotesk; dick; stumpf (z.B. Messer) calabrote
"Gruftie", m.; sehr alte, stark hilfsbedürftige Person un vegetal (persona muy vieja, débil)
sehr grün, sattgrün verdecito
grüne Bohne, Gartenbohne, Phaseolus vulgaris, Buschbohne chaucha, sust., vainita
gründen in; sich begründen mit fincar
kleiner Fleck Grundstück ceja
Grundstück für Vieh; eingezäuntes Grundstück cerca'o (cercado)
Grundstück zum Bebauen solar
ein Grundstück reinigen (Pflanzen und Unrat entfernen) limpiar un solar, chapear, chapiar un solar
Titel; Grundstücksurkunde (sehr wichtig in der Dom. Rep.: nur Grundstücke mit gültigem "título" kaufen!) título, títolo
Gruppe Leute, die sich immer wieder, meist am selben Ort, trifft bloke, bloque
Gruppe, Handvoll, Bündel puñado, puña'o
Gruppe, Menge Leute trulla
Gruppensex, die Bumserei, vulg; das Nehmen; die Stehlerei cogedera
zum Gruss de coro
drückt Überraschung aus beim Gruss, bei jemandem, den man schon lange nicht mehr gesehen hat. (Um nicht "carajo!" zu sagen) barajo!
Grüsse depreciones
Grussformel für Verwandte und Paten, z.B. "sión papá", "sión madrina" ("sei gesegnet...") "sión" (derivado de "bendición")
Guanabanasaft mit Milch champora, champola
Guave guayaba                    (ver foto)
unreife, harte Guave (Guayaba) cocorrona
Gummiband gomita
gummig, z.B. s. yaniqueque chochueca
gummig, weich und elastisch, (wird gewöhnlich aufs Essen angewendet) latigoso, -a, adj.
Gumminippel an der Babyflasche tetera, tetilla
Gummisandale mit Stift zwischen grossem und nächstem Zeh calipsos, calisos, carlisos
Gummischwimmflosse; Schiffsschraube chapaleta
etwas sehr günstiges; Peso; Haken, der in eine Öse geht, als Schloss; eine magere Person aldaba
etwas Günstiges; Lunge; Ragout aus Lunge und Bronchien eines Tieres; hässliche Frau bofe
(Salat)gurke pepino                    (ver foto)
gurkenähnliche Pflanze cocombro
den Gürtel umschnallen; zuknöpfen, verb abotonar, verb
den Gürtel umschnallen, umschlungen kämpfen, etwas essen oder trinken abrochar(se)
Hieb mit einem Gürtel, Peitschenhieb rendazo
Schlaufen an Hosen für einen Gürtel trabillas
Gürtelrose (Virusinfektion); schnelles Drehen des Steigedrachen culebrilla
Gürteltasche, Rocktasche faldiquera, faidiquera, faltriquera
Gürteltasche maricona, fam. (bolsillo de correa)
den Sattel um den Bauch gürten beim Reittier sinchar
etwas gut Gelungenes! Auf gehts!, machen wir das!; ohne Vergleich apaga y vamonos
gut,  lustig (z.B. ein Film, etc.) bufío, bufía, adj.
sich gut, gesund, kräftig fühlen; wenn man von einer Krankheit erholt hat estar como un cañón
sehr gut!; toll! chévere
gut güeno, bueno
jemand, der alles gut findet, sollte es noch so schlecht sein japi tu binapi
gut genährt; füllig papeado
gut herauskommen, was man macht; sich entrüsten darsele
gutaussehende, "gute" Frau capullo, capullito
gutaussehende Person chamo, a
kleine, gutaussehende Frau tipito, diminutivo de "tipo"
gutaussehender junger Mensch jevi
gutaussehender junger Mensch jevo, jeva; jevito, jevita
gutaussehender Typ, gutaussehender Mann tipazo
ein guter Scherz, ein guter Witz; ein Scherzbold una cura
Güter, Vermögen, Besitztümer teneres
gutmütiger, grossherziger Mensch buenazo, -a
gutmütiger Typ, grossherziger Mensch; Dummkopf guanajo
Gutschein, Beleg voucher (anglicismo), bouche

 

INTRODUCCIÓN/ HOME/  EINFÜHRUNG dominicanismos fotográficos Umrechner / calculadoras

gramática / Grammatik especialidades  propuestas - Vorschläge - correcciones fotos Rezepte (deutsch) www.ttobias.ch

español - alemán refranes / Redewendungen español
A    B    C    CH    D    E    F    G    H      J    K    L    LL    M    N    Ñ   O    P    Q    R    S    T    U    V    W    (X)    Y    Z

deutsch - spanisch Redewendungen / refranes deutsch
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

top